Frage wer kennt sich aus, unsere Terrase Nachbarn haben Fenster drauf?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von schnecke31031986 16.02.11 - 18:59 Uhr

Hallo ich hab mal eine Frage..

vielleicht kennt sich ja jemand aus uns zwar hier mal das bild

http://img40.imageshack.us/i/dsc01962s.jpg/

Das ist unserer Terrase aber die Fenster die man sieht ist vom Nachbar Haus .. jetzt hat die 3 Fenster daaraus due Frau Wohn Schlaf und Küche..
also die kann uns durch die 3 fenster voll tbeobachten im Sommer..was ich richtig blöd find..fühle mich da beobachtet..

Sogar einmal hat mein Hund ausversehn drauf gross gemacht was sie gleich gesehen hat und dann hatte ich einen Brief im Kasten ich soll doch das verhindern bla bla..ja es war ja nur ausversehn 1 mal.. aber normal geht er das doch nichts an was ich auf meiner Terrase mache usw.. oder?
Jetzt unser Frage wir wollen das si euns nicht drauf schauen kann die Terrase is eigentlich breit genug..um die abzuteilen..das heist soo ca halben Meter bis Meter wollten wir Palisaden aufstellen..so das wir nicht gesehen werden..aber das wäre ja dann vor ihrem Fenster..das ich direkt die Fenster zu hängen kann 1 cm davor is klar das geht nicht.. aber so ein meter entfernt..da kann sie doch nichts sagen oder? weiss nicht ob sie dann was machen kann usw.. wisst ir wi eich meine..

Den ich möchte im sommer mit meinen 2 KIndern und mann und hunde schon meine privatsphäre haben und nich das mir immer auf den Teller geschaut wird..oder oder..

Vielleicht kann uns ja da einer helfen wie da so die REchtslage is?
Viele liebe Grüsse.. Josie

Beitrag von geli0178 16.02.11 - 19:30 Uhr

Hallo,

ist das Eurer Eigentum oder wohnt Ihr dort zur Miete? Wenn ihr dort zur Miete wohnt, wäre ich dort nicht eingezogen. Aber es kommt immer auf Angebot und Nachfrage auf dem Immobilienmarkt an. Warum stellt ihr nicht einfach einen Pavador (nennt man das so?) auf. Meine Hausärztin hat so ein faltbares Teil, ist zwei Meter hoch und dreigeteilt, optisch ein Blickfang und wenn ihr die Terrasse verlasst bzw das Wetter unschön ist klappt ihr das Teil zusammen. Da kann Eure Nachbarin soviel schauen wie sie will.
Wenn das Haus Eurer Eigentum ist würde ich die Terrasse umbauen bzw so gestalten wie es mir gefällt, zB. Blumenkübel mit hohen dekorativen Planzen als Sichtschutz setzen, oder einen Blumenkasten mit Rankgitter machen. Wilder Hopfen wächst wie Unkraut und sieht noch schön aus :-). Machen kann sie in dem Falle nichts, da es einen Mindestabstand zwischen den Häusern geben muss, der hoffentlich eingelhalten worden ist.

Viele Grüße

Geli

Beitrag von cinderella2008 17.02.11 - 08:37 Uhr

"Warum stellt ihr nicht einfach einen Pavador (nennt man das so?) auf."


Du meinst einen Paravent.#cool

Beitrag von geli0178 17.02.11 - 12:00 Uhr

#danke für die Nachhilfe. Ich denke es wusste zum Schluss fast jeder was gemeint war.

Geli ;-)

Beitrag von hoeppy 16.02.11 - 19:38 Uhr

Tut mir leid, aber ich finde Dein Foto wenig aussagekräftig.

Wie ich Dich verstehe (du sprichst von Fenstern die man sieht...) meinst Du das blaue Haus. So wie es fotografiert wurde sieht es aus als ob mindestens eine Straße zwischen den beiden Gebäuden liegt. Es sieht so aus das sie nicht direkt nebeneinander sind... Daher kann ich nichts negatives daran finden das ihr euch "zumauert"..

Nun kommt mein ABER:

Es sieht auf dem Foto auch recht düster aus, daher gehe ich davon aus das die Terrasse überdacht ist??? Wenn ihr euch dann "zumauert" dann habt ihr eine sehr dunkle Terrasse...

