5SSW und spüre gar nix :-(((

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hussly 17.02.11 - 08:06 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben #liebdrueck

Ich weiss, es hört sich völlig paranoid an und ich schäme mich schon fast, dass ich immer wieder darüber grüble und ja...
Bin jetzt 4+4 und spüre gar nix. Ein bisschen Unterleibsschmerzen, aber Brüste tun nicht weh, sind nicht gespannt, bin nicht müde...keine Übelkeit :-[ Ich meine, nicht das ich mir das alles wünsche, aber ich habe total panik etwas stimmt nicht.
Wann hattet ihr so die ersten Anzeichen? Kann alles ok sein, auch wenn ich noch nix merke?
Ich hatte das Gefühl letztes Jahr im Sommer fing alles an, sobald ich den Test in der Hand hielt #kratz

Sorry, für das #bla, ich glaube, ich kann erst abschalten, wenn ich in zwei Wochen bei der FA war, aber das dauert noch soooooo lang#heul

Würd mich freuen von Euch zu hören
Wonderful day

Beitrag von kerstin0409 17.02.11 - 08:09 Uhr

Hey,

keine Panik :-) Das kommt alles noch, bei mir hat das in der 6.ssw angefangen, Müdigkeit, Übelkeit (Bis zur 13.ssw :-( ), Kopfschmerzen...

und sei froh wenn du nix spürst :-)

Warst schon beim FA zur ersten Untersuchung?

LG Kerstin
14.ssw

Beitrag von hussly 17.02.11 - 08:18 Uhr

Oh man, ich könnt mich Ohrfeigen, dass ich das nicht lockerer nehmen kann :-(
Leider kann man in der Schweiz erst zwischen der 8 & 9 Woche zur ersten Untersuchung...
Aber da meine Ärztin meine Vorgeschichte ja kennt, kann ich bei 6+4 (also in zwei Wochen) für einen kurzen Schall zu ihr! Einfach checken, ob da eine Frucht ist und vielleicht sogar das Herzchen sehen. Einfach zur Beruhigung.
Aber es gibt mir echt schon ein Besseres Gefühl, wenn ich das von Euch höre #schein

wie geht es Dir denn jetzt! Nich mehr so Übel? Fühlst du dich rundum wohl und geniesst es?
Wünsche Dir eine ganz tolle Zeit. Danke für Deine Aumunterung #klee

Beitrag von 0190kadett 17.02.11 - 08:10 Uhr

mache dir keinen kopf.... ich habe bis heute keinerlei typischen anzeichen!!!!

ich glaube wenn der bauch nicht da wäre und ich keine bewegungen spüren würde, dann wüßte ich es gar nicht;-)

Beitrag von hussly 17.02.11 - 08:19 Uhr

Jö, hoffentlich geht es so angenehm weiter :-) Drücke Dir auch ganz fest die Daumen und wünsche Dir eine tolle Zeit #klee

Beitrag von marion2 17.02.11 - 08:10 Uhr

Hallo,

natürlich spürst du noch nichts.

4+4? Du bist frisch befruchtet. Was erwartest du?

Deine Eizelle fängt grad erst an sich zu teilen.

Die Tests schlagen immer früher Alarm. Irgendwann weisen die Dinger ne mögliche Schwangerschaft direkt nach dem #sex nach #augen

Gruß Marion

Beitrag von moonlight-shadow89 17.02.11 - 08:16 Uhr

Ich hab mir genau die gleichen Gedanken gemacht.. Ich bin jetzt 12.ssw und hab immer noch überhaupt keine anzeichen,fühl mich ab und zu überhaupt nicht schwanger. Doch jetzt bin ich froh darüber,wenn ich zum Teil lese wie schlecht es anderen geht. Genieße es einfach!

