24.SSW..jetzt wird erstmal abgenommen !!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diva-82 16.02.11 - 19:57 Uhr

Hi !!!


Hatte heute wieder einen Fa-termin. 24.SSW und schon 13 Kilo zugenommen#schock#heulsoviel hatte ich bei meinen Mädels nichtmal zum ende drauf.

Die Ärztin sagte knall hart sie müssen abnehmen..nix mehr essen ausschließlich gemüse. Dann sagte ich noch ich hab so rückenschmerzen was ich da machen könnte.. JA ABNEHMEN#schwitz

Ich wusste es ja vorher schon hab mich so gesehen auf der schwangerschaft ausgeruht..aber jetzt hab ich nochmal den ansporn bekommen was zu tun..war huete shcon wieder aufem Fitness fahrrad und es gab heute einen gemüse-teller

LG

Beitrag von manu-ll 16.02.11 - 20:00 Uhr

Wow, das ist echt viel.

Versuch doch einfach gesünder zu essen, ne wirkliche Diät tut dir momentan ja auch nicht wirklich gut.

ich drück dir die Daumen, dass du das hinkriegst.

Manu

Beitrag von bunny16 16.02.11 - 20:01 Uhr

huhu #winke
Kann es sein das wir die gleich FÄ haben ?#kratz komme auch aus Dinklage....
zu mir sagt sie auch ich bin zu dick und soll abnehmen #schock

Beitrag von diva-82 16.02.11 - 20:06 Uhr

ich bin jetzt bei der neuen...
Dr. Busch hat ja leider aufgehört vermisse ihn richtig

Beitrag von bunny16 16.02.11 - 20:07 Uhr

oh ja ich auch.... bin auch bei der neuen
vielleicht ist ja ihre Waage kaputt :-p
Und sonst warst du zufrieden mit ihr?

Beitrag von diva-82 16.02.11 - 20:13 Uhr

der busch war natürlich besser..lockerer sie kommt mir so hochnässig rüber...aber sonst war ich eigentlich soweit zufrieden


Thomas war doch mal zusammen mit leonie in einer gruppe oder ?

Beitrag von bunny16 16.02.11 - 20:16 Uhr

Ja :-D

Beitrag von diva-82 16.02.11 - 20:21 Uhr

ah meinte ich doch was wird es denn diesmal bei euch ?? bei uns zum Glück ein Junge ein kleiner BEN wird es#herzlich

Beitrag von trischa12 16.02.11 - 20:02 Uhr

Boah, is ja krass. So hat Sie das zu dir gesagt ? Irgendwie lustig wenn man deinen Eintrag so liest. Na ja aber nicht übertreiben mit dem abnehmen, dein Untermieter will ja schließlich auch gut versorgt sein.:-D;-)

Beitrag von diva-82 16.02.11 - 20:07 Uhr

ja genauso knall hart wortwörtlich..aber ich finde es nicht schlimm wenn man mir es durch die blume sagt mach ich nix war shcon gut so...

Beitrag von zaubermaus211 16.02.11 - 20:02 Uhr

Waaas???
Du darfst auf keinen Fall nur Gemüse essen...
Kann mir nit vorstellen das dein FA das wirklich so gesagt hat!!
Da hättest du Mangelerscheinung ohne Ende und das ist sicherlich nit gut fürs Baby..
Diät würde ich mir definitiv für nach der Ss aufheben!
Du kannst dich ja bewusst ernähren und etwas mehr bewegen..

Beitrag von diva-82 16.02.11 - 20:11 Uhr

ich sagte zu ihr ich muss alle 2-3 stunden was essen weil mir sonst übel wird deshalb die zunahme.... da sagte sie eigentlich.....JA DANN MÜSSEN SIE GAR NICHTS ESSEN UND WENN DANN NUR GEMÜSE.

Beitrag von bjerla 16.02.11 - 20:06 Uhr

Also ehrlich:eine FÄ, die eine SS auf Diät setzt und sagt, sie solle abnehmen #schock #schock #schock Klar kann man der Frau mal ins Gewissen reden, aber solche Aussagen finde ich nicht nur frech, sondern auch gefährlich. Gerade in der SS ist eine ausgewogene Ernährung wichtig, aber nur Gemüse????

Zu der FÄ würde ich NIE wieder hingehen.

LG B. (7.ssw)

Beitrag von didyou 16.02.11 - 20:07 Uhr

Huhu #winke

ich meine mal gelesen zu haben das eine Diät in der Schwangerschaft nicht gut für das Kind sein soll. Vielleicht achtest du einfach auf eine ausgewogene Ernährung, mit viel Gemüse aber nicht ausschließlich! :-)
Hast du mal nen Test auf SS-Diabetes machen lassen? Bei mir war es so, dass ich vor dem Test in vier Wochen vier Kilo zugenommen hatte. Dann wurde der Test gemacht und ich hatte es wirklich. War dann bei der Diabetologin und seitdem ich auf meine Ernährung achte, hab ich nur 800 Gramm zugenommen in den letzten vier Wochen. Und davon hatte mein Kleiner schon ca. 400 Gramm zugenommen.
Mit dem Sport den du machst ist doch auch schonmal gut, solange du dich nicht übernimmst!

