Bauchgefühl/Intuition - hattet ihr im Gefühl was es wird?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elli-pirelli1704 16.02.11 - 20:46 Uhr

Hallo ihr Lieben...

hattet ihr eigentlich im Gefühl was es wird?

Ich habe so gar kein Gefühl aktuell, das liegt aber daran weil icht total durch den Wind bin (wegen Job und so - bin selbstständig, ausserdem freue ich mich mal und bin dann wieder total unsicher und einfach tiiiief traurig)

Als ich es meinem Mann und der SchwieMa gesagt habe, habe ich - warum auch immer - zwei rosane Bodys gekauft #kratz

Bisher hat es sich auch nciht wirklich gezeigt, es gab mal ein gaaanz vages outing als es sich kurz gedreht hat, sollte mich aber nicht drauf verlassen weil das US-Gerät nicht so toll war und ausserdem ist die doc noch recht jung. War da in der 15.ssw.

wie war es bei euch? Hat es gestimmt? Ist es dabei geblieben?
Sorry für´s #bla #bla #bla

Beitrag von wartemama 16.02.11 - 20:48 Uhr

Ich hatte ein Mädchen "bestellt" (;-)), aber mein Gefühl sagte "Junge"! Und jaaaa.... es wird ein Junge. :-)

LG wartemama

Beitrag von blapps 16.02.11 - 20:49 Uhr

Ich bin zwar jetzt auch schwanger......aber ob mein Gefühl stimmt oder nicht werde ich erst in ca 10 Wochen erfahren.....aber meine Schwester hat die ganze Zeit behauptet, dass sie einen Jungen bekommt und siehe da....im November hat mein Neffe das licht der Welt erblickt.....

Wünsch dir noch eine Schöne Kugelzeit

Beitrag von puschel260991 16.02.11 - 20:52 Uhr

ich würde bei mir auch sagen das es ein junge wird :) was es nu aber wird kann man ja noch nich sagen :)

lg puschel+krümel (11+3) #verliebt

Beitrag von bjerla 16.02.11 - 20:57 Uhr

Bei meiner Tochter dachte ich ganz zuerst es wird ein Junge. Dann änderte sich das Gefühl und es wurde tatsächlich ein Mädel. Meine Schwester meinte auch direkt, dass es ein Mädel wird uns so wars ja auch.

Jetzt denke ich, dass es wieder ein Mädel wird. Aber es ist ja noch viel zu früh, was zu sagen. Mal sehen, was meine Schwester in ein paar wochen sagt. Bisher hatte sie da ja immer ein gutes Gefühl für (auch bei Verwandten udn Freunden) ;-)

Lg B. (7.ssw)

Beitrag von leela21 16.02.11 - 20:58 Uhr

Ich hatte mir immer ein Mädchen gewünscht, hatte aber von Anfang an das Gefühl das es doch eher ein Junge wird.Und jetzt bin ich in der 21 SSW und siehe da, es ist tatsächlich ein Junge.

Beitrag von finduilas 16.02.11 - 21:06 Uhr

Hallo! #winke

Mein Gefühl sagt auch: Junge!

Bisher hat uns Krümel aber immer den Po oder die Hüfte hingestreckt.....


Lg
Ivonne 20SSW

Beitrag von pfaelzerin69 16.02.11 - 21:14 Uhr

Hallo,
beim 1. Kind waren wir uns sicher, dass es ein Junge ist und wir haben immer nur von Felix gesprochen, obwohl er beim US immer schön die Nabelschnur zwischen den Beinen liegen hatte - aber es war doch dann tatsächlich auch ein Felix !

