Jack W. Jacken / Fleece - bitte kurze Hilfe - danke!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von turmmariechen 17.02.11 - 10:58 Uhr

Hallo, möchte meinen Söhnen jetzt für den Übergang Fleecejacken von JW kaufen: Welche nehm ich denn? Bei dieser "plüschigen" steht "sehr warm" - aber gleichzeitig für den Sommer #kratz ???? 200 er ?? Die Jacke soll für die milderen Tage die jetzt (hoffentlich) kommen sein, zum Fußball spielen und Toben draussen - mit welcher habt Ihr gute Erfahrungen gemacht? Danke!

Beitrag von leahmaus 17.02.11 - 11:29 Uhr

Huhu,

Für Lea haben wir letztes Jahr zum Herbst hin,die flauschige J.W Flecce Pulli gekauft!
Hält schön warm,auch super jetzt für den Frühling!

Aber für im Sommer ist der zu warm!


Allerdings würde ich die Jacke nicht zum toben oder Fussball für draussen nehmen,wäre mir viel zu schade.
Da die ja auch recht teuer ist!

Lg Stephie mit Lea 4J und Hanna 13,5Mon

Beitrag von turmmariechen 17.02.11 - 11:32 Uhr

Danke für Deinen Beitrag ! Für den Übergang also ok ?

Beitrag von leahmaus 17.02.11 - 11:36 Uhr

Für den Übergang super!

Lg

Beitrag von maschm2579 17.02.11 - 11:44 Uhr

Hallo,

wir haben glaube ich Nanuk 2000er???? Die ist jetzt für den Übergang super und meine Tochter schwitzt nicht.
Denk nur daran das die klein ausfallen, meine Tochter hat in der Jack W. Jacke 104 und trägt die jetzt schon 1 Jahr. Aktuell hat sie normalerweise die 98.

lg

Beitrag von abo55 17.02.11 - 11:49 Uhr

Hallo,

wir haben diese Softshelljacke mit der meiner jetzt im Kindergarten bei so 5-10 Grad tobt. Er ist nicht verschwitzt und ihm ist warm genug. Super. Und, auch wenn sie schon öfter in der Wäsche war, sieht sie nach dem waschen wieder aus wie neu. (eine Jacke, die man nicht schmutzig machen darf, finde ich in dem Alter "blöd" ;-)

http://www.jack-wolfskin.com/desktopdefault.aspx/tabid-1299/431_read-41412/usetemplate-product/

Grüße Abo55

Beitrag von turmmariechen 17.02.11 - 11:52 Uhr

Oh ja Softshell - ist evtl eine Alternative Danke! Ne is klar ... Kinder dürfen sich dann nie schmutzig machen - auch nicht auf dem Bolzplatz ;-) .... find ich auch "blöd" - umso besser wenn sie schnell trocknet :-) .

Beitrag von puma1932000 18.02.11 - 14:16 Uhr

Hallo,

Leon (gerade 4 Jahre) trägt seit er 1 3/4 ist Jack wolfskin Jacken und wir sind sehr zufrieden.

Ich kann die 3 in 1 Jacken nur empfehlen.
Die kannst du im WInter super anziehen (dann noch ein Fleecepulli drunter; und wenn es etwas wärmer wird mit normalen Pulli) wenn es dann wärmer wird, kannst du dass Fleece ganz raus lassen und entweder nur die Außenjacke, oder nur die Fleeceinnenjacke anziehen.

Wir kommen so durch das ganze Jahr bestens durch, vorallem weil sie auch wasserdicht sind.
Somit lohnt sich das teure Geld auch.

Leon hat wie gesagt mit 1 3/4 in Gr. 104 bekommen, die trägt er dieses Jahr noch, obwohl er jetzt schon 116 trägt (er ist ziemlich groß für sein Alter 1,10 m)(habe schon eine neue in 116 gekauft#huepf)

War überrascht, das die Vorschreiberin geschrieben hat, das die Jacken klein ausfallen- bei uns ist es genau das Gegenteil.

LG
Jessica