Beitrag von hussly 17.02.11 - 08:20 Uhr

Ja, ich glaube wahrscheinlich ist das sogar angenehmer...;-)
Trotzdem ist die Warterei ganz schön doof :-(

Wünsch Dir eine tolle Zeit

Beitrag von tani-89 17.02.11 - 08:47 Uhr

Zu dem Zeitpunkt hatte ich auch noch nichts es fing in der 6 Woche an mir ist dauer übel kann nicht viel essen hab kopfweh so das ich mich Übergeben muss.
Muss mich allerdings zusammen reisen weil ich eine 10 Monate alte tochter hab die mich braucht.
In der ersten Schwangerschaft hatte icch gar nichts so wie du und es war toll, leider hat es mich diesmal voll erwischt.

Beitrag von urbine31 17.02.11 - 09:08 Uhr

Hallo Marion
das ist wirklich noch viel zu früh für irgendwelche Anzeichen!
Ich hatte in meine SS ab der 8 Woche leichte "Beschwerden" wie Müdigkeit und Apetittlosigkeit. Ging aber auch nur bis zu 12. Woche.

Warte mal ab, das kommt alles schneller als Dir lieb ist. Und es soll auch Frauen geben, die gar nichts merken. Ist doch super!!

Ich weiß es ich hart zu warten bis zum 1. US Termin. Aber die 2 Woche gehen ruckzuck rum und wenn DU erst einmal das Herz schlagen gesehen hast, dann fühlst Du Dich auch ss :-)

LG
Urbine

Beitrag von corinna.2010.w 17.02.11 - 08:28 Uhr

huhu

klar ist das normal.
das kommt noch.

ich wusste da noch gar nicht das ich SS bin un hab null gemerkt.
Fing bei mir auch erst ab der 8-9 ssw an.
In der 6ssw hab ich es erfahren.


mach dir kein kopf das kommt noch un geniesse es.

lg
corinna
mit #ei Etienne unterm #herzlich 20ssw#baby

Beitrag von secretxxx 17.02.11 - 08:44 Uhr

bin 10 woche und habe keine beschwerden, mein busen war zwar anfangs so 6/7 woche empfindlich, ist aber auch schon weg... also schwanger ohne jeglichen nebenwirkungen :-)

Beitrag von bini11 17.02.11 - 08:49 Uhr

Guten morgen

Dann darf man ja noch gratulieren ...:-)

Mach dir keine Sorgen, mir geht es genauso!
Ich bin heute bei 5+4 und hab außer etwas Unterleibsziehen ab und an und häufiger Harndrang hab ich auch nix! Hatte mich auch schon gewundert. War dann gestern beim FA und es ist alles in bester ordnung!
Ich denke dass kommt vielleicht echt erst später oder gar nicht ;-)

Ich muss jetzt auch wieder zwei Wochen warten bis ich den Krümel wieder sehen darf #verliebt

wünsche dir alles, alles gute für die kommende Zeit "zu zweit"

lg bini #winke

Beitrag von hussly 17.02.11 - 10:42 Uhr

ja, dann darf man ja bei Dir auch nocht gratulieren ;-)
So schön, wünsche "Euch" auch eine tolle Zeit

Beitrag von everbodysdarling 17.02.11 - 09:11 Uhr

Hi,
exakt so wie dir geht mir auch und es verwirrt mich auch. Habe nur "Unterleibsschmerzen"- SS ist offiziell noch nicht bestätigt (muss noch bis zum 2.3. warten), aber hoffe meine 3 positiven SS Tests sprechen für sich. Denke bin so ca. 2 Woche. Beruhigt mich wenigstens ein bisschen das es mir alleine nicht so gut.....

LG

Beitrag von sweetlady0020 17.02.11 - 09:23 Uhr



Herjeeeee....entspann Dich!

Dein Körper ist gerade frisch schwanger, was glaubst Du denn wie schnell das alles geht? Sei mir nicht böse, aber Du solltest jetzt schon mal anfangen Dich in Geduld zu üben, denn Du hast noch schlappe 36 Wochen vor Dir und die sind verdaaaaaaaaaaaaaaammt lang!

Sei einfach froh wenn Du nix hast, denn spätestens in ein paar Wochen wirst Du eine der Frauen sein, die hier rumjammert, weil es ihr hier und da zwickt und zwackt, hier ein wehwechen und da ein wehwechen....

