Weiß nicht so recht eine Überschrifft.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leonie-emily 17.02.11 - 08:45 Uhr

Hallo ihr lieben.
Ich denke, dass ich eigentlich bei ungeplannt Schwanger schreiben müsste wenn es denn so ist, aber ich glaube ihr könnt mir besser helfen.

Ich habe diesen Zyklus die Pille gewechselt. Besser gesagt, habe von meiner einfach die künstiegere bekommen, da sie in Wirkstof und so sonst gleich ist. Habe es deswegen nicht als wechsel angesehen. Morgen nehme ich meine letzte Pille. Und gestern hatte ich einmal Blut am Papier und dann war gut. Habe was von einer Einnistungsblutung gehört. Könnte das sein? Bin mir bei der Einnahme keines fehlers befusst. Deswegen irritiert mich das ganze so. kam bis heute auch nicht auf die Idee das ich Schwanger sein könnte.
Was sagt ihr denn? Könnte es sein?

Danke schon mal für eure Antworten.

Beitrag von johannab. 17.02.11 - 08:52 Uhr

Denke eher nicht. Würde sagen es liegt an der Umstellung der Hormone.
Eine Einnistungsblutung kommt eh nur in den seltensten Fällen vor. m
Wünscht Du Dir denn ein Kind???

Beitrag von leonie-emily 17.02.11 - 09:11 Uhr

Es kann ja eigentlich gar keine Umstellung der Hormone sein. Es soll ja schließlich alles gleich sein.

Ein weiteres Kind wünsche ich mir eigentlich schon aber im Moment wäre es sehr schlecht wenn es so wäre.

Beitrag von johannab. 17.02.11 - 09:20 Uhr

Ich denke es wird nichts sein. Drück Dir die Daumen, dass alles so kommt und ist, wie Du es Dir wünscht!!!

Ganz liebe Grüße! #winke#winke

Beitrag von silksbest 17.02.11 - 09:03 Uhr

Also ich kann mir nicht vorstellen, dass du schwanger bist. Aber wenn morgen dein letzter Pillentag ist, könntest du ja schon einen Test machen. Oder auch zum FA, falls es dich beruhigt. Andersrum nehme ich bei deinem Posting eher einen Wunsch wahr, vielleicht schwanger zu sein. Gehe mal in dich und schau was du dir wünschst. Alles Gute,
Silke

Beitrag von leonie-emily 17.02.11 - 09:13 Uhr

Auch wenn ich es mir wünschen würde wäre es im Moment der absolut falsche Zeitpunkt.

Beitrag von combu779 17.02.11 - 09:04 Uhr

Hallo Leonie,

da es sich haargenau um die gleiche Dosierung handelt, ist es auch kein Wechsel an sich. Es kann sich um eine völlig normale Zwischenblutung handeln.

Wenn Deine Periode nicht spätestens 2-3 Tage pünktlich einsetzt, kannst Du ja einen Test machen. Allerdings wird eine Schwangerschaft nicht an dem Wechsel liegen. Es sei denn, Wirkstoff und Dosierung stimmen nicht 100 % überein.

LG Kati

Beitrag von leonie-emily 17.02.11 - 09:10 Uhr

Danke für deine Antwort!