Buttermilch/Kefir/Ayran/Lassi?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von felix.mama 16.02.11 - 22:18 Uhr

Hallo!

Mein Sohn mag keine Milch (egal von welchem Tier) was ich auch nicht weiter schlimm finde. Jetzt hat er jedoch seine liebe zur Buttermilch entdeckt. Die trinkt er gerne morgens und/oder abends in kleineren mengen. Jetzt hat er bei einer Bekannten Ayran probiert, den ich jedoch recht salzig finde.
Welche von den drei oben genannten Getränken kann ich denn nur gut anbieten?
Wollte jetzt auch mal "Pflanzenmilch" probieren, jedoch keine Sojamilch. Welche würde sich geschmacklich da gut eignen und welche bietet noch genug Bioaktivstoffe?

Danke schonmal!

Beitrag von sparrow1967 17.02.11 - 09:29 Uhr

Wie oft soll er es denn trinken?

Ayran ist superlecker - machs ihm doch selbst. Es ist- meines Wissens- Joghurt mit Wasser und Salz.

Ein Kind MUSS keine milch trinken....Jinior- LZSK- mag auch keine Milch...aber es ißt Käse und Joghurt- und das reicht ;-).


sparrow

Beitrag von felix.mama 17.02.11 - 14:26 Uhr

Ich weiß das ein Kind keine Milch braucht und eigentlich auch keinen Käse oder sonst was (ist auch aus Tiermilch)

Jedoch lasse ich ihn selber aussuchen und Ayran erschien mir wegen des Salzgehaltes einfach ungeeignet.

Beitrag von scura 17.02.11 - 09:58 Uhr

Es ist alles bekömmlicher als reine Kuhmilch. Ich würde alles bedenkenlos geben.

Beitrag von felix.mama 17.02.11 - 14:30 Uhr

Aber im prinzip ist es nur veränderte Tiermilch, der meist auch noch tierische enzyme zugesetzt werden.

Wie ist das dann mit dem mengen? Ich beschränke mich auf 100ml Buttermilch pro Tag und einer Scheibe Käse auf seinem Brot (oder Frischkäse).