Weil wir gerade von Terrasse sprechen- ist es denn eine Terrasse oder ein Balkon??
Auf dem Bild sieht es ehrlich gesagt aus wie ein Balkon.


Vielleicht solltest Du nochmal 1-2 bessere Bilder einstellen. Vielleicht aus mehreren Perspektiven.

So kann ich mich dazu kaum äußern....

LG Mona

Beitrag von dorin13 16.02.11 - 19:43 Uhr

Ich glaube sie meint das weiße Fenster das direkt an der Terasse ist!

Und das ist ja schon ziemlich Nahe!! Da würde ich auch keinen Nachbarn wollen!!

lg
Dori

Beitrag von schnecke31031986 16.02.11 - 20:31 Uhr

Huhu hier mal das Bild noch mal


das grüne is meine Terrase rot sind die nachbarin ihre fenter.. unsere terrase ist überdacht...mit wellblech...


http://img208.imageshack.us/i/unbenanntwd.png/

verstehst du jetzt was ich meine hihi..

Beitrag von hoeppy 16.02.11 - 21:12 Uhr

Na das ist ja k... sorry... es ist sowohl für euch, als auch für die Nachbarn blöd.
Hätte ich ne Terrasse, dann würde ich nicht wollen das jeder zuschauen kann was ich dort mache. Ich meine auf diese Distanz bekommt man ja wirklich ALLES mit.
Andersrum würde ich mich in meiner Wohnung unwohl fühlen wenn der Nachbar 2 Meter entfernt zum Fenster rein schauen kann...

Vielleicht solltet ihr (die Nachbarn und Du) euch mal zusammen setzen und gemeinsam eine Lösung finden.

Vielleicht sind die auch unzufrieden mit der Situation...

LG Mona

Beitrag von schnecke31031986 16.02.11 - 21:15 Uhr

mich stört es net nur wen ich auf der terrase bin..hab nur bad und klo fenster zu terrasse raus..weiter nix..

Beitrag von hoeppy 16.02.11 - 21:59 Uhr

Ich weiß ja nicht wie groß Terrasse insgesamt ist.

Wenn ihr eure Tischgruppe oder was auch immer ihr dort habt aufgestellt habe, wie viel Platz ist dann zur Wand des Nachbarn.

Wenn es mehr als 2-3 Meter sind, dann würde ich mir in riesigen Kübeln so große Buchsbäume oder anderes Gestrüpp holen und es als Sichtschutz hinstellen.
Sieht normalerweise schön aus und wirkt nicht so Mauerförmig wie diese Holzdinger...

Ich wünsche euch das euch da ne Lösung einfällt...

Der, der diesen Bau geplant hat, hat auch wenig nachgedacht...

Ich finde so was übel vor allem wenn es dann wirklich Stress mit dem Nachbarn gibt...

LG Mona

Beitrag von schnecke31031986 17.02.11 - 07:18 Uhr

Guten Morgen

noch steht nix kommt aber ab Mai meine Essgruppe rauf..und da is dann schon noch einiges an Platz zu der Nachbarin hin..
Möhcte auch gerne das die komplett drin mehr drauf schauen kann..aber die terrase is riesig lang bestimmt 15 meter und das kostet..





































































Beitrag von my.jessi 16.02.11 - 19:42 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht, ob ich das richtig erkenne auf dem Foto aber für mich sieht es so aus:

Zwischen eurer Terasse und dem Haus ist eine Abstandsfläche, oder?
Terasse ist überdacht und dadurch sehr dunkel
Wichtig wäre natürlich auch, ob es eine Mietwohnung oder Eigentum ist, ich gehe aber mal von einer Mietwohnung aus...


Dass du ihr nicht was vor die Fenster hängen kannst ist doch klar, aber du kannst doch zwischen das Dach und das Geländer irgendetwas machen. Ich würde z. B. "buschige" Sträucher oder sowas dahin stellen. dann hast du nicht alles verbarrikadiert aber trotzdem einen Sichtschutz. Oder halt etwas, was man zusammen klappt wenn man nicht da ist aber das find ich etwas komisch, das erweckt den Eindruck, man macht was Geheimes, Verbonenes und wenn's fertig ist kommt der Sichtschutz wieder weg. Also wenn Sichtschutz dann dauerhaft.