Liebe Grüße

Didyou mit Ben inside, 29. SSW #verliebt

Beitrag von diva-82 16.02.11 - 20:15 Uhr

wird am MOntag gemacht

Beitrag von -timeless- 16.02.11 - 20:08 Uhr

Die spinnt doch #schock

Nur Gemüse essen ist ja der ärgste Blödsinn, damit erreichst du nichts außer ungesundes Abnehmen und das Kind bekommt im übrigen durchs Abnehmen die Schadstoffe aus den Fettzellen ab!!

Ich rate dir eine Ernährungsumstellung - mehr Vollkornprodukte, viel Obst und Gemüse für Zwischendurch, Abends mehr Eiweiß und Süßigkeiten würd ich stark reduzieren. Statt ner Tafel Schoki am Tag (Bsp.) nur ein Stück am Tag.

Und sonst vieeeeeeel trinken, Wasser, ungesüßten Tee und Fruchtsäfte ohne Zuckerzusatz.

Beitrag von diva-82 16.02.11 - 20:17 Uhr

das schlimme ist ich esse ja fast gar nichts süßes mag ich eh nicht so... ich habe in der 12.SSW aufgehört zu rauchen und denke das es auch viel daher kommt.

Beitrag von -timeless- 16.02.11 - 20:22 Uhr

Das glauben viele ;-) aber schiebs nicht auf den Rauch, sondern auf die Gewohnheit das du was in der Hand und im Mund haben "musst" - hab zwar nicht in der SS aufgehört, sondern schon vor 3jahren, aber ich kenn das.

Irgendwo weiter oben hattest du geschrieben das du immer essen musst, da geb ich deiner Ärztin dann Recht das du in der Zeit Gemüse essen solltest. NICHTS essen ist auch ein Blödsinn, das kann nicht gut gehn.

Also am besten zwischendurch mal ein Paprika oder Tomaten oder Gurken oder sowas was in eine Hand passt essen :-):-)

Ansonsten eben normal und ausgewogen Ernähren, keine zu großen Portionen.

Beitrag von julimond28 16.02.11 - 20:37 Uhr

Hallo,
ich glaube nicht das die FÄ das Wort Diät soooooo gemeint hat wie jetzt viele hier denken!!

Sorry, wenn ich das jetzt so sage! Aber wenn jemand in so kurzer Zeit so viel zunimmt ist für denjenigen das Wort Diät gleichgesetzt mit ausgewogener Ernährung! Vermute ich jetzt mal!

Denn ausgewogen und gesund wird die Ernährung in der letzten Zeit eher nicht gewesen sein!
Sonst wäre die Zunahme nicht so rasant!
LG

Beitrag von mamavonyannick 16.02.11 - 20:44 Uhr

So sehe ich das auch. Diät heißt schließlich nicht unbedingt abnehmen, sondern selbst durch das Weglassen bestimmter Lebensmittel halte ich Diät.

vg, m.

Beitrag von mamavonyannick 16.02.11 - 20:39 Uhr

Hallo,

ich kann mir nicht vorstellen, dass sie tatsächlich abnehmen gemeint hat. Vllt möchte sie nur, dass du ein bi0chen auf die Bremse tritts und durch gesundes Essen die Zunahme verlangsamst. Ist ja auch vernünftig, wenn man bedenkt, wie die Organe auch ohne übermäßige Gewichtsszunahme durch so eine SS zur Seite gedrängt werden. Der Körper leistet Schwerstarbeitet, das merke selbst ich mit 8 kg mehr in der 30. ssw. Ich bin umglaublich schnell außer Atem. Seinen Körper dann auch noch zusätzlich durch sinnlose fresserei (sorry) bewußt zu belasten ist schon ziemlich risikoreich.

Also: Gesünder und ausgewogener Essen. Du schaffst das#pro

vg, m

Beitrag von kitti27 17.02.11 - 07:29 Uhr

Ich bin 18. SSW und habe 9 kg mehr! Ist ähnlich würd ich sagen! Ich muss heute zum FA! Und habe in den letzten 4 Wochen 3,5 kg zugenommen, trotz das ich sehr drauf achte! Ich glaub ich bin einfach dazu veranlagt! Beui meiner ersten SS hatte ich 27 kg zugenommen, aber kein Diabetes!
Also, ich lass es auf mich zukommen! Und werd garantiert keine Diät halten! Das könnte ich auch gar nicht!

Lg
Kitti, 18. SSW

Beitrag von carolinchen83 17.02.11 - 10:53 Uhr

Hallo!,

Da koennen wir uns ja die Haende reichen!
War vorgestern bei meiner Aerztin und die war sehr erschrocken, dass ich schon 10 Kg zugenommen habe!
Bin mit Normalgewicht in die Schwangerschaft, war vorher recht schlank (Gr.36)!
Der Kleine hat wohl auch etwas mehr schon, als sein duerfte und daher auch generelles Verbot von jeglichem Suessen was es so gibt! (Essen und auch Trinken ist gemeint!)
Liegt aber bei mir vielleicht auch mit dran, dass ich in der letzten Schwangerschaft zu hohen Blutdruck hatte und am Ende auch noch ne Schwangerschaftsdiabetes und um dies diesmal vorzubeugen ist die Aerztin gleich eingeschritten und hat mich ermahnt jetzt besser drauf zu achten.
Morgen darf ich erstmal zum Glukosetoleranztest hin, hoffe es ist alles gut.

Ich wuensche dir trotz alledem noch eine schoene Schwangerschaft und Kopf hoch!

Liebe Gruesse...#winke