Bei der jetzigen Schwangerschaft bin ich der Meinung, dass es ein Mädchen ist, weil die Schwangerschaft irgendwie ganz anders ist - das wäre schön, wenn´s so wäre. Meine beiden Männer plädieren aber lieber auf einen Jungen - da heißt es einfach mal abwarten #kratz

Beitrag von esch15 16.02.11 - 21:14 Uhr

hi,
ich wusste die ganze zeit das wir einen 2. jungen bekommen. ich habe mir bei 16+6 nur noch die outing-bestätigung vom arzt geholt. er sagte es fällt auch nix mehr ab ;-)

ich hatte daher das gefühl, das alles wie in meiner 1. jungs-ss war.
ich stelle mir vor, das es bei nem mädel anders wäre.....

lg
esch15 #verliebt in jt 21 mon und 19.ssw

Beitrag von jessi-77 16.02.11 - 21:14 Uhr

Beim ersten Kind war ich fest davon überzeugt, dass es ein Junge wird und es wurde ein Mädchen!
Nun, in der 2. SS hatte ich dasselbe Gefühl und was soll ich sagen, ich lag wieder falsch, es wird wieder ein Mädchen.

Fazit: 2x dasselbe Gefühl, nur halt beide Male in die "falsche" Richtung.:-p

LG, Jessi

Beitrag von sweety2010 16.02.11 - 21:21 Uhr

Ich war von Anfang an auf ein Mädchen eingestellt...war der festen Meinung (viell. hatte auch ein wenig der chinesische Kalender Einfluss darauf ;-))...bis mir der Frauenarzt in der 16.SSW einen Jungen "prophezeite"...Umstellen...okay, ich bekomme einen Jungen.

Jetzt 8 Wochen später sagte mir der Frauenarzt, dass ich ein Mädchen bekomme (Foto in VK, sie zeigt sich sehr freizügig#schein)

Also hatte ich -warum auch immer- doch die richtige Einstellung.

LG sweety2010 mit #baby-Girl inside 23.SSW

Beitrag von thalia.81 16.02.11 - 21:26 Uhr

Gewünscht hatte ich mir ein Mädchen, war mir aber von Anfang an sicher, dass es ein Junge wird.

Beim 1. Outing meinte der Arzt, es sei ganz sicher ein Mädchen. Wie hab ich mich gefreut.

In der 38. SSW wurde aus dem Mädchen dann aber ein Junge #schwitz Ich war die einzige, die nicht wirklich überrascht war. :-p Ich wusste es und er ist das beste, was uns jemals passieren konnte #verliebt #verliebt #verliebt #verliebt

Beitrag von ladyphoenix 16.02.11 - 22:01 Uhr

Huhu
damals bei meiner ersten Ss wusste ich, dass es ein Mädel wird, obwohl es sehr unwahrscheinlich war (in der Familie meines Mannes gibt es keine erstgeborenen Mädels) und ich hatte Recht #verliebt
Diesmal war ich mir genauso sicher, dass es ein Junge wird, ein Mädel hätt ich mir nicht vorstellen können...ABER ich hab heute das Outing bekommen und es wird wieder eine kleine Prinzessin #ole

#winke
LadyPhoenix

Beitrag von mami...2008 16.02.11 - 22:28 Uhr

hallo,

ja, bei mir war das so und zwar beide ss. bei meiner tochter in der ersten ss, wusste ich von vorne rein, dass es ein mädchen wird ( weiss nicht wieso) , und genau so ist es dieses mal, wusste irgend wie dass es dieses mal ein junge wird. und es stimmt auch..... ich weiss nicht wie man das beschreiben soll, aber ich habe es gespürt... ( nicht weil ich es mir so gewünscht habe....., bei 1. ss wollte ich einen jungen, und dieses mal wollte ich ein mädchen ( weil ich schon eins habe) aber es ist alles anders gelaufen..... und wir freuen uns sehr #verliebt
#winke

Beitrag von talita 17.02.11 - 04:16 Uhr

Hallo,

bei meiner 1. #schwangerschaft war ich zu Beginn der Meinung es wird ein Junge. Dann so ab der 13. SSW schwankte das Gefühl zwischen Mädchen und Jungen, weil jeder sagte ich krieg ein Mädchen. Ich glaub, es war so in der 24. SSW beim Organscreening, konnte man dann feststellen, dass es wirklich ein Mädchen ist. Davor outete sie sich leider nicht.

Jetzt bei meiner 2. Schwangerschaft - bin ja erst 4+5, habe ich das Gefühl, dass es ein Mädchen wird.

lg
Talita