An alle Mehrfachmamis ! Wehenfrage !

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kugelblitz2005 17.02.11 - 08:59 Uhr

Guten Morgen !
Kann es sein, das es tausend verschiedene Arten von Wehen gibt ? Habe alle 7-10 Minuten Schmerzen, mal stechend, mal zusammenziehend, aber nicht so , als das sie nicht auszuhalten wären. Bei unserem Großen hatte ich nur leichte, regelmässige Mensschmerzen bis der Blasensprung kam und dann ging es richtig los und bei unserem bald Mittleren hatte ich erst gar nichts, etwas Fruchtwasser verloren und dann durchs Laufen regelmässige schon ziemlich starke Wehen ( Luft blieb weg ) , bis die Fruchtblase geplatzt ist und es wieder noch stärker wurde. Wie sind denn eure Erfahrungen. Weiß gar nicht, wann ich losfahren sollte.
Danke für eure Antworten.
Gruß Nadine

Beitrag von jwoj 17.02.11 - 09:11 Uhr

Ich wüsste das auch nicht so konkret...#schwitz
Bei meiner Tochter ist die Fruchtblase geplatzt, da hatte ich noch keine einzige Wehe. Die fingen erst langsam eine Stunde später an im KH.
Ich glaube, ich würde losfahren, wenn die Wehen regelmäßig in fünfminütigen Abständen kommen - unabhängig davon wie schmerzhaft sie sind.

Viele Grüße und alles Gute!#pro

Beitrag von meandco 17.02.11 - 09:15 Uhr

also ich bin damals losgefahren als sie so stark und regelmäßig (alle 5 min) waren, dass ich sagte, ich fühle mich im kh wohler ...

tja, da war die fruchtblase noch zu, der mumu fingerdurchlässig und gmh verstrichen und weich #augen die hebi meinte die entscheidung liegt bei mir, es kommt heute aber noch nicht jetzt ...
ich bin geblieben - gsd, 1 stunde später: 3 cm! #schwitz dann gings schnell ...

ich würd also sagen: ganz nach deinem gefühl gehen, bevor du dich verrückt machst lass die mal gucken und einschätzen #pro

lg
me

Beitrag von wuschel2010 17.02.11 - 10:01 Uhr

Hallo Nadine,

da es Dein 3.Baby ist und es statistisch bei jedem weiteren Kind schneller geht, würde ich eher früher als später losfahren.
Lieber einmal zu oft ;-)

Ich selbst hatte damals erst einen Blasensprung und erst 2 Stunden später fingen dann die Wehen an, deshalb kann ich Dir ansonsten nicht viel berichten.

Alles GUTE für Dich und das Kleine #verliebt

LG, Tanja mit Jamie, Hannah und #baby 19.SSW