Beitrag von dorin13 16.02.11 - 19:46 Uhr

Mir stellt sich dann die Frage, darf man das?
Nimmt man den Bewohnern dort dann nicht die Sicht, bzw das Licht??
Ich würde vor meinen Fenstern auch nichts wollen.
Dennoch finde ich es für den Balkoninhaber schon auch ne Zumutung!

Doofe Situation. Wer baut denn auch mit so ner schlechten Planung.
Mmh,
irgendwie fällt mir da auch keine Lösung ein.

lg
D

Beitrag von my.jessi 16.02.11 - 19:54 Uhr

Wie gesagt, für mich sieht es so aus, als wäre zwischen den Häusern noch etwas, also Straße, Garten, was auch immer.

Welche Bewohner meinst du? Die gegenüber oder die mit der Terasse? Licht und Sicht nimmt man denen mit der Terasse schon, aber immer wenn einer raus gucken kann, kann auch der von draußen rein gucken! Also entweder ich will, dass der nicht mehr rein guckt, dann muss ich hinnehmen dass ich auch nicht raus gucken kann oder es bleibt wie es ist. Wenn du die von gegenüber meinst ist das Quatsch denn die kriegen ihr Licht nicht aus dem dunklen Balkon / Terasse und dass sie darauf keine Sicht mehr haben ist ja der gewünschte Effekt! Sollen sie halt woanders hingucken.

Beitrag von dorin13 16.02.11 - 20:03 Uhr

Hallo!!
Ne ich meine nicht die von Gegenüber,
ich denke sie meint die an der Terasse eben das weiße Fenster!
Da müssen sie sich wohl mit dem Bewohnern einigen!!

Beitrag von schnecke31031986 16.02.11 - 20:14 Uhr

genau du hast es erkannt grins..

die bewohnerin is ne alte frau die is soo unfreundlich..und hängt den ganzen Tag am fenster..

Beitrag von schnecke31031986 16.02.11 - 20:11 Uhr

Huhu nein da is nix genau unsere terrase und die fenster schau mal hier noch beild von den 2 anderen fenstern

http://img98.imageshack.us/i/dsc01963kf.jpg/

Beitrag von my.jessi 16.02.11 - 20:15 Uhr

Ach du Schande! Die Fenster sind ja auch noch richtig tief, bzw. die Terasse höher. Da wirst du wohl gar nichts machen können! Such dir einen anderen Platz wo du dich im Sommer aufhalten kannst oder besser eine neue Wohnung. Ist wirklich nicht böse gemeint! Aber mit dieser Situation und solch einer Nachbarin wirst du wohl auf Dauer nicht glücklich werden.

Beitrag von schnecke31031986 16.02.11 - 20:34 Uhr

Sind erst da eingezogen...

anderen Platz gibts leider net...schnief

Beitrag von cinderella2008 17.02.11 - 08:42 Uhr

Auweia, aber sorry, warum seid Ihr da eingezogen? Die Terrasse ist sehr schön groß, keine Frage, aber unter diesen Bedingungen werdet Ihr wohl keine Freude daran haben.:-(

Beitrag von schnecke31031986 17.02.11 - 12:08 Uhr

weil es unsere traumwohnung is hihi

Beitrag von cinderella2008 17.02.11 - 15:51 Uhr

Aber unter den Voraussetzungen wohl hauptsächlich im Winter und bei schlechtem Wetter.;-)

Beitrag von schnecke31031986 16.02.11 - 20:13 Uhr

genau die fenster di du siehst sind die vom nachbarn also nicht meine..aber es ist meine terrase allles was du da siehst an terrase usw.. also die schauen direkt auf meine terrase und blödes beispiel wenn die die fenster auf macht kann die meinen terrasen boden anfassen hihi

Beitrag von windsbraut69 18.02.11 - 10:16 Uhr

Gegen Blicke von außen kann man Gardinen ans Fenster hängen, die nehmen wenig Licht.

Die TE schreibt doch, dass KEIN Abstand besteht, die Häuser hängen direkt zusammen.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass man da in 1 m Abstand eine hohe Sichtschutzwand ziehen darf.

Beitrag von windsbraut69 18.02.11 - 10:15 Uhr

Es ist für beide Parteien eine Zumutung aber die TE hat sich ja gerade erst bewußt dafür entschieden!

LG,

W

  • 1
  • 2