Was ist effectiver? 2-3 mal Sport...

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von anika_0104 17.02.11 - 10:51 Uhr

pro Woche oder täglich eine 1 Stunde Sport?

Also ich mache täglich ca. 1 St. Sport:
15 Minuten Stepper,
5 Minuten Leg Magic,
Rest besteht aus Rad fahren (2 km), Hanteltraining, Situps und Workout.

Was meint ihr? Was bringt mehr und abzunehmen?

LG#winke

Beitrag von jamey 17.02.11 - 10:53 Uhr

3 mal die woche vernünftig....man soll gar nicht jeden tag trainieren, der körper braucht ja auch regenerationsphasen.

15 minuten stepper...sind eigentlich auch recht wenig. ich würde zweimal die woche cardio machen ein-zweimal kraft.

Beitrag von anika_0104 17.02.11 - 11:03 Uhr

vergaß zu schreiben, dass ich am we.nichts mache. aber ich denke mal auch, dass 3 mal die woche (alle 2 Tage reicht.

gibt es etwas was man auch täglich machen kann?

ich meine die stars trainieren ja auch täglich, da muss es doch etwas geben?

Beitrag von jamey 17.02.11 - 11:10 Uhr

sind die stars dein maßstab?

du kannst alles täglich machen, die frage ist, ob das sinn macht und ob man nicht in der zeit auch was anderes machen könnte :-)

jeden tag yoga ist sicher sehr entspannend. jeden tag mucki-bude sist nicht so dolle....
jeden tag ne große runde spazieren oder walken ist sicherlich ein schöner ausgleich, jeden tag nen marathon...naja.

tust du es um dich fit zu halten oder um abzunehmen..die herangehensweise differiert ja dann unter umständen schon erstmal....

Beitrag von anika_0104 17.02.11 - 11:16 Uhr

ich beabsichtige beides, ein wenig winterspeck verlieren und fit bleiben.

ich gehe ja nicht ins fitnessstudio. alles heimarbeit. zudem wohnen wir auf dem dorf, wo wir täglich spazieren gehen, im garten toben oder kurze wege mit dem rad erledigen.

ich mache gerne etwas fitness um mich einfach besser zu fühlen.

und das mit den stars war ja auch nur eine frage nebenbei. ich ahme dem bestimmt nicht nach.

Beitrag von smokinaces 17.02.11 - 14:40 Uhr

kommt drauf an wie du trainierst wenn du das täglich machst, denn ist Ganzkörpertraining tgl. ist nicht gut, wenn du allerdings vernünftig splittest ( also am besten 2er oder 3er Split) dann kannst auch jeden tag trainieren gehen.

nur die Frage ist woraus besteht dein Workout genau?? was für Übungen mit wievielen wdh. machst du?


denn unter Workout und Hanteltraining lässt sich ja sehr viel verstehen

Beitrag von kleine_kampfmaus 17.02.11 - 14:42 Uhr

Hi,

erstmal mußt Du wissen was Du willst. Abnehmen o. Kraft aufbauen?!

Wenn Du wirklich abnehmen willst, mußt Du Cardio machen und zwar min. 30 Minuten am Stück in einem zügigen Tempo aber so, dass Du dich noch unterhalten kannst. Das min. 2 x Woche

Dazu ein bisschen Krafttraining mit niedrigen Gewichten, sonst baust Du zuviel Muskelmasse auf und wirst dadurch schwerer.

Klar kannst Du auch täglich trainieren, dann aber bitte abwechselnd und nicht jeden Tag das gleiche Programm:

Mo. moderates Krafttraining mit je 10 Minuten Cardio vorher und nachher
Di. Cardio min. 30 Min. besser 45 Min.
Mi. analog Mo.
Do. analog Di.
Fr. analog Mo.

Viele Grüße
Kleine Kampfmaus

Beitrag von poo-tee-weet 17.02.11 - 16:16 Uhr

wenn man unterschiedliche typen von sport macht kann man durchaus mehr als 3 mal pro woche trainieren. es sollte dann halt auch eher moderat sein (außer du willst in den leistungssport)
aber jeden tag das gleiche ist nicht gut! selbst wenn du 2-3 mal pro woche sportelst solltest du nicht immer das gleiche programm abspulen. zum einen fördert und fordert das deinen körper ganzheitlicher (und ist meines wissens nach auch besser um schneller fit zu werden) und überbeanspruchung bestimmter muskelgruppen wird vermieden.
z.B. 2-3 mal die woche ausdauersport (langsam aber dafür länger)
und dann noch 2-3 mal "workout" (immer abwechselnd) sehe ich als durchaus machbar und nicht schlecht für den körper