Wie kann ich nur so blöd sein

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von sabrinaa81 16.02.11 - 20:04 Uhr

Im Oktober hat sich mein Ex von mir getrennt.
Da war unser Sohn 2 Monate alt.

Bis Silvester lief jedoch immer wieder was und auch Bekundungen seiner seits, dass er mich liebe (blablabla).

Neujahr hatten wir Sex und er sagte die magischen Worte. 3 Wochen später präsentiert er mir seine Neue.

Unglaublich, aber so wars. Mir wurde klar, dass er mich die ganze Zeit nur belogen und verarscht hat und das tat ganz schön weh. Vorallem die Einsicht, wie dumm ich mal wieder war all seine schönen Worte zu glauben.

Ende Januar sagte er dann, dass er sich sicher ist, mich nicht mehr zu lieben und mit seiner Neuen neu anfangen will.
OK, ich gab ihn quasi mein Segen und sagte ihm nur, er solle sich weiter um sein Sohn kümmern und habe ihm viel Glück gewünscht.

Jetzt gestern Abend, da sagt er mir, er würde nicht wissen ob er mich nicht doch noch liebt!!!!
Ich sagte ihm, dass das doch wohl nicht wahr sein dürfte. Ich sagte, er solle zu ihr gehen und sie in den Arm nehmen und dann würde er schon nicht mehr an mich denken.

Die ganze Nacht gingen SMS hin und her.

Heute Mittag dann aufeinmal die SMS, dass er sich nicht von seiner Freundin trennen würde, selbst wenn er mich lieben würde.

Also ehrlich gesagt, steig ich nicht mehr durch! Warum will er mir immer wieder weh tun? Was soll sowas denn?
Ewig dieses hü und dann doch wieder hott.


So kann ich ihn doch nie vergessen :( Warum müssen Männer so sein.

Beitrag von peti05 16.02.11 - 21:47 Uhr



Hallo

Gar nicht mehr drauf reagieren auf solche Äusserungen

Für mich hat es den Anschein er ist sich seiner Sache nicht sicher mit der neuen Perle und versucht sich noch ein Hintertürchen aufzuhalten falls es ihm mit der neuen zu bunt wird und sich dann ganz schnell in das Nest setzen kann falls es Aus ist

Dummes Spielchen von ihm

Klare Grenzen setzen

Partnerschaft NEIN

Eltern JA



Die Elternebene muss funktionieren alles was drüber hinaus ist würde ich nicht mehr drauf reagieren

Falls du dir im klaren bist das DU diese Beziehung nicht mehr willst teile es ihm mit das DU es nicht mehr willst dieses ewige hin und her

lg Petra

Beitrag von meje.8303 16.02.11 - 21:48 Uhr

Hallo,

du scheinst noch sehr an ihm zu hängen und das ist ja auch verständlich.

Er hat sich von dir getrennt, es ist noch nicht so lange her, er macht dir immer wieder Hoffnungen und dann ist da ja auch noch euer gemeinsames Kind.
Kann verstehen, dass du dich da an jeden Strohhalm festhälst. ABER du merkst ja selbst das er dich eigentlich nur verarscht und das tut dir überhaupt nicht gut.

Bitte versuche nicht mehr auf seine "Spielchen" einzugehen. Ich weiß, dass ist leichter gesagt als getan aber nur so kannst du dir noch mehr Enttäuschungen ersparen.
Du kannst den Kontakt natürlich nicht abbrechen (hättet ihr kein Kind, würde ich dir dazu raten) aber du solltest in Zukunft besser nur noch über Dinge mit ihm sprechen die das Kind betreffen. Sobald du dich auf mehr einlässt läufst du nur wieder Gefahr verletzt zu werden.

LG Melanie

Beitrag von redrose123 17.02.11 - 09:51 Uhr

Wieso gehst du überhaupt darauf ein? Schreib nicht zurück und gut ist.....Du weisst doch wie sprunghaft er ist und das du das nicht willst....

Beitrag von lisschen 17.02.11 - 14:30 Uhr

hey,
also ganz wehrlich glaubt dieser Mann das er dich so "halten" kann. Er geht auf nummer sicher , falls es mit der neuen net mehr klappt das er dann zurück kommen kann und alles sei vergessen...."weil er dich ja doch immer geliebt hat!" bla bla bla...
das wichtigste ist glaub ich erst mal mit ihm auf abstand gehen in sachen gefühlen ,geh nicht drauf ein was er so schreibt und was er so sagt. Tu so als sei es dir egal ,vll. ist es das ja auch bald ;)
aber zeig ihm auf keinenfall deinen angriffspunkt nämlich die GEFÜHLE!
einfach ignorieren in dem punkt und wenn es um euren Sohn geht sehr geradelinig und direkt sagen was du möchtest aber nicht weiter mit ihm reden,sei es über "private ding" oder neuigkeiten in deinem Leben.
das sollte dir erst mal fürs erste helfen...
viel glück :)