mindestlohn bei 400euro job?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie Elterngeld, Elternzeit und Kindergeld, der Wiedereinstieg in den Beruf oder Aus- und Fortbildung sind hier richtig.

Beitrag von cawai 16.02.11 - 19:25 Uhr

huhuuu

vielleicht könnt ihr mir helfen...

und zwar sind mein mann und ich hier am diskutieren ob es bei einem 400euro job einen mindeststundenlohn gibt??
und ob es eine höchststundenanzahl gibt?
und wenn es einen mindeststundenlohn gibt, gibt es ab 22uhr mehr wegen dem "nachtzuschlag"?

hoffe ihr könnt mir helfen das die diskussion endlich ein ende hat ;-)

Beitrag von litalia 16.02.11 - 20:51 Uhr

nein es gibt kein mindest stundenlohn, eine höchststundenanzahl natürlich auch nicht.

manche arbeiten für 400 euro 10 stunden in der woche, andere 20 ... je nach stundenlohn eben.

Beitrag von munirah 16.02.11 - 21:05 Uhr

Bei mir ist die Höchststundenzahl die mit der ich auf 400€ komme. Und der Lohn ist bei uns Verhandlungssache.

Wenn der AG an irgendeinen Tarifvertrag gebunden ist, darf er dich aber nicht schlechter behandeln (siehe Internetseite der Minijob-Zentrale) als vergleichbare AN in Vollzeit. Also müsste es dann schon einen gewissen Mindestlohn geben (wobei beim Minijob brutto gleich netto sein kann, wenn der AG die Abgaben selbst abführt). Da solltet ihr euch dann genauer schlau machen!

Beitrag von viva-la-florida 17.02.11 - 13:52 Uhr

Ich weiss nur, dass mehr als 15 Stunden sozialversicherungspflichtig sind.
Ist dann also kein "reiner" 400-Euro-Job mehr.

LG
Katie