Katze und 1. Trimester - brauche Rat

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von surival 16.02.11 - 19:13 Uhr

Mein Mann eroeffnet mir gestern, dass er fuer 1 Woche eine Katze mit nach Hause bringt (sozusagen als Katzensitter).

Abgesehen davon, dass ich Katzen auf den Tod nicht ausstehen kann und noch nie was mit ihnen zu tun hatte, bin ich jetzt voellig veraengstigt in Bezug auf Toxoplasmose, Fehlgeburt,etc. Bin schliesslich noch im 1. Trimester, wo es ja besonders gefaehrlich ist.

Was wuerdet ihr an meiner Stelle machen? Hat irgendjemand Erfahrung?

Ich bin einfach auch stinksauer, dass er sowas entscheidet, ohne mich zu fragen. :-[#aerger

Danke euch fuer eure Hilfe!

Beitrag von femalix 16.02.11 - 19:16 Uhr

Hi,
solltest Du doch das Katzenklo saubermachen, einfach Haushaltshandschuhe tragen und ab und an Händewaschen nach Kontakt mit dem Tier schadet auch nicht...

Da sollte nüscht passieren.

LG

femalix

Beitrag von netti000 16.02.11 - 19:19 Uhr

Es ist doch nur eine Katze ;-) Solange er das Katzenklo sauber macht ist alles in Ordnung. Nur der Katzenkot kann das übertragen.
Und denk dran, selbst bei nicht gut gewaschenem Salat besteht Toxo Gefahr! Und bei Gartenarbeit( mit den Händen in der Erde Buddeln)!

Wir haben auch zwei Katzen und ich bin Toxo negativ. Ich mache auch das Katzenklo. Ich wasche mir danach aber natürlich gründlich die Hände.

LG Netti :-)

Beitrag von kleeblatt-83 16.02.11 - 19:22 Uhr

ich habe drei katzen, das für das katzenklo mein mann zuständig is das is bei uns schon immer so, aber die kommen abends auch auf die couch kuscheln und so... du sollst ja nich mit denen knutschen oder so ;-)
ich glaube deine sorge is völlig unbegründet

lg kleeblatt mit#ei (6+1)

Beitrag von karamalz 16.02.11 - 19:29 Uhr

hi,

nix katze, die soll er bitte woanders lassen!!!

unsere katze hat vor meiner ss mit bei mir im bett geschlafen. als dann spätzchen unterwegs war, hat mich die ärztin im kiwuze gleich daraufhin gewiesen, das ab sofort die katze möglichst von mir fernbleiben soll, wenn sie toxoplasmose in sich trägt. wir haben sie dann auf toxoplasmose testen lassen und sie war träger...

deinem mann kannste ja mal zu lesen geben, was das so alles auslösen kann.

http://www.medizin-netz.de/medizin/frau/schwangerschaft-toxoplasmose/

alles gute + keine katze im haus!!!

k.

Beitrag von anni.k 16.02.11 - 19:40 Uhr

wenn du die katze nicht sauber machen musst, ist absolut alles okay!
dann ist die chance dich an ungewaschenem gemüse oder so anzustecken wesentlich höher!

und wenn sie nur zum aufpassen bei euch sein wird, wird sie gewiss nicht in eurem bett schlafen.

ich bin toxo negativ...habe seit der kindheit katzen und auch zur zeit 2 katzen...mein mann macht das klo sauber und gut ist.

Beitrag von surival 16.02.11 - 20:33 Uhr

Danke euch allen fuer Eure Antwort. Ich werd das nochmal alles mit ihm besprechen.

Kein Risiko eingehen ist immer noch das Beste.

Beitrag von wunschkind-1-1-1 16.02.11 - 23:00 Uhr

Toxoplasmose ist nur dann UNgefährlich, wenn du schon immer wieder mit Katzen in Kontakt warst. Ansonsten, kann das auch übertragen werden, wenn sie dir an der Nase schnuppert oder dir an der Hand leckt und du die Hand selber dann leckst.

Es ist nicht so gefährlich wie daraus ein Theater gemacht wird. Aber in deinem Fall würde ich da überhaupt gaaaaar kein Risiko eingehen! Katzen niesen auch mal oder Kotzen mal und schwupps fliegen die Mikroorganismen.

Wir haben ne Mietz und das Klo macht mein Mann. Und es besteht für mich eigentlich gar keine Gefahr, da ich Antikörper habe, da ich mit Katzen groß geworden bin. Aber bei dir!?!?

Kann er das nicht wieder Rückgängig machen? Ich mein, das würde bestimmt jeder verstehen, wenn er sagt, dass er nicht daran gedacht hatte und du ja SS bist!?