Baby schreit die ganze Zeit

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mamajasmin2210 17.02.11 - 09:57 Uhr

Hallo liebe Mamis. Momentan bin ich mit meinen Nerven am Ende. Meine kleine isst seit Tagen am Tag verteilt wenn es hoch kommt 150ml und ist 4 Monate alt. Dann schreit sie die ganze zeit. Sie schläft sehr schlecht ein. Ich habe es jetzt mal probiert mit Milchumstellung, sie isst nichts, dann isst sie nicht mehr aus den 1 ern Milchsaugern das verweigert sie und hat unheimlich probleme damit zu schlucken. Mitlerweile wenn sie mal was isst dann ihre Milch aus einem Teesauger. Sie verweigert nur noch die Milch. Zum einschlafen versuche ich sie noch zu pucken sonst würde sie sich in den schlaf schreien. Das ist alles so schrecklich fühle mich so hilflos und als schlechte mutter. ich war auch schon beim kinderarzt aber den kann man doch in der pfeife rauchen, er meinte es sei normal und dann wechselte ich ihn und irgendwie muss ich feststellen das die kinderärzte kurz kucken und mir vorhalten ich würde mir das einbilden, eine frechheit. was mach ich denn jetzt nur? #zitter#schwitz

Beitrag von simonee 17.02.11 - 10:15 Uhr

Probier das mal aus..!!

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&tid=3032276

Beitrag von leni...86 17.02.11 - 10:35 Uhr

juhu,
das hört sich für mich nach einem wachsumsschub an! meine hat auch den ganzen tag geweint.....wolte nur bei mir sein!noch nicht mal zu papa!unde trinken tut sie auch schlecht!
bei uns hilft in einer richtig schlechten phase ab in die trage!probier es mal!wenn nicht gibt es auch globulis....hab nun auch zu hause wenn garnichts mehr geht!
da hilft nicht viel durchhalten...es isr nur ne phase!biete ihr immer was zum trinken an ,hauptsache dein kind trinkt überhauptwas!

lg

Beitrag von isilay09 17.02.11 - 11:47 Uhr

Hallo

Schreit sie von Anfang an schon viel oder seit sie andere Milch bekommt ??
Welche Milch hast du ???

Beitrag von linagilmore80 17.02.11 - 12:05 Uhr

Wenn Du so erzählst dann habe ich folgende Ideen, was Dein Kleines quält: Bäuchlein (dann ziehen sie meist die Beine an), Zähne (ist das Zahnfleisch gerötet und geschwollen?) oder schlicht und ein Wachstums- und Entwicklungsschub (Wachstumsschmerzen können echt fies sein). Normalerweise bin ich kein Fan davon, auf Verdacht Schmerzmittel zu geben, aber vielleicht hat sie ja wirklich Schmerzen...?
Welche Flaschen nehmt ihr? Schon mal überlegt die Flaschen zu wechseln statt einfach nur den Sauger auszutauschen?

Sofern Du nicht den Verdacht hat, dass sie nicht die üblichen Erkrankungen hat, wird kein Kinderarzt mehr machen als in Ohren, Nase und Mund zu sehen, die Lunge und den Bauch abhorchen und den Bauch abtasten.

Wenn alle Stricke reißen, such eine "Schreiambulanz" auf. Die sind da meist kreativer als der Kinderarzt und wollen euch beiden helfen.

LG,
Lina