Unsere Tochter ist heute 18 Monate alt....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von biggi68 17.02.11 - 10:42 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

unsere Willa ist heute 18 Monate alt geworden und wir sind total stolz auf sie#verliebt. Sie redet schon sehr viel und kann sich schon toll mitteilen. In der Krippe ist sie total gerne, darüber freuen wir uns natürlich auch. An ihrem Essverhalten ist dort nichts auszusetzen, bei uns ist es abends schon schwierig, denn am liebsten würde sie ständig Nudeln essen#mampf, "Nunis" sind ihr ein und alles.

Nur mit dem Laufen hat sie es nicht so sehr. Das Krabbeln hat sie perfektioniert, sich hochziehen und an einem Tisch herumlaufen ist gar kein Problem. Nur das freie Laufen kann oder will sie noch nicht. Ich habe hier schon einige Threads zum Thema verfolgt und bin nicht richtig beunruhigt, aber mich wundert es etwas. In ihrer Gruppe in der Krippe gibt es zwei jüngere Kinder, die beide bereits laufen können (dafür sprechen sie m.E. noch nicht so viel). Das scheint also ein typisches Beispiel dafür zu sein, dass sie entweder früh sprechen oder früh laufen.

Ich habe mir vorgenommen, dass ich mit ihr spätestens mit 22 Monaten zu ihrer Kinderärztin gehe, aber vielleicht ist das Thema dann auch schon erledigt:-)

Mich würde interessieren, ob Ihr dieses Phänomen (früh sprechen, spät laufen) kennt, ich habe um mich herum eher das Gefühl, dass es häufiger umgekehrt ist.

Ich wünsche Euch allen einen schönen #sonneigen Tag!

Birgit

Beitrag von natascha88 17.02.11 - 10:49 Uhr

Hallo!

Also bei uns wars umgekehrt - laufen mit 10,5 Monaten, sprechen kam mit 21 Monaten (2-Wort-Sätze). Mit 18 Monaten hat er vielleicht 10 Wörter gesagt...

Aus dem Bekanntenkreis kenn ich auch keinen mit früh sprechen - spät laufen.

Liebe Grüße,

Natascha mit Lukas (26.3.09)

Beitrag von biggi68 17.02.11 - 11:04 Uhr

Hallo Natascha,

ja, das ist auch eher mein Eindruck. Sie ist motorisch völlig i.O., das wurde bisher auch von allen Seiten (KiÄrztin, Erzieher in der Krippe) bestätigt. Wir wartens jetzt einfach mal noch ne Weile ab...

Liebe Grüße

Birgit

Beitrag von emilia5 17.02.11 - 11:59 Uhr

Hallo Birgit!
Bei uns war es auch so. Das erste Wort kam vor dem ersten Geburtstag und dann konnte man den Wortschatz schon bald nicht mehr zählen #ole, aber der erste freie Schritt kam erst mit 17 Monaten und dann war das Laufen noch recht lange wackelig. Wenn es bei Euch keine orthopädischen Gründe gibt und alle ihre anderen Bewegungen normal aussehen, dann mach Dir keinen Kopf. Ansonsten würde ich eher zum Ostheopaten als zum Kinderarzt gehen. Die können unglaublich viel bewirken und finden oft winzigste Blockaden, die die Entwicklung aufhalten, lösen sie mit einem Handgriff und 3 Tage später kann ein Kind plötzlich das, was bisher nicht ging. Bei uns war es damals, den Kopf drehen (als Säugling), bei einer Freundin war es das Sprechen!
LG Astrid mit Emilia (23 Monate) #winke

Beitrag von biggi68 17.02.11 - 12:11 Uhr

Liebe Astrid,

das ist ein guter Tipp, manches sieht man selbst vielleicht gar nicht. Ich warte noch ein paar Wochen ab, sollte sie keine Anstalten machen, frei zu laufen, werde ich auch einen Osteopathen aufsuchen.

