Kindersicherung Welche? Dorm Kissen entfernen, wuselt sich im Bett

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von romance 17.02.11 - 10:26 Uhr

Huhu,

so ich schaue schon seit langem nach der richtigen Kindersicherung. Aber ich finde nichts.

Es sollte für Küchenschränke sein, die nur eine Tür haben und es sollte nicht gebohren werden müssen.

Bei den Drogerien war nicht das passende dabei, nicht im Spielwarenladen und nicht im Babyfachmarkt bei uns in der Nähe.

Tja, welche habt ihr? Es geht darum, das sie Schränke auf macht, wo Lebensmittel sind oder Elektrogeräte. Unseren Tupperschrank darf sie rausholen...Wir haben auch eine kleine Küche. Dann habe ich ein Schrank im Bad, dort war Toilettenpapier und wie Duschgel untergebracht. Im Moment ist er leer, da sie ihn aufmacht und auch die Türen zu schmeisst.

Die hat Schränke dort darf sie sie öffnen, die anderen nicht. Soviel Stauraum haben wir nun auch nicht. Und auf ein NEIN hört sie wenig. Leider. An manchen Tagen klappt es. Nicht jeden Tag.

Wir haben das DormKissen, da sie flachen Kopf hat und irgendwie hat er auch nicht geholfen,. Hat seit Ende September ihn. Nun schläft sie so unruhig und wuselt sich durch ihr Bett...das ich denke, das es stören könnte.
Wie macht ihr das wenn sie durch ihr Betten wuseln, im Schlaf.




LG Netti

Beitrag von -vivien- 17.02.11 - 10:48 Uhr

ich kann dir nur was zum dormkissen sagen:
also wir habe es rausgenommmen, da war unser kleiner ca 8 monate alt, da er seitdem plötzlich zum bauchschläfer wurde
viele müssen es schon eher rausnehmen.
es hat dann auch nicht mehr geholfen, da der schädel schon zu hart/fest war um sich zu verformen.
ich glaube mit 1 jahr hilft das dormkissen eh nicht mehr viel.
so ist meine erfahrung damit. ob es auch so ist... keine ahnung. bin keine ärztin:)

wir haben es damals "erst" mit 4 monaten gekauft. bei uns hat es super geholfen

lg

Beitrag von romance 17.02.11 - 10:55 Uhr

Huhu,

danke dir.

Mein KIA wollte das erst nicht, bis ich ihn dann im September drauf ansprach. Ihr Glück ist, das die Fortanelle noch groß ist so das sich verformen kann. Aber nicht mehr viel, laut dem KIA. Im Krankenhaus letzte Woche (sie ist aus dem Bett gefallen) war es auch so.

Ich könnte mich heute noch in meinem A... beißen, das ich mich nicht eher durchgesetzt habe beim KIA.

LG Netti

Beitrag von -vivien- 17.02.11 - 11:01 Uhr

hast du das vom kia bekommen oder wie?
ich hab das damals selber gekauft. mir wurde es auch hier empfohlen.
wie gesagt wir haben es mit 4 monaten gekauft und es hat sehr lange gebraucht, bis wir eine besserung erkennen konnten.
aber es hat wirklich gut geholfen. man sieht jetzt mit 17 monaten nichts mehr
wenn deine maus sich aber sehr viel bewegt im bett dann bringt es ja auch irgendwie nichts mehr.
lg

Beitrag von romance 17.02.11 - 11:49 Uhr

Sorry, ich mußte meine Kleine erstmal zum schlafen bringen. Bissl früh ihr ihr MIttag, sie war halt müde.

Es wurde mir empfohlen vom KIA, hatte mir so Schnipsel gezeigt und habe es gleich bestellt. Bei der U6 am 1.2 meinte er, es wird nicht mehr besser. Es ist leicht besser geworden. Da sie nun mehr und mehr Haare bekommt, fällt es wenig auf. Nur wenn du von oben schaust, das es eher an den Seiten ausgeprägt ist.

Seit einigen Tagen wuselt sich sich durch, liegt meistens auf der Seite und am Kissen herum. NIcht mehr in der Guhle drin.

LG Netti

Beitrag von romance 17.02.11 - 12:09 Uhr

Ich habe mir eben Cranioform.de angesehen und deren Bilder. PUh so sieht es bei ihr nicht aus. Wenn ich die Bilder sehe, hat sich das mit dem Kissen schon wesentlich verbessert. ich denke, weili ch die Ausprägungen an den Seiten (von oben gesehen) sehe, das es nicht besser geworden ist.

Ich werde es noch lassen, sie liegt ja neben mir und merke ja auch...wenn sie sich dreht. Und werde den Kia bei der nächsten IMpfung 1,5 Wochen fragen. Dann ist wieder eh Gewichtskontrollen und kann sie nochmal anschauen. Sie liegt ja nur noch, wenn sie im Bett schläft.

Beitrag von -vivien- 17.02.11 - 12:16 Uhr

unser kia hat damals auch nicht drauf reagiert.
schade das es erst soweit kommen muss und dann schon fast alles zu spät ist.
liegt deine maus denn noch soviel aufm rücken nachts?
fällt es nur dir noch auf oder auch anderen?

Beitrag von romance 17.02.11 - 12:24 Uhr

Sie liegt viel auf dem Rücken seit sie auch stehen kann (was selten ist) liegt sie immer in ihrem Kissen. Sie schläft auf meinem Bauch ein, ich lagere sie um in ihrem Kissen. Und nun liegt sie oft auf der Seite. Sie macht ja Mittag und liegt auf dem Rücken.

Der KIA hat sonst mega guten Ruf hier. Tja unwissend, wenn mann Erstmama ist. Dann hört mann auch auf einem KIA mit Erfahrung. Es fällt jeden schon auf, beim richtigen hinschauen. Sie hat seit Weihnachten erst mehr Haare bekommen, war praktisch Glatzkopf. Ich habe mal die Masseurin (Kinderkrankenschwester u.a ) gefragt...sie meinte noch lagern. Aber sie liegt ja jetzt auf der Seite. Heute Nacht lag sie mit Kopf bei mir in meinem Bett, Beine in ihrem Bett. Unter ihre Decke.