ab wann habt ihr angefangen was zu kaufen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von trinchen2010 17.02.11 - 11:41 Uhr

huhu.
ach ja ich bin zwar erst mitte 15 woche und ich weis da kann noch sooo viel passieren, aber mich würde mal interressieren wann ihr angefangen habt was für die krümel zu kaufen! ich hab mir mal so eine checkliste besorgt...wow, ganz schön viel was man so brauch!ich vergleiche auch schon überalle angebote und hab schon das ein oder andere schnäppchen gemacht!ich mein die großen sachen wie kinderwagen oder sowas lasse ich mich schenken! aber so die anderen sachen...ich weis auch nicht! ich denk mir immer nur, jetzt bekomm ich noch volles gehalt und alles sitzt ein bisschen lockerer! alles aufeinmal kaufen wird eh zu viel! ich mein, auch wenn noch was passieren würde, was ich nicht hoffe würd ich ja nochmal von vorne anfangen.irgentwann hab ich dann ja mal nen baby! hoffe ich! wie habt ihr das alles gemacht?
würd mich über ein paar erfahrungen freuen!
ganz liebe grüße

Beitrag von kerstin0409 17.02.11 - 11:43 Uhr

Huhu!!

Ich bin 14.ssw und habe am Dienstag den ersten Body gekauft :-)

Kinderwagen möcht ich erst Ende März (Halbzeit) schauen.. haben ja meist so lange Lieferzeiten...
Bettchen und Wickelkomode baut mein Mann auch im März, der ist ZImmerer...

ET ist der 24.08.

Kann alles kaum erwarten ;-)

Und hey, passieren kann immer was, auch erst bei der Geburt oder danach, also los, geh shoppen wenn dir danach ist :-p

Beitrag von erbse2011 17.02.11 - 11:44 Uhr

wir haben glaub schon in der 12ten woche angefangen so kleinigkeit zu besorgen.
jetzt haben wir fast alles zusammen auser halt nur noch kleinig keiten.
weil das meiste übernehe ich von meiner schwester was kinderwagen und so angeht. ist ja auch noch nicht so alt mei nichte ist grad mal 8 1/2 monate alt

Beitrag von mamavonyannick 17.02.11 - 11:46 Uhr

Hallo,

angefangen habe ich, als ich definitv wußte, was es wird. Shoppt sich einfach schöner.
Kauf aber bloß nicht zu viel. Wenn ich an meinen Sohn denke: Die Hälfte von dem Kram, den wir angeschafft haben, haben wir nachher nicht benutzt.
Leg dir doch lieber jetzt schon etwas Geld zurück, kauf dir eine kleine Grundausstattung (5 Bodys, 5 Strampler, Jäckchen usw.) und hole dir dann, was du noch brauchst. so kannst du sicher sein, nicht 10 strampler in Gr. 50 zu haben für ein Neugeborenes mit 56 cm bei Geburt.;-)

vg, m. (30. ssw)

Beitrag von herzchen82 17.02.11 - 11:47 Uhr

Hey,

ich habe den 1. Strampler in der 12. SSW gekauft, alles weitere so ab 20. SSW - langsam begonnen. Mir fällt immer wieder was ein was ich noch gebrauchen kann. Ich will gleich nachdem Mittagessen nochmal los zum shoppen. Habe auch einfach mal was zwischen durch gekauft, weil ich es einfach total schön fand und wenn der Preis stimmt nehme ich es mit. Nutze da auch viel die aktuelle Angebote bzw. Rabattaktionen, warum mehr ausgeben, wenn man vielleicht auch 20% Rabatt erhält.

Genieße das Shoppen....

LG Sandra, 29. SSW mit nem Boy

Beitrag von trinchen2010 17.02.11 - 11:49 Uhr

Habt ihr denn noch vorschläge wo man am günstigsten einkaufen kann bzw schnäppchen machen kann????

