3D Ultraschall.. wie läuft das ab??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von boo80 16.02.11 - 20:15 Uhr

Hallöchen,
hab übermorgen meinen ersehnten Termin zum 3 D Ultraschall #huepf und wollt mal nach Euren Erfahrungen fragen.
Mein Freund meint das wir auch ne DVD bekommen.. aber davon hat mein Frauenarzt nix gesagt.
Ich bin ende 19.ssw und komme aus Augsburg. Ich weiß garnicht ob das von Stadt zu Stadt oder Arzt zu Arzt unterschiedlich ist oder gleich abläuft.

Wieviele Bilder bekommt man da? Hier bei meinem Arzt kostet es 100 euro - mehr weiß ich, hab garnicht gefragt wieviele Bilder..
was sind eure Erfahrungen??

Liebe Grüüüüße....

#klee #klee #klee #klee

Samy 19 ssw + Krümel

Beitrag von blumella 16.02.11 - 20:29 Uhr

Mein Doc schaltet beim normalen Ultraschall zwischendurch mal auf 3D, wenn es was nettes zu sehen gibt, ohne Extrakosten.
Allerdings würde ich bei Kosten von 100 Euro mit dem 3D Termin noch warten, Dein Baby hat ja jetzt noch nicht wirklich Fettpolster angesetzt und sieht vermutlich eher einem Alien als einem Menschenbaby ähnlich.

Beitrag von bjerla 16.02.11 - 20:29 Uhr

Dann frag am besten vor dem US nochmal deinen FA. Nicht, dass du 100Euro bezahlst und dann nicht bekommst, was du erwartest.

Sonst läuft es wie ein normaler US ab. Wieviele Bilder, DVD usw. du bekommst, ist in der Tat von Arzt zu Arzt unterschiedlich.

LG B. (7.ssw)

Beitrag von herzchen82 16.02.11 - 20:31 Uhr

Hey Samy,

ich war gerade gestern beim 3D US in der 29. SSW.
Es war total schön unseren kleinen Wurm wieder zu sehen. Mein Freund konnte leider nicht mit, weil er arbeiten musste.

So nun zum Ablauf:

Es hat bei mir ca. 20-30 Min. insgesamt gedauert - zuerst hat sie die Lage, das Gewicht und die Größe von dem Kleinen bestimmt - die Ärztin hat sehr lange aufs Gesicht gehalten, um schöne Bilder zubekommen. Unser kleiner hat jedoch immer wieder seine Arme vors Gesicht gehalten, mussten dadurch bissel warten bis er fotogen war.

Wir haben uns zusammen seinen ganzen Körper angeschaut, bis hin zu seinen "großen"Füßen.

Während der ganzen Zeit lief eine CD im Gerät mit.

Diese und 3 total süße Bilder in sehr guter Qualität wurden mir ausgehändigt.

Bezahlt habe ich dafür 45 Euro als private Leistung.

Ich fand es ein sehr schönes Erlebnis auch wenn der werdene Papa nicht dabei war. Aber dafür haben wir ja als Erinnerung die CD und dieser schönen Bilder von unserem Krümel.

LG und eine schöne Rest-SS wünscht dir Sandra

Beitrag von taima 16.02.11 - 20:35 Uhr

warum hast du deinen 3D US denn so früh ? Mir wurde angeraten, den nicht zu früh machen zu lassen, damit man alles möglichst gut erkennen kann.

Ich hatte meinen in der 29. SSW und das war perfekt.

Wir haben eine DVD bekommen mit ca. 40 fotos und 4 Videos. Die ganzen Bilder wurden uns auch ausgedruckt. Haben auch 100euro bezahlt. Ich denke das ist von arzt zu arzt verschieden.

Beitrag von specki1009 16.02.11 - 20:58 Uhr

Ich finde 3D auch noch zu früh vor allem wenn du dann auch noch so viel Geld dafür bezahlst.

Ich hatte heut (SSW29) Termin aber wie erwartet wars schwierig nen Bild zu bekommen. Ich habe Vorderwandplazenta und Kind wohl auch nicht sooo viel Platz und hing die ganze Zeit am Bauch fest ;-) wie rangedrückt.

Die Ärztin gab sich viel Mühe ein schönes Bild vom Gesicht zu bekommen aber es klappte nur ansatzweise. Die Bilder wurden erstmal aufm Gerät gespeichert und am Ende schaute sie diese mit mir gemeinsam durch und speicherte sie uns auf ne CD. Es war trotzdem ein Erlebnis mal so realistische Bilder zu sehen bzw sogar kurze Bewegungsabläufe.

DVD machen die bei uns im KKH nicht - können sie wohl nicht brennen. Haben extra betont dass es ne normale CD sein muss -die wir mitbringen.

Beitrag von co.co21 16.02.11 - 21:55 Uhr

Hallo,

wie die meisten schon gesagt haben, ist die 19. SSW noch ein wenig früh für schöne Bilder...vorallem wenn es soviel kostet!

Der Ablauf ist normalerweise so, dass ausführlich geschallt wird, was du bekommst, bilder oder nen Film hängt vom Arzt ab, normal macht man das vorher aus.
Bei uns wars so (der Arzt empfiehlt den 3D/4D zwischen der 28. und 33. SSW), dass wir in der 31. SSW dort waren, dann hat er erstmal ausführlich in 2D geschallt, und uns nochmal alle Organe etc erklärt und gezeigt, fand ich auch total interessant, vorallem weil das auch aufm Film ist. Danach gabs 3D, ca 30 Minuten lang, und zwischendrin hat er aucheinige Bilder gemacht.

Es gab dann zum Schluss ne DVD mit dem kompletten Film, eine CD mit ca. 25 Bildern und nochmal 3 Bilder ausgedruckt. Gekostet hat uns das bei dem Arzt 70 Euro

LG Simone

Beitrag von boo80 17.02.11 - 02:07 Uhr

Wow, danke für eure Beiträge... ist ja geil, aber keine Ahnung ob ich auch ne cd / dvd bekomme :((( da nix gesagt wurde, mein Arzt hat mir damals nur ein kleines "Heftchen" gegeben und gezeigt wie 3d bilder so aussehen, ich geh mal davon aus das ich auch so ein "Heftchen" mit Bildern bekomme.
Mir sagte man das 3D optimal "ab" der 18. - 21. ssw ist und auch in meinem Schwangerschaftskalender las ich das man ab jetzt auch in 3d es gut zu sehen bekommt und auch falls evtl. Entwicklungsstörungen da wären, erkenne man die dort ganz gut.
Aber das man natürlich viel mehr bzw viel bessere Bilder bekommt je weiter man ist.. ist auch verständlich.

Naja, ich wills auf jeden Fall machen, egal .. ich und mein Freund machen 50/50 - das ist unser baby mir wert und mal sehen wie es wird, wenn es sich doch gelohnt hat könnte ich mir vorstellen in 10 Wochen nochmal hinzugehen.

Danke nochmals für Eure Erfahrungen!
Samy