Badewannenständer einfach weggeworfen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von jessi-77 16.02.11 - 20:06 Uhr

Ach Mensch, ich ärger mich gerade!

Wir sind vor einiger Zeit umgezogen und haben einige Dinge vorrübergehend bei meinen Schwiegereltern gelagert. Unter anderem den nagelneuen Ständer von Rotho für die Babybadewannne. Nun wollte ich ihn heute abholen und was sagt mein Schwiegervater??? "Ach dieses blaue Metallteil? Das hab ich weggeschmissen! Wusste nicht, wofür es war"
Aaah, wie kommt der auf die Idee?:-[
Da war sogar noch das Etikett dran mit Foto für den Gebrauch. #klatsch
Wir haben zwar nun eine Badewanne und brauchen ihn nicht mehr, aber ich hätte ihn bestimmt noch verkaufen können. Na ja, jetzt ist er weg.

So, danke fürs lesen, jetzt gehts besser.

LG, Jessi #winke

Beitrag von derhimmelmusswarten 16.02.11 - 20:27 Uhr

Hat er etwa nicht angeboten, dir das Geld zu geben? Ist ja echt ein Ding.

Beitrag von jessi-77 16.02.11 - 20:40 Uhr

Nö, hat er nicht. Ich hatte eher das Gefühl, er ist genervt, dass unsere Sachen bei ihnen auf dem Dachboden stehen. Dabei hat er die meisten Dinge einfach mitgenommen und meinte "Ihr braucht die doch grad eh nicht. Ich lager sie ein, wir haben ja den Platz." War wirklich praktisch, aber nun hoffe ich, dass er nicht noch irgendetwas weggeworfen hat, was wir fürs zweite Kind noch brauchen.

LG

Beitrag von blackpanther32 16.02.11 - 20:54 Uhr

Willkommen im Club #winke

Als ich damals zufällig aus dem Fenster sah, mußte ich auch feststellen, dass meine SM meine Kinderbettmatratze auf den Sperrmüll geworfen hatte. Hab sie dann wiedergeholt, zum Glück hab ich s noch bemerkt. Sie meinte auch nur, Sie hätte schließlich mal den Keller entrümpeln müssen, würd ja sonst keiner tun - solls halt ihren Mist wegwerfen.

Manche dürfen halt alles #aerger

Beitrag von lena1309 16.02.11 - 23:19 Uhr

Hallo Jessi,

das kann vorkommen, wenn man Sachen an einem anderen Ort einlagert.
Und mir sind schon so einige Dinge in die Hände gefallen, bei denen ich nicht mehr wusste, wofür die waren, mein Mann aber noch wusste, wozu die sind.
Und ich weiß nicht, ob ihr das Gestell auseinander gebaut habt, aber wenn ich nur die Stangen sehe, würde ich die auch wegwerfen.

Also reg dich ab, ist für dich und den Zwerg nicht gut.

LG
M.

Beitrag von jessi-77 17.02.11 - 08:07 Uhr

Ich hätte es ja nachvollziehen können, wenn es auseinandergebaut gewesen wäre, aber es war fertig montiert und es hing ein recht großes Etikett (etwa DIN A5) dran, mit Bild wofür das "Ding" genutzt wird.
Dazu kam ein gleichgültiges "Naja, jetzt ist es halt weg.", was mich geärgert hat. Er hätte sich ja wenigstens dafür entschuldigen können (War ein Versehen, hätte ja gereicht).

LG, Jessi


Beitrag von hinterwaeldlerin09 16.02.11 - 23:22 Uhr

Hallo,

ich finde, du ärgerst dich zu Recht!

Kann er nicht eben anrufen und sagen: Mensch, ich habe da oben bei euren Sachen so ein komisches Gestell gefunden, weiß gar nicht, wofür das gut sein soll? Braucht ihr das für irgendwas oder soll ich das wegschmeißen?

Das ist doch nicht schwer. Zumal er bestimmt im Dreieck springen würde, wenn man seine Sachen einfach entsorgen würde, ohne ihn zu fragen.

lg die hinterwäldlerin

Beitrag von momfor3 17.02.11 - 09:01 Uhr

Das hätte jetzt auch mein SchwieVa sein können.

Dumm gelaufen, Schwamm drüber. Ärgern bringt ja doch nix.

Ich würd mir allerdings überlegen, dort nochmal was einzulagern.



mf3

Beitrag von frau_e_aus_b 17.02.11 - 09:34 Uhr

Hallo...

das kommt mir bekannt vor.
Meine Schwiegereltern haben uns auch angeboten dass wir die Babysachen dort lagern können, weil sie viiiel mehr Platz haben wie wir.

Tja und am WE waren wir zu Besuch und im Keller, weil wir was gesucht haben und was ist..

Die Wippe, das Laufgitter und die Babyschale und Babybett mit Matraze sind WEG... alles hochwertige Sachen (Marken).

Kommentar vom meinem SchwiePa:
ja, mein Arbeitskollege und seine Frau bekommen ein Baby und haben kein Geld, da haben wir denen die Sachen geschenkt...Da ihr ja die ganzen Babyklamotten gespendet habt (DRK-Laden), dachten wir dass ihr die Sachen doch auch sicher an arme Leute spendet...

ich hab gedacht, dass ich platze :-[

LG
Steffi

Beitrag von jessi-77 17.02.11 - 09:38 Uhr

Danke für eure Antworten.

Es beruhigt mch, dass ich nicht die einzige bin, der so etwas passiert ist.

Ich weiß, es ist nicht mehr zu ändern, aber ich ärger mich troztdem.

Besonders, weil es meinem Schwiegervater ziemlich egal war.

Euch allen einen schönen Tag!#winke

Jessi