Beitrag von 020408 17.02.11 - 11:54 Uhr

also ich geh am liebsten zu c&a und H&m!aber auch zu kaufhof und baby one!von kik und solchen sachen halte ich nichts da ich da sehr schlechte erfahrungen gemacht habe!
also viel spaß beim shoppen!ach ja dm hat auch tolle sachen;-)

Beitrag von mamavonyannick 17.02.11 - 11:54 Uhr

My toys hatte runter gesetzt, und auch Babywalz teilweise. Ansonsten war ich im Karstadt vor ca. 4 Wochen, die hatten nochmals 20% auf bereits reduzierte Ware.
Wenn ich dir persönlich eine Seite empfehelen darf: www.minikid.de. Die bieten gebrauchte aber top gepflegte, manchmal auch neue Kinderkleidung aus England an. Das ist "der Hammer" wie mein Sohn sagen würde und mal was anderes als diese 0815-Kleidung aus der Stadt

vg, m.

Beitrag von herzchen82 17.02.11 - 11:59 Uhr

Ich habe sehr viel bei C & A im Geschäft und auch online gekauft.

Ich will nachher mal zu NKD und auch KIK haben viele günstige Sachen und nicht immer nur rosa und blau, so wie Ernstings Family.

Da habe ich nur blau oder rosa gesehen.

Kaufe auch gerne neutrale Farben oder eben mal nen grünen Strampler oder ähnliches.

Viel Spaß beim stöbern

P.S. Wenn du online kaufst, dann google vorher nach Gutscheine / Coupon. Den Gutschein-Code gibst du beim Bestellvorgang einfach mit an und schon kannst du sparen oder bekommst was gratis dazu.

Ich habe z.B. mal nen Bade-Set mit Kaputzenhandtücher/ Waschlappen in unterschiedlichen Größen dazu bekommen, dachte dabei auf den Mindestbestellwert.
Ansonsten gibt es welche als "versandkostenfrei". #### Einfach mal das Internet durch stöbern

LG Sandra

Beitrag von noahs-mama 17.02.11 - 12:37 Uhr

Ich kauf ganz gerne bei www.babymarkt.de die haben immer so Tagesangebote. Da kann man ganz tolle Schnäppchen machen. Hab jetzt erst vor ein paar Wochen eine Wickeltasche für 17€ gekauft die von 35€ runtergesetzt war aber eben nur einen Tag.
Viele Grüße

Beitrag von lenamaus85 17.02.11 - 11:55 Uhr

Hey,
wir haben auch schon fast alles besorgt, sehe das genau so mit dem geld, jetzt sitzt es noch lockerer, später hab ich ja viel weniger"!
Klamotten hole ich alle auf secound hand märkten, da bekommt man oft noch total schöne sachen, die meisten sind wenn überhaupt 1x getragen!
ich finde da kann man echt gut sparen und hat ne riesen auswahl!!

Beitrag von waiting.for.an.angel 17.02.11 - 12:03 Uhr

ich fange an kleine dinge zu kaufen (bodys,etc.) sobald ich mein krümel im US seh! es macht mich einfach glücklich,und ich glaube nicht an den quatsch,das das unglück bringt! Lg

Beitrag von schnaddel79 17.02.11 - 12:06 Uhr

Hallo Trinchen!

Ich habe erst mit der 25. SSW angefangen etwas zu kaufen. Ich dachte, wenn jetzt etwas passiert, Blasensprung , vorzeitige Wehen,...haben die Babys reale Überlebenschancen. Ich war da etwas vorsichtig.

Meine Mutter hingegen hat direkt was gekauft, als wir erfahren haben was es wird.

