gibts sone art blasenentzündung beim darm?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von solex 17.02.11 - 11:15 Uhr

hallo!
irgendwie muß ich heute ständig auf toi.kein durchfall, trotzdem schon 4 mal (gestern vorm schlafen schon 2 mal)
mittlerweile hab ich nur noch das gefühl zu müssen und gehe,aber es kommt nichts mehr...wie bei einer blasenentzündung,wo man ja auch das gefühl hat man muß und es kommt nichts...

bei einer blasenentzündung sollte man ja schnellstens zum doc,weil die bakterien ja hoch steigen können zum kind...ist das auch irgendwas ernstzunehmendes?
werd mir gleich etwas fencheltee kochen,aber davon kann ich auch nur ein bisschen trinken,weil ich sonst meinen bh versaue #augen

lg
soli+rambo39 ssw

Beitrag von chris1179 17.02.11 - 11:18 Uhr

Hallo,

ich kenne das mit dem häufigen Toilettendrang auch. Ist bei mir dann aber so, dass ich 1-2 Tage gar nicht muss und das Gefühl habe, dass das Baby mir auf den Darm drückt.

Hatte sogar einmal in der Nacht ganz schlimme Schmerzen und siehe da, am nächsten Tag war ich 5 Mal auf Toilette innerhalb kürzester Zeit. Danach war wieder alles gut.

Wenn Du bereits in der 39. SSW bist, könnte es ja sein, dass sich Dein Körper quasi schon mal selbst reinigt und somit auf die Geburt vorbereitet, oder? Das hab ich schon einige Male gelesen...

Lg Christina + Krümelchen (27+1)

Beitrag von solex 17.02.11 - 11:27 Uhr

hmm,wenn das ja so wäre,dass ich ein paar tage nicht kann, aber ich gehe jeden tag aufs klo,ansich dürfte da nicht viel sein...naja...

danke für deinen tip :-)

Beitrag von inis 17.02.11 - 11:19 Uhr

Hmmmm...


...das kann auch was anderes sein, nämlich sanfte (...#augen) erste Anzeichen einer möglichen Geburt...

... da leert sich der Körper eben schnell vorher von selbst, damit du nachher (heute nacht? :-p) besser pressen kannst!

Außer Durchfall (bzw. Magen-Darm-Infekt) wär mir sonst halt nix bekannt in der Richtung, und Krämpfe hast du ja nicht, oder?


Alles Gute jedenfalls! #klee
lg,
inis

Beitrag von solex 17.02.11 - 13:09 Uhr

meine hebi war gerade da (hab ich natürlich vergessen zu fragen,ich nase ;-))
aaaaber,ich habe sie jetzt als beleghebamme und sie macht auch ne hausgeburt bei mir,wenn ich das möchte...und jaaaa, ich will ;-)
hoffe,dass mein mann jetzt noch ganz mitspielt,er ist noch nicht 100% überzeugt, aber so zu 95%,glaub ich #huepf

habe keine krämpfe und kein durchfall...

mal schauen,was jetzt wird :-)

Beitrag von jenny21313 17.02.11 - 11:23 Uhr

Mir geht es auch wie dir,genau das gleiche habe ich seid 1 Woche

Wer weiss vielleicht gehts los?!

Bin aber erst 36+0,aber bei dir darf es doch ruhig losgehen;-)

viel Glück das es ein Zeichen ist:-)

Beitrag von littlehands 17.02.11 - 12:23 Uhr

Also ich hatte vor Beginn meiner 1.Geburt über 12 Std.Durchfall,so daß nicht mal Tee oder Wasser drinblieb.So weit wie Du schon bist,ist das schon möglich,das Dein Körper "ausräumt".
LG littlehands