Ganz dringend euren Rat! Zwischeblutungen oder doch Periode?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von samanthajoell 17.02.11 - 02:51 Uhr

Und zwar ich habe eine Frage an euch....

am 4 auf 5 habe ich mit meinen Freund geschlafen und durch einen Zyklusrechner erfahren das ich am Sonntag bereits schon meinen Eisprung habe und an dem Mittwoch die Einnistung habe und am 21 Zwischenblutungen auftreten können und am 24 meine Periode bekomme.

Heute ist allerdings aber erst der 16 und ich hatte heute meine Blutungen.
Ich weiß nicht genau ob es meine Tage waren oder ob das Zwischenblutungen war oder Einnistungblutungen was ja genau nach einer Woche nach der Einnistung/Eisprung passieren kann. Was wenn man zählt möglich sein könnte.

Ich hatte auch keien Anzeichen das ich meine Periode bekomme, vielleicht ein leichtes ziehen, aber sonst eigentlich nicht.
Dachte es hätte eher was mit dem Eisprung oder Einnistung zu tun haben können.

Wobei ich das auch noch ziemlich früh für meine Periode finde.

Ich stehe gerade zwischen zwei Stühlen und habe keine Ahnung was genau das sein könnte.

Sorry, aber kann es ja mal so ganz dezent erklären... es waren anfangs leichte Blutungen aber das Toilettenpapier war voll mit hellrotem Blut, hatte dann später noch mal geguckt und es war immer noch da... also es wurde nicht weniger und nicht mehr...

Ich hab jetzt einfach mal ein OB genommen weil es dann doch sehr unangenehm ist mit einer Binde rum zu laufen.

Und mittlerweile merke ich ein leichtes ziehen im Unterleib.

VIelleicht doch Peridoe?

Aber warum dann so früh?

Bitte, mir muss einer schreiben. VIelleicht kann mir ja einer aus Erfahrung schreiben. Das wäre supeeer!

Danke

Beitrag von shiningstar 17.02.11 - 04:45 Uhr

Die Einnistung beginnt bei ES+6 -wenn Du schreibst, der ES wäre auf einem Sonntag gewesen, dann kann es drei Tage später keine Einnistung geben -demnach auch keine Einnistungsblutung.

Und wenn der ES am SO 06.02. gewesen sein soll, dann ist der NMT 14 Tage später am 20.02... Kann daher gut sein, dass es sich vier Tage vor NMT schon um Mens-Vorboten handelt.

Mein Tipp -Verlasse Dich nicht auf irgendwelche Rechner... Die kennen weder Dich, noch Deinen Körper, noch sonst irgendwas, es sind einfache Rechensysteme.

Beitrag von samanthajoell 17.02.11 - 15:52 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht was genau es ist... aber meine Tage sind es aufkeinenfall...
Ich dacht gestern erst okay vielleicht sind sie noch nicht so stark, ist ja immerhin der erste Tag.

Aber heute waren es eindeutitig Schmierblutungen so bräunlich und das hatte ich noch nie :/

So genau habe ich mich auch nicht auf den Rechner verlassen. Aber so hatte ich eine ungefähre Richtungsweise.
Es ist zudem gar nicht geplant ein Kind zu bekommen, deshalb hatte ich da mal vorbei geschaut und das mal zusammen gerechnet und dann kam ja das Ergebnis raus.