Alle Kinder schlafen durch - nur meins nicht...

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von lima123 17.02.11 - 08:05 Uhr

... genau so kommt es mir vor.
Irgendwie schalafen ALLE Kinder in meinem Umefeld ganz brav ihre 12 Stunden durch #kratz Sowohl die Kinder aus der RüBi als auch die Kinder von der Babymassage. Auch die Kinder im Freundeskreis haben alle schon in dem Alter von abends 20 uhr bis morgens 8 Uhr ohne Unterbrechungen geschlafen?!

Meine Tochter ist nun genau 5 Monate und schläft noch lange nicht durch. Sie bekommt gegen 20 Uhr die letzte Flasche, kommt das erste mal zwischen 24 und 2 Uhr und dann wieder zwischen 5 und 6 Uhr.... Danach schläft sie manchmal nochnmal, manchmal ist die Nacht zu Ende.
Sie hatte aber auch schon ne Phase, in der sie nachts nur einmal kam. Mach ich was falsch weil sie nachts noch 2 mal ihre Flasche kommt oder lügen die anderen Mamis echt?
Was kann ich ändern um ihr eventuell wenigstens eine Flasche abzugewöhnen?

Wie ist das bei euch?
Lg Lima

Beitrag von mel.w. 17.02.11 - 08:38 Uhr

hi lima.
das posting könnte von mir sein.... mir geht es genauso. die meisten babys meiner bekannten schlafen super... die legen ihre babys ins eigene bett,singen was vor und schon schlummert das baby die ganze nacht.... sowas hör ich mir auch ständig an und hab mich auch scho gefragt, ob ich was falsch mach, da es bei uns mal so gar nicht klappt... wenn die maus mal 3-4 std. am stück schläft ist das scho lang!!.... wenn...!!
sie ist eine brustnucklerin und möchte am liebsten die ganze nacht an mamas brust. viell. ist das das problem...
babys sind nun mal unterschiedl.,genau wie wir erwachsene auch...
tja,leider hab ich keinen rat,außer das übliche... rituale,wach ins bett legen usw....
lg und gutes durchhalten..

Beitrag von stefannette 17.02.11 - 08:48 Uhr

FAlls es Euch beruhigt:-D meine Kleine ist 8 Monate alt und schläft fast nie durch:-( Im Moment will sie auch ständig an die Brust. Supernervig,aber ich hoffe die Phase ist bald vorbei.
Meine Großen (ich hab 5 Kinder) haben in dem Alter auch nicht durchgeschlafen!!
Jetzt schlafen immerhin 3 durch und mein Zweitjüngster ( 3 1/2) kommt nachts noch oft in unser Bett, da schläft er dann weiter.
Früher hab ich die Kinder immer wieder zurückgebracht und bin bei ihnen geblieben,jetzt kann ich nicht mehr. So ist es einfacher!

Beitrag von salaika 17.02.11 - 08:55 Uhr

Hallo!

Beruhigend dass es nicht nur bei uns so ist. Mein Kleiner ist 7 Monate alt (plus 12 Tage Übertragung schon eher 7,5 Monate) und will im Moment auch ständig an die Brust. Schläft auch überwiegend bei uns im Bett (rollt sich vom Stillbett immer rüber) und trinkt z.Z. alle anderthalb/zwei Stunden.
Wäre froh wenn die Phase bald vorbei ist, sehne mich nach Schlaf...

Beitrag von salaika 17.02.11 - 08:50 Uhr

Hi!
Die Überschrift hat mich sofort angesprochen, denn genauso fühle ich mich auch aktuell. Unser Kleiner ist knapp 7 Monate alt, aber noch Universen vom Durchschlafen entfernt. Weder schläft er alleine ein, noch schläft er alleine wieder ein, wenn er nach 30, 50 oder 80 Minuten das erste mal wieder wach wird :-( Heute nacht hab ich mir mal wieder die Mühe gemacht und auf die Uhr gesehen, er war alle anderthalb bis zwei Stunden wach und wollte an die Brust. Dabei kann es sich unmöglich um Hunger halten, vielmehr ist das so seine Einschlafhilfe.... ich würde so gern mal wieder 4-5 Stunden am Stück schlafen so wie zu Anfang. Die ersten Monate war das kein Problem. Aber anstatt die Schlafphasen länger wurden, wurde sie eher kürzer.
Ich wäre schon froh, wenn wir da wären wo ihr jetzt seit.

In diesem Sinne
alles Gute für Euch

Salaika

Beitrag von kabelmaus 17.02.11 - 09:06 Uhr

Und auch ich reihe mich ein in den Kreis der nicht durchschlafenden Kinder. Natascha ist jetzt 6 einhalb Monate alt, schläft nur an der Brust ein, wacht mindestens dreimal nachts auf, will dann nur die Brust, trinkt nur kurz, quengelt dann, trinkt wieder, schläft ein, nur um nach spätestens 2 Stunden das ganze von vorn beginnen zu lassen.
Wenn man dann noch davon erzählt, kriegt man sofort das Wort Verwöhnen ums Ohr gehauen.

Aber es tut gut zu erfahren, dass es anderen genauso geht.

