Schilddrüsenunterfunktion

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von le-berlin 17.02.11 - 10:51 Uhr

ich habe jetzt ziemlich viel schon darüber gelesen aber ich muss einfach mal direkt bei euch fragen.

ich war schon mehrmals beim FA weil ich seit august 2010 meine mens nicht mehr hatte. er hat auch blut abgenommen um die Hormone zu checken und meinte die werte sind "grenzwertig" aber eine schwangerschaft wäre möglich.
nun hat sich bis heute noch immer nichts getan, ich habe kein pms, keine mens und bin nicht schwanger.

könnte das wirklich an einer schilddrüsenunterfunktion liegen????
wo kann ich sowas testen lassen???

lg#blume#blume#blume#blume

Beitrag von jwoj 17.02.11 - 10:54 Uhr

Vor allem nicht beim FA! Gehe zu einem Hormonspezialisten (Endikrinologen) und lass dir dort ein Hormonbild erstellen.

Es kann sehr gut damit zu tun haben, solltest du tatsächlich eine Schilddrüsenunterfunktion haben.

Leider kennen sich die FÄ da nicht sehr gut aus und werten Werte bis 4,0 noch als normalen Bereich. Dem ist aber nicht so. Gerade für Frauen mit Kinderwunsch und Schwangere ist es sehr wichtig im Bereich von 1 zu liegen.

Kennst du denn deinen TSH-Wert?

Beitrag von pinksnoopy 17.02.11 - 10:54 Uhr

Hi

könnte daran liegen.
Schau mal hier
http://kiwu.winnirixi.de/sd-fehlfunktion.shtml

Die Werte kannst du beim HA prüfen lassen.

LG

Beitrag von jwoj 17.02.11 - 10:56 Uhr

Kleine Ergänzung:
es ist sehr wichtig, dass nicht nur dein TSH-Wert überprüft wird, sondern auch weitere Werte, die Aussage über eine Schilddrüsenerkrankung machen (fT3, fT4, TPO-Antikörper...). Das machen leider weder Frauenärzte noch Hausärzte. Also um so wichtiger, dass du zu einem Spezialisten gehst.
Daneben wird auch immer mitgeprüft, ob du an einer Nebennierenrindenerkrankung leidest, die oftmals mit einer Schilddrüsenerkrankung einhergeht.

Viele Grüße!#winke

Beitrag von le-berlin 17.02.11 - 11:03 Uhr

vielen dank für eure antworten.
kann sowas auch in einer kiwu klinik getestet werden??? da habe ich am 07.03 den ersten Termin.#gruebel

Beitrag von jwoj 17.02.11 - 11:08 Uhr

Getestet werden kann das überall. Nur erfolgt die Interpretation leider häufig sehr falsch, weil die Ärzte, die nicht über die entsprechend aktuelle Ausbildung auf diesem Gebiet verfügen, die Werte nicht richtig interpretieren.
Du kannst das ganz unabhängig vom Kinderwunschzentrum machen. Wenn du eine Erkrankung der SD hast, dann muss diese adäquat behandelt werden. Das passiert sicher nicht in einem Kiwu-Zentru.
Zur Diagnosestellung gehören auch ein Ultraschall und ggf. auch ein Szintigramm der Schilddrüse.

Viele Grüße!#winke

Beitrag von tupfelinchen 17.02.11 - 11:09 Uhr

Ich habe immer alles beim FA testen lassen - die bekommen alle Werte aus dem Labor mit einer Empfehlung. Danach bekomme ich vom FA auch das Rezept für die empfohlene Menge.

Beitrag von le-berlin 17.02.11 - 11:20 Uhr

hmm...das macht anscheinend jeder FA anders, meiner meinte grade am telefon, dass er das nicht macht, aber hat mir eine praxis empfohlen wo ich das testen lassen kann, da werde ich jetzt mal einen termin machen.:-)

Beitrag von tupfelinchen 17.02.11 - 11:42 Uhr

Ja genau, macht jeder unterschiedlich.. weil es die Ärzte natürlich auch "unnötig" Geld kostet (Untersuchung, Rezepte usw.).