bekomme noch die kriese

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von babs1976 17.02.11 - 11:15 Uhr

hallo ihr lieben mit Schwangere

bekomme echt bald die kriese,,,, wie schon mal hier im forum erwähnt habe ich ja ständig was.

Heute bin ich auf arbeit gegangen und habe so dolle ohren schmerzen bekommen das es hoch zieht in den kopf und mein ohr und halsbereich ein wenig geschwollen ist. Das heisst wieder von der arbeit nach hause....
Seit meiner SS war ich nur einmal 3 tage am stück arbeiten. Hatte erst 3 wochen ÜBK und ERBR. dann 2 mal mega erkältung, dann mega UL beschwerden dann ITschatsnerv schmerzen dann 3 mal Migräne mit durchfall und heute war der erste tag wieder auf arbeit und was ist jetzt,,,, OHren schmerzen..... Wann gehts mir gut??? Ist mir schon richtig unangenehm auf arbeit echt. Schwangerschafft ist ja keine Krankheit. so wird es schon auf arbeit angedeutet.. HILFE???????

Bin danach zum Hausarzt, die Praxis ist mega voll, die rufen mich heute irgendwann gegen abend an um in die praxis vorbei zu kommen, solange soll ich Paracetamol nehmen.

Was meint ihr, soll ich es lieber kühlen oder wärmen solange??? Hatte das jemand von euch, nehme mal an, habe eine Ohrennetzüdung.

sorii, für das gejammere,#bla aber fühle mich schlecht und unverstanden irgendwie weil ich ständig was habe.#schmoll

danke für eure Antwort.

LG babs 15 SSW

Beitrag von hasi1977 17.02.11 - 11:18 Uhr

Hast Du ne Rotlichtlampe??? Die wirkt immer Wunder, egal bei was.

Mach Dir nicht so große Gedanken wegen der Arbeit. Die SS ist zwar keine Krankheit, aber alles was drum rum passiert und man ist halt vorsichtiger, wegen dem kleinen Krümelchen. Versuch Dich auszuruhen und an Dein Kleines zu denken.

LG und gute Besserung

Beitrag von babs1976 17.02.11 - 11:20 Uhr

hi
nein habe leider keine rotlichtlampe...
aber danke dir für die schnelle antwort. werde mich jetzt auch auf die coutsch legen....
lg babs

Beitrag von hasi1977 17.02.11 - 11:21 Uhr

Hat man früher nicht auch ne halbe Kartoffel ans Ohr gehalten??? Google mal wegen Hausmittelchen!!!

Bitte bitte nix zu danken ;-)

Beitrag von babs1976 17.02.11 - 11:30 Uhr

so, habe gerade gelesen, das entweder zwiebeln klein hacken und in ein tuch in die mikrowelle rein machen zum wärmen und dann ans OHr oder aber auch kamilletee beutel kurz ins heise wasser und dann abkühlen und ans ohr. das versuche ich jetzt gleich mal.

danke dirrrrrrrrrr

Beitrag von spark.oats 17.02.11 - 11:27 Uhr

ich würde das dinkelkissen benutzen, wenn du eines hast. das wärmt das alles und ist besser bei ohrenschmerzen als kälte.. noch weißt du ja nich, wo das herkommt ;)

sparki mit daja 31.Woche