Liebe Grüße
Andrea

Beitrag von sparrow1967 17.02.11 - 09:07 Uhr

*grins*

Du machst gar nichts falsch. Mach weiter so, wie bisher.
Deine Kleine kann ohne weiteres ihre Flaschen nachts bekommen.


Weißt du, Mütter meinen immer in Konkurrenz treten zu müssen. Im Babyalter fängt es an: meins schläft durch ( warst DU dabei?Hast du es gesehen?)
dann geht es weiter: meins spricht schon....nur heute hat es keine Lust... *gg*
meins läuft schon....nur heute nicht....

Bla bla bla.... jede Mutter will besser sein, als die andere. Die meisten Mütter definieren sich über ihre Babys. Sie denken, SIE müssen es schaffen, dass der Zwerg durchschläft, läuft, spricht.... dabei ist es alles eine Frage der Zeit, wann die Kinder es tun.


Und keine Sorge...nach dem Babyalter geht der Konkurrenzkampf gnadenlos weiter ;-).... also: schaff dir n dickes Fell an und stell die Ohren auf Durchzug.

Ein Baby muß in dem Alter noch gar nicht durchschlafen oder in eine Tiefschlafphase verfallen...als Schutz vor SIDS!


sparrow

Beitrag von emilia82 17.02.11 - 09:11 Uhr

Meine kleine ist 9 Monate, und hat bisher 2 mal durchgeschlafen (wohl aus versehen??#rofl)!

Oft stillen wir 3-5 mal die nacht, manchmal noch öfter!

Ich glaube, dass ganz viele (sich selbst be-) lügen! Wenn man sich ihre Augenringe betrachtet.....

Es ist normal, dass ein Baby NICHT durchschläft, alles andere ist unnormal!
Wenn du aufhörst dich darüber zu ärgern, und es als normal und ok ansiehst wie deine Tochter schläft, dann sagt auch keiner mehr was!

#winke

Beitrag von leni...86 17.02.11 - 09:15 Uhr

hi,
meine wird auch 5 monate alt und hat noch nicht mal 1 nacht durch gepennt

!sie schläft von halb 8 bis 1 uhr (Bekommt flasche) dann die 2. um halb 4 ca.
danns chläft sie noch mal ne std bis 11/2 std...dan nölt sie wieder und dan nhole ich sie zu mir ins bett!dann schläft sie so bis kurz vor 7 und dann muss ich mit ihr auch aufstehen#gaehn
die nölt dann solange bis ich aufstehe mit ihr #aerger
naja ich hab mich schon dran gewöhnt jetzt immer so früh aufzustehen und am we#winke
bei meinen freunden die kleinen haben auch schon früh durchgepennt und unsere noch nicht#schmoll
ich bin echt froh dann mal 4 std oder mal 5 std am stück zu pennen das ist fürmich luxus#verliebt

siehste bist nicht alleine.....
lg leni und liara die gerade wieder eingepennt ist#aerger

Beitrag von binecz 17.02.11 - 13:06 Uhr

Josephine (6Monate und 2Tage)
schläft NICHT durch #liebdrueck

Nicht unter Druck setzen lassen!!

Beitrag von jacky1983 17.02.11 - 14:17 Uhr

Hallo.
Mein Baby hat von Anfang an durchgeschlafen!!
Und heute noch (mit einem Jahr) klappt das sooo toll.
Von 18.30Uhr bis ca 7Uhr.

Ich finds so toll und sage das auch jedem!!

Warum ich das sage, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben??

Ich habe noch einen 3jährigen und der schläft NICHT durch.
Er hat ielleicht 4mal in seinem Leben (süß :-) ) durchgeschlafen.

Er kommt jede Nacht zu uns und schläft dort weiter.
An guten Tage/Nächten geht er um 19Uhr ins Bett und bleibt da bis ca 22Uhr, dann kommt er in unser Bett.
An schlechten Tagen/Nächten, geht er um 19Uhr ins Bett und kommt um 20Uhr oder 20.30Uhr und dann will er ins große Bett, aber nicht allein.

Das kann echt Anstrengend sei. :-/

Also, du siehst, nicht alle schlafen durch. :-)

Aber ich hab das auch so oft gedacht, ich dachte, wir sind hier Irgendwie unnormal, weil ALLE, wirklich alle Kinder schliefe durch. *örx*

Viel Spaß noch. ;-)

lg Jacky

Beitrag von claudiath 17.02.11 - 16:18 Uhr

*Lach* das ist doch immer so, dass die Babies aller andere angeblich immer durchschlafen ;)

Meine wacht auch noch 1-2x nachts auf, sie kommt dann zu mir ins Bett und dort wird weitergeschlafen. :)

Beitrag von maylu28 17.02.11 - 18:51 Uhr

Hallo Lima,

mein Sohn hat mit 7 Wochen durchgeschlafen, und dann mit 7 Monaten damit aufgehört................bis er 2,5 Jahre alt war...

Klar das ich mir jetzt erstmal nicht wünsche das mein 2. Sohn durchschläft, lieber erstmal nicht aber wenn dann schon richtig....wenn er soweit ist...