LG Schnaddel mit Jeremy 6 #verliebt und Babyboy 40. SSW inside#verliebt

Beitrag von neomadra 17.02.11 - 12:11 Uhr

huhu - ich hab die ersten sachen (eine spieluhr und einen body - rein symbolisch ;-)) nach der positiven untersuchung ende woche 12 geholt. einfach, um mal einen babyladen von innen zu sehen und schon mal etwas zu haben.
mittlerweile haben wir recht viel - mitte woche 22.
ich seh die sache positiv und denk, et wird schon allet jut jehen ^^
und wenn nicht ... herrgott, dann muss es warten und für den nächsten versuch aus dem keller geholt werden.
ich denk immer, wenn ich mir jetzt einrede: bloss nicht früh anfangen, wer weiss was kommt ... dann red ich mir das so ein, dass hinterher echt noch was ist.
also: ich freu mich drauf, ich will was haben ;-)

Beitrag von tulpe-72 17.02.11 - 13:16 Uhr

Hallo

meine Mutter sagte zu mir : Kauf erst ein, wenn Du Leben spürst!
Daran werde ich mich halten.

Liebe Grüße:-)

Beitrag von wunsch11 17.02.11 - 13:37 Uhr

kann ich super nachempfinden, ich habe auch von der 3 std an mich von meinen hormonen lenken lassen, und viel gekauft. das meiste brauchst du einfach auch. aber ein tipp: mach dir jetzt schon mal eine liste und hebe dir echt ein paar dinge auf die du deinen freundinnen und verwandten mit auf den weg gibst, sonst bekommst du zehn minibodys und kannst am ende nur 2 gebrauchen. ich fand dies anfangs auch bescheuert aber es lohnt sich.
ach ja, falls du noch online-shop tips benötigst, sag bescheid, ich habe noch viele gute shops... ich habe auch viel onoine bestellt... herrlich:))
viel spaß und genieß es, die zeit anschl wird noch anstregend genug....
liebe grüße

Beitrag von dienini1987 17.02.11 - 13:47 Uhr

Musste gerade ein bisschen lachen.. lese hier still mit, weil ich noch nicht schwanger bin!
Logischerweise hab ich noch KEINE Babysachen gekauft..
ICH NICHT, aaaaaber meine Eltern bzw. mein Vater.. der hat schon Sachen, da fasst ihr euch an den Kopf! Mützen, Schühchen, eine Babyschwimmweste (wofür um Himmelswillen!?) und Lego etc. Total übertrieben! Aber er freut sich halt sehr auf sein Enkelkind in spe :)

Mein Lieblingssatz von ihm als er wieder Babysachen gekauft hat und die Verkäuferin fragte für wen dies sei:

Er: "Für mein Enkelkind"
Daraufhin die Verkäuferin: "Schön, wann ist es denn so weit?"
Er: "In frühestens 9 Monaten"

Da hat sie Verkäuferin vielleicht doof geguckt und ich hab mich totgelacht #rofl

Musste ich mal loswerden *silopo* :)

Viel Spaß mit euren Würmchen #flasche

Beitrag von libretto79 17.02.11 - 17:42 Uhr

Kinderwagen und Kinderzimmer haben wir in der 16. Woche gekauft bzw. bestellt (Lieferzeiten bis zu 12 Wochen).

Mein erstes Babyteil (ein Mützchen) habe ich am vergangenen Samstag gekauft (19. Woche).

Ich werde mir jetzt erstmal die Babysachen anschauen, die mir meine Freundinnen von Ihren Babys zurecht gelegt haben und dann erst schauen was ich noch brauche!

Wenn ich aber an einem süßen Teil nicht vorbei komme dann werd ich auch mal was Neues kaufen!

MaxiCosi werde ich mal bei e**y schauen...

LG
libretto

Beitrag von escada87 17.02.11 - 19:47 Uhr

als mir danach war ;)

Beitrag von ewock24 18.02.11 - 10:02 Uhr

Hallo,
ich wollte mich auch zurückhalten, weil ja immer noch was passieren könnte...aber dann ab der 20. sw habe ich ungefähr angefangen, ich konnte mich nicht mehr zusammenreißen, es wurden Bodys und Strampler gekauft.Darauf die Woche haben wir dann ein Babybett und Stubenