Wörter die "Sch..." und "St..." beginnen, bekommt er nicht hin.

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von annett2904 17.02.11 - 10:13 Uhr

Hallo,
mein Kleiner 3,5 Jahre kann diese Buchstabenkombi nicht aussprechen.
Zu Schuhe sagt er "Buhe", zu scharf sagt er "darf"...

Ist das normal in dem Alter???

Danke
LG.Annett

Beitrag von sillysilly 17.02.11 - 10:17 Uhr

Hallo

Ohren alles Ok ?
sind die überprüft worden ?
und zwar aktuell ?



Meine Tochter hörte mal schlecht - zeigte auch der Test .....

Beim Ohrenarzt bekam sie Bilder in die Hand gedrückt - Schlange, Schwein, Schuhe ect.

Meine Tochter sprach es korrekt aus

Ohrenarzt. .... ah dann hört sie noch nicht lange schlecht.
Kinder die schlecht hören verlieren oft schon nach 3 Wochen das SCH zu sprechen.

Das fand ich sehr interessant.


grüße Silly

Beitrag von annett2904 17.02.11 - 10:19 Uhr

Also beim Ohrenarzt waren wir noch nie.
Die U- Untersuchungen waren alle i.O.

Beitrag von sillysilly 17.02.11 - 10:21 Uhr

Hallo

meine Tochter hat manchmal Flüssigkeitsansammlung hinterm Gehörgang
ohne Beschwerden, ohne Mittelohrentzündung.

wir merkten eben, daß sie nicht so gut hört.


Wenn er sprachlich nicht alles korrekt ausspricht ist eigentlich immer der erste Weg zu einem richtigen Ohrenarzt.

Und oft haben Kinder - gerade Jungs - Phasen wo sie schlecht hören

Grüße Silly

Beitrag von munirah 17.02.11 - 10:18 Uhr

Bei meinem Sohn wurde in dem Alter gesagt, es wäre noch im Rahmen. Aber zur Logopädie mussten wir später (mit 5) deshalb doch noch! Im Zweifelsfall fragt einen Kinderarzt oder direkt beim Logopäden!

Beitrag von rameike 17.02.11 - 10:23 Uhr

Guten Morgen,

das gleiche haben wir auch, bei uns sind es noch mehr "Wortkombinationen"

Der Kinderarzt sagt immer wieder ...alles im Rahmen.... das kommt schon :/
Nun werden wir aber selber mit ihm zum HNO-Arzt gehen....

Denn manchmal verstehen wir selber seine Worte nicht mehr....
Ich möchte es mittlerweile einfach nur ausschließen das mit den Ohren alles in Ordnung ist.

Liebste Grüße Mareike
Finn-Jano 3,5 Jahre

Beitrag von almura 17.02.11 - 10:36 Uhr

Hallo!

Unsere Tochter (3,5) spricht auch kein Sch, sondern läßt es einfach weg. So ergeben sich Worte wie 'Ternnuppe' #verliebt

Soweit ich weiß, haben die Kinder für das Sch noch Zeit bis zur Schule.

Was ihr auch Schwierigkeiten macht, sind Konsonantenfolgen wie KN in Knopf.

Ich beobachte das und werde das bei der U zum 4. Geburtstag nochmal ansprechen.
Große Gedanken würde ich mir da in dem Alter noch nicht machen.

Gruß
Almura

Beitrag von aberalleachtung 17.02.11 - 10:45 Uhr

hallo...

von mir gibt es eine kinderkassette ( wo ich im zarten alter von 4 bin- biblische 24 jahre her ;-) ), wo mich meine mama fragt: wie macht die eisenbahn? und ich antworte " pf pf pf pf"#rofl
danach erzähl ich ein märchen, wo ich alle sch und st buch staben mit anderen ersetze- klingt sehr niedlich:-D

meine mama hat immer erzählt, das ich das so ein halbes jahr hatte und dan ging es von ganz allein!

also; nicht verrückt machen, ich bin der beste beweis das sich das von allein klärt

liebe grüsse andrea#winke

Beitrag von aberalleachtung 17.02.11 - 10:47 Uhr

oh gott- gelogen- es ist biblische 34 !!! jahre her #rofl

nochmals liebe grüsse andrea

Beitrag von mausebaer86 17.02.11 - 11:44 Uhr

Bei Khira ist es das "ST": anstatt Stiefel sagt sie "Schliefel", anstatt Steffi "Schleffi":-p

Ich denke, dass es noch im Rahmen ist und merke aber auch, das ihre Aussprache sich seit KiGa Start im August sehr verbessert hat.


LG Maike mit Khira (*Nov 2007) & Alea (*Dez 2009)

Beitrag von zuckerschneggle 17.02.11 - 13:55 Uhr

auch wir hatten das Problem mit dem SCH, laut Erzieherin müssen sie es mit 3 Jahren können, jedoch meinte der Kinderarzt spätestens mit 5 und ich solle mir keine Sorgen machen das würde sich noch geben und so war es dann auch, mit 4,5 klappte es dann fast von heute auf morgen. Spielerisch haben wir wärend Autofahrten Wörter wie Schweineschnautze, Schneckenschleim usw ständig wiederholt, meiner Tochter hat es großen Spaß gemacht.