Schlafgewohnheiten ändern sich, kann den Durchschlaf-Mamas auch passieren....

Warte ab machmal geht es schneller als man denkt..

Liebe Grüße,
Maylu

Beitrag von dani121082 17.02.11 - 21:10 Uhr

bei uns schlafen auch alle durch...#kratz

Nico geht um 20.00/20.30 Uhr ins Bett kommt dann so gegen 0.00/0.30 Uhr, gegen 3.00/3.30 Uhr und dann so gegen 7.00 Uhr. Denke ich#kratz ich schaue schon lange net mehr auf die Uhr....

ich finde das net so schlimm solange er morgens wenigstens bis 8.30 Uhr schläft;-)
heute war er um 6.00 uhr wach:-[ das geht mal gar net

mir wurde die Woche auch wieder erzählt das er ja mal langsam durchschlafen MUSS#zitter hääähhhh Musss??? Was soll das denn...
er hat doch hunger....geb ihm mal etwas Griesbrei.... bla, bla bla...ich werd demnächt einfach auch erzählen er schläft duch.
Ist echt das einfachste, da kommen wenigsten keine blöden Fragen oder Bemerkungen


so,

lg #blume

Beitrag von bourdieu 18.02.11 - 12:17 Uhr

ohje- ich glaub das ja bis heute nicht so wirklich. mein kind ist jetzt fast 4 jahre alt. und die nächte in denen sie durchgeschlafen hat, kann ich an einer hand abzählen. wirklich.

Beitrag von marion0689 18.02.11 - 13:33 Uhr

Hallo!!

Pffff....mach dir keine Sorgen.
Und glaub denen ja nicht, dass die Kinder sooooo schön durchschlafen.
Aber irgendwie muss man ja die heile Welt aufrecht erhalten ;-)

Mein SOhn ist 18 Monate alt....durchschlafen??? Bis auf 2 oder 3 mal noch NIE.
Er will auch heute noch nachts eine Flasche Milch oder einfach nur was trinken. Manchmal fängt er auch einfach um 2 Uhr nachts an zu spielen.

Mach dir keine Sorgen :-)

Liebe Grüße!!

Beitrag von smurfine 18.02.11 - 17:26 Uhr

Du fällst da drauf rein? #schein
Meine ist 19 Monate und wacht auch noch auf.
Sitz es aus und gönn Deinem Kind die Milch.
Kommt Zeit, kommt Schlaf. Bis zur Einschulung wird's schon.

Lg,
FINA

Beitrag von xyz09 18.02.11 - 18:37 Uhr

Motte ist gestern fünf Monate alt geworden. Und soll ich dir was sagen? Ich habe mir gerade das Buch "Schlafen statt schreien" gekauft - phantastisch. Also, zumindest toll geschrieben und viele liebevolle, schöne Anregungen drin.
Ich habe dann gestern (und letzte nacht) ein Schlafprotokoll geschrieben (wird so empfohlen). Willst du es wissen? Eingeschlafen um 18.15h, aufgewacht um 6.30h, dazwischen 8 (!!) Wachphasen (die längste von 00.38h-01.59h (das hat sie sonst nicht), die längste (!!) Schlafphase am Stück 110 Minuten :-O
Gut, im Moment ist es auch extrem (Schub? Zähne?), aber es geht damit weder ihr gut, noch mir.
Ich will ihr meine Nähe und Wärme gar nicht verwehren, aber auch mal wieder drei Stunden am Stück schlafen *seufz*. Nun denn, ich halte mich nun an das Buch und werde eine Anregung nach der andren umsetzen.
Falls du noch mehr wissen willst, darfst du mich gerne anschreiben.
Bei mir im Delfi schlafen übrigens noch längst nicht alle Kinder durch, dafür höre ich immer wieder "Ja, ich hab's jetzt auch mal mit schreien lassen probiert" - da rollt es mir die Zehennägel auf.

Viele Grüße
xyz mit Motte (die in ihren besten (!) Zeiten in zwölf Stunden drei Mal getrunken hat)

Beitrag von silbermond1108 19.02.11 - 19:05 Uhr

:-D
Nein, nein...auch Lasse schläft nicht durch!
Und er ist 18 Monate...
Wir sind auch heute manchmal stündlich wach! An ganz schlechten Nächten!!!
Ansonsten...ich kann es an beiden Händen ablesen, wie oft er durchgeschlafen hat...
Ich denke, man muss es einfach akteptieren...und deine kleine ist auch noch klein...evtl. gibt es sich ja...

Beitrag von hoffnung2010 24.02.11 - 21:01 Uhr

#rofl

sorry!!! - aber hör doch einfach nicht hin, was die anderen sagen bzw. erzähl nich mehr, dass deine nicht durchschläft...

es mag viele geben, die wirklich durchschlafen..und es wird auch viele geben, da erzählts die liebe mama nur, weil sie auch nich "doof" dastehen will!

meine is übrigens fast 9 monate alt und schläft auch überhaupt nich durch :-) na und?!

die kleinen machen das doch nich, um uns zu ärgern ;-) sie brauchens einfach noch und da isses eben so.

mach dich nich verrückt!

lg clau