Rezepte für Urlaub

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von sasu0_4 17.02.11 - 11:22 Uhr

Hallo,

wir haben unseren Urlaub gebucht, es geht nach Italien. :-D
Bis jetzt wurden wir immer bekocht, dieses mal kochen wir selber.

Nun meine Frage:
Habt ihr Rezeptideen für uns (2 Familien = 7 Personen) was nicht so aufwendig ist? #koch
Leider hat der Herd keinen Backofen, somit fallen schnelle Aufläufe aus dem Ofen weg.

Wir freuen uns schon auf tolle Ideen von euch. #mampf

Vielen Dank.

Sandra und Christine

Beitrag von maeuschen1980 17.02.11 - 12:05 Uhr

Hallo,

wir kochen auch immer selber, da wir campen!

Bei uns gibts eigentlich immer viel Salat mit Parmesan drüber oder gegrilltes Gemüse. Ansonsten koche ich Tagliatelle mit Lachs-Sahne-Sauce, Bauernomelette, Reisfleisch oder ähnliches!

LG

Julia

Beitrag von lilaluise 17.02.11 - 12:07 Uhr

wir haben im urlaub oft zucchini-auberginen ratouille mit reis oder nudeln gegessen!

Beitrag von lichtchen67 17.02.11 - 12:19 Uhr

Das frische Pesto aus dem Eurospin ist schweine-sau-lecker. Frische Nudeln, Pesto dazu. Fertig. Das gibts in der Kühltheke, als grünes Pesto und Nuss-Pesto.

Nudeln in allen Variationen und Saucen halt. Habt ihr einen Grill? das wäre dann sicher auch was.

Oder einfach verschiedene Gemüse zusammen in einem Topf, bissl Tomaten dazu und eine Bratwurst oder ein Stück Fleisch.

lichtchen

Beitrag von schnaki1 17.02.11 - 13:49 Uhr

Hallo,

ich finde Mix-Pfannen auch immer eine gute Alternative zum Auflauf.
Hack anbraten (oder Fleischstückchen), Gemüse nach Wahl dazugeben und garen, mit Sauce bereiten (Tomaten, Soja, Sahne,...), zum Schluss Beilage (Nudeln, Reis, rote Linsen,...) unterrühren und servieren.
unzählige Möglichkeiten durch viele Variationen. Oder statt Beilage unterrühren kann man auch Baguette reichen.
Häufig werde ich so auch meine Reste los:-p

LG,
Andrea

Beitrag von sasu0_4 18.02.11 - 18:48 Uhr

Danke für eure Vorschläge!!!

Sandra und Christine