1. Follischau im 1. Clomizyklus

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sweetbeat 17.02.11 - 09:49 Uhr

Leider war bei mir heute ZT 10 noch kein Follikel zu sehen :-(
Sie sagte aber das meine GMSH gut aufgebaut wäre. Wollte mir aber nicht sagen wie hoch genau :-(

Ich habe PCO und meine Ärtzin sagte, das gerade bei diesem
Krankheitsbild die Follis sich erst später entwickeln.

Wer hat auch Clomi bekommen - und wann war euer ES?

Meint ihr ich werde doch noch einen ES bekommen?
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/930891/569173

Sorry für das blabla :-(

Beitrag von nettelmaus21 17.02.11 - 09:50 Uhr

bei mir weisst du es ja das tut mir leid süsse

Beitrag von manu0379 17.02.11 - 10:29 Uhr

sollst du noch mal nachstimulieren mit Clomi? Das was du beschreibst hatte ich nämlich in unserem Erfolgszyklus (durch IUI) auch. Und nachdem ich noch mal 10 Clomi gefuttert hatte waren auch schicke Follis da.

In dem Zyklus war dann der ES auch "erst" an ZT 16/17. Vorher so 3-4 Tage vorher.

Also denk positiv und warte ab.

Beitrag von ahsihabibi 17.02.11 - 10:35 Uhr

Wurde Dir auch Blut abgenommen? Denn da kann man den ES ja gut erkennen!
Drück Dir die Daumen

Beitrag von sweetbeat 17.02.11 - 10:42 Uhr

Nein, mir wurde kein Blut abgenommen..

Beitrag von ahsihabibi 17.02.11 - 10:46 Uhr

Scahde, denn da hätte man alles sehr gut erkennen können

Beitrag von sweetbeat 17.02.11 - 10:41 Uhr

Nein, soll nicht nochmal nachstimulieren.
Soll so warten, ob mein Körper reagiert... :-(
Fühl mich jetzt so hilflos...
Kann die Termine eh so schlecht mit der Arbeit vereinbaren, und da noch 3x umsonst hinzurennen.. :-(

Beitrag von manu0379 17.02.11 - 10:48 Uhr

Na das ist ja blöd und somit ein im Grunde ja verschenkter Zyklus.

Tut mir leid, dass du nun abwarten musst ob sich doch noch ein ES ergibt.

Beitrag von sweetbeat 17.02.11 - 10:53 Uhr

Ja, wenn sich jetzt keiner bildet, ists ein verschenkter :-(

Aber sie meint, ich kann nicht gleich weiter stimulieren, weils dann wahrscheinlich zu viel wird..

Beitrag von zora219 17.02.11 - 14:29 Uhr

Hallo!
Hab zwar kein PCO, hatte aber in den ersten drei stimulierten Zyklen auch Clomi genommen. Im ersten hatte ich 2 Leitfollikel, im zweiten nur 1 Leitfollikel und im dritten hatte ich dann garkeins mehr.

Es könnte ja sein das du auf Clomi einfach nicht ansprichst.
Du könntest ja mal die Ärzte fragen ob du im nächsten Zyklus mit Puregon stimulieren könntest.

Und so als Lichtblick: Ich hatte in dem Zyklus ohne Leitfollikel (US an ZT11 und 18) dann einfach von allein nen ES.
Die Ärzte meinten ich solle auf meine Tage warten und irgendwann hatte ich dann eben nen Mittelschmerz und der OVU war positiv.

Ich drück dir die Daumen!
LG, Zora

Beitrag von sweetbeat 17.02.11 - 15:15 Uhr

Danke! Ich hoffe halt jetzt auf nächste Woche.

Leider hatte ich ja jetzt 5 Monate lang kein ES und keine Mens. Deshalb ist die Hoffnung sehr niedrig, das ich von allein einen ES haben werde.. :-(

Wenn dadurch kein ES kommt, dann werden wir wohl die Mens erst wieder hormonell auslösen. Hab echt keine Lust wieder 5 Monate lang zu warten.