Ach so und gleich zur Info: Die Untersuchungen beim Frauenarzt werden in den kommenden Monaten nur alle 4 Wochen sein!!! Also nicht, dass Du auch da noch jammerst, weil es alles noch so lange dauert! Ach so und noch was: Sei nicht so enttäuscht, wenn man in der 6.ssw noch nicht all zuviel sieht!!!

Wie gesagt, entspann Dich, denn Stress tut Deinem Kind nicht gut!

Gruß

SweetLady0020#klee mit Astronautin ET-3

Beitrag von hussly 19.02.11 - 13:05 Uhr

Schade, dass Du so negativ schreibst. Du kennst mich nicht mal!!!
Ich weiss weder, ob ich in ein paar Wochen jammer oder nicht, ich weiss nur, dass ich Angst habe, weil ich nicht wieder ein Kind verlieren möchte.

Übringens, ich weiss, dass man in der 6 Woche noch nicht viel sieht und da Du ja anscheinend so super bescheid weisst...stell Dir vor, in der Schweiz hat man sogar nur alle 5 Wochen eine Untersuchung.

Also easy!!! Wie auch immer, wenn's Dich so nervt, wenn man solche Fragen stellt, weil man vielleicht etwas Angst hat, dann antworte Doch einfach nicht auf solche Fragen.

Trotzdem wünsche ich Dir alles Gute für die Geburt und hoffe Du bleibst so "entspannt"

Beitrag von momo3103 19.02.11 - 15:03 Uhr

ich finde deine Antwort auch total unpassend, anmassend und unsensibel!

wenn hier jemand über seine Ängste schreibt, dann sollte man denjenigen nicht runtermachen, sondern beruhigen, findest nicht?

wenn du noch keine schlechten Erfahrungen in puncto FGen hattest, dann sei einfach froh und denk dir deinen Teil, aber lass doch die armen Frauen in Ruhe, die sich Sorgen machen und einfach unsicher sind! damit tust du keinem einen Gefallen!

alles Gute für die Geburt!

Beitrag von momo3103 17.02.11 - 11:35 Uhr

hallo!

ich bin bei 5+1 und mir geht es ähnlich, und das obwohl es meine 6. ss ist und ich ganz genau weiss, dass es null zu bedeuten hat, wenn man so früh noch nix merkt...
in der ss mit meiner Tochter war mir nie übel, ich hab nie gross was gemerkt und alles war supi!
in der SS mit meinem Sohn war mir erst ab der 6. ssw leicht übel, und auch nur leicht...
jede SS ist anders...
und doch gibt es mir ein ungutes Gefühl, dass ich mich so unschwanger fühle, entgegen aller Vernunft!
hab nächsten Dienstag den ersten Termin und fiebere auch drauf zu...

schon blöd, dass man nicht in sich reinsehen kann...

auch wenn's schwer fällt, versuch dich zu entspannen, geniess dein kleines Geheimnis und versuch dich abzulenken...

alles Gute!

lg momo.

Beitrag von hussly 17.02.11 - 13:48 Uhr

Vielen, vielen Dank! Das gibt mir schon viel Mut. Ich probiere es gelassener zu nehmen;-)
wünsche Dir eine schöne Zeit

Beitrag von hussly 19.02.11 - 16:17 Uhr

Vielen Dank Momo :-) und danke auch für Deine Unterstützung.

Ich will ja auch gar nicht so eine Jammertante sein, aber es beruhigt einen schon, wenn man die vielen positiven Antworten liesst und weiss, dass man nicht alleine ist.
Ich habe einen kurzen Termin in zwei Wochen bekommen, nur schnell zum schauen, ob etwas da ist, denn meinen richtigen 1. Termin habe ich erst am 19.03. :-(

drum bin ich schon froh, hat meine FA Verständnis und guckt trotzdem schnell.
Ich wünsche Dir alles, alles Liebe und Gute für die nächsten Monate
#liebdrueck
lg hussly +#ei & #stern