Einen schönen Tag wünscht dir

Birgit#blume

Beitrag von annezz 17.02.11 - 12:09 Uhr

Hallo Birgit,

also früh laufen, spät sprechen habe ich hier zu hause. Mit 10 Monaten gelaufen (das hat übrigens viiiel mehr Nachteile als Vorteile) aber mit 17 Monaten kann er gerade mal Mama, Papa, Ball, alle und ja sagen.

Lachen musste ich als du übers Abendessen geschrieben hast. Mein Sohn isst auch super in der Krippe, aber hier will er abends seit ein paar Tagen nur Backerbsen!!!! Ausschließlich Backerbsen. Mit viel Glück geht noch ein Becher Naturjoghurt. Was anderes bekomme ich grad nicht in den Jungen rein :-D Aber das geht wohl auch vorbei.

Liebe Grüße
Anne

Beitrag von biggi68 17.02.11 - 12:15 Uhr

Hallo Anne,

ja vielleicht sind die "Nunis" auch nur eine Phase, die aber schon erstaunlich lange anhält. In der Krippe isst sie sogar Müsli!

Ich wünsche dir einen schönen Tag und gönn deinem Jungen ruhig ein paar Backerbsen;-)

GLG Birgit

Beitrag von annezz 17.02.11 - 12:19 Uhr

Heute hat er Fieber und ist zu hause, dann gibts "All you can eat" Backerbsen und ausnahmsweise auch mal "Saftschorle-Flatratesaufen" ;-)

Liebe Grüße und Dir auch einen schönen Tag.
Anne

Beitrag von fibia 17.02.11 - 13:22 Uhr

Hallo Birgit,

ich habe beide Fälle:

meine große Tochter ist "erst" mit 19 Monaten gelaufen, hat dafür aber zu dem Zeitpunkt schon geplappert wie verückt, richtige Sätze und unzählige Wörter...
und meine Kleine ist bereits mit 14 Monaten gelaufen und rennt jetzt schon durch die Gegend, klettert allein die Rutsche hoch und rutscht runter etc. aber dafür ist der Wortschatz noch sehr dada und lala-lastig... einzelne Wörter wie Mama, Papa, Teddy, Ball, Puppe, Wauwau usw. kommen schon aber das meiste andere besteht noch eher aus Silbenraten ;-)

Also Du siehst, alles ganz normal, meistens picken sich die Mäuse erstmal ein Lernthema raus und das andere kommt danach.

LG
Fibia

Beitrag von biggi68 18.02.11 - 10:42 Uhr

Liebe Fibia,

bin erst jetzt wieder online und habe deinen Beitrag gelesen. Schön, dass es dir mit deiner großen Tochter ähnlich ging. Man hat so im Alltag das Gefühl, dass es etwas ganz Seltenes ist. Die Frage "Läuft sie schon?" kann ich nicht mehr hören, obwohl sie doch nicht böse gemeint ist.

Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende!

GLG Birgit#blume

Beitrag von kathanguyen 17.02.11 - 13:46 Uhr

Hallo!

Dieses Phänomen kenn ich bei meiner Tochter gar nicht. Sie konnte mit 10Monaten laufen und vereinzelte Wörter spricht sie schon seit dem 14ten Lebensmonat. Jetzt ist sie 16Monate alt, es sind erheblich mehr Wörter dazugekommen und sie plappert nach.

LG!

Beitrag von biggi68 18.02.11 - 10:43 Uhr

...dann ist sie ja mit allem früh dran, das ist doch schön!

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

GLG Birgit#blume

Beitrag von smurfine 17.02.11 - 15:27 Uhr

Unsere ist eher von der motorischen Fraktion.
Mit 11 Monaten gelaufen, aber sagt mit 19 Monaten nur Baba, Zeh und da.
Wenn es allerdings ums Klettern geht :-), da ist sie ganz vorne dabei....

Scheint also zu stimmen.

Lg,
Fina

Beitrag von biggi68 18.02.11 - 10:46 Uhr

Na dann wird das Sprechen aber auch bald kommen! "Motorische Fraktion" finde ich übrigens echt witzig, dann gehört unsere Motte zur "Plapper-Fraktion"#kratz?

GLG und ein schönes WE wünscht

Birgit#blume