Ausfluß und Brennen, was kann ich nur tun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von highland 17.02.11 - 08:43 Uhr

Hallo Zusammen,

ich habe seit der Schwangerschaft immer wieder einen Pilz oder letztes mal hatte ich auch Bakterien, dabei bin ich ein sehr hygenischer Mensch und habe mir auch extra Sagella Waschlotion geholt. Vor 2 Wochen war ich dann beim Notdienst im KH, da ich das Pilzmittel das mein Arzt verschrieben hatte nicht vertragen habe, dieses blöde Zeug hatte alles noch viel schlimmer gemacht. Dort gab man mir dann andere Zäpfchen und eine Creme und noch für den Anschluss Vagiflor (Milchsäurezäpfchen). So.... nun war ich letzte Woche beim Arzt zur Untersuchung und der sagte mir, da ist nichts mehr obwohl ich das Gefühl hatte das da noch was ist. Er meinte ich solle die Milchsäurezäpfchen noch nehmen und dann sei es gut. Nun habe ich aber mal wieder Ausfluss und es brennt auch und ich traue mich schon gar nicht mehr bei meinem Arzt anzurufen, weil die mittlerweile (nicht nur zu mir) richtig blöd geworden sind. Was kann ich nur tun?Bitte helft mir!

LG

Beitrag von finduilas 17.02.11 - 08:45 Uhr

Zu einem anderen Arzt gehn?

Beitrag von highland 17.02.11 - 08:46 Uhr

Tja nur das ich schwanger bin und es hier nicht gerade tolle Ärzte gibt, Bekannte und Freunde und auch ich habe schon ein paar kennengelernt.

Beitrag von winter2010 17.02.11 - 09:19 Uhr

Guten morgen,

geh doch in die Apotheke und hol dir so pH-Tests. Damit kannst du schauen ob dein Wert verschoben ist oder nicht. Falls ja würd ich zum Arzt gehen. Hatte auch schon eine Pilzinfektion, bin dafür anfällig. Mir hat sehr gut zur Prophylaxe KadeFungin 7 Tage Milchsäurekur geholfen. Seitdem ist Ruhe :-)

Beitrag von klara4477 17.02.11 - 09:39 Uhr

Du wirst wohl nicht drum rum kommen das doch nochmal Deinem Arzt (oder einem anderen) zu zeigen. Ich würde auf jedenfall keine Selbstversuche starten sondern wirklich fachlichen Rat dazu holen. Gerade mit Infektionen (ob Pilze oder bakteriell) ist in der Schwangerschaft nicht zu spassen.

Ach ja, und von wegen "ich bin ein sehr hygienischer Mensch"... Du weisst schon das auch übertriebene Hygiene Infektionen begünstigen kann, oder? Klopp das Waschzeug in die Tonne und lass erstmal nur klares Wasser da unter ran, wird der Haut gut tun.

Ich persönlich benutze da immer einen kleinen Klecks Duschgel beim duschen, aber ich bin da auch sehr wenig empfindlich. Wenn man zu Infektionen neigt sollte man da unten so wenig wie möglich ranlassen.

Beitrag von highland 17.02.11 - 11:08 Uhr

hallo klara,

mein arzt hat mir diese waschlotion empfohlen, weil das den ph wert erhalten soll und gut bei infektionen und entzündungen ist und zudem auch noch pflegt.

Beitrag von klara4477 17.02.11 - 11:12 Uhr

Hm, nun gut, ich kenne diese Lotion nicht. Prinzipiell gilt dennoch das man es mit der Hygiene auch nicht übertreiben sollte. Ich weiss natürlich nicht was Du mit "ich bin sehr hygienisch" gemeint hast.

Naja, aber wie dem auch sei, anschauen lassen solltest Du das auf jedenfall nochmal, denn Infektionen in der Schwangerschaft können auch schonmal gefährlich werden.
Fühlst Du Dich bei Deinem Arzt nichtmehr gut aufgehoben geh halt zu einem anderen, aber versuch bitte nicht selbst daran rum zu doktorn sondern hol Dir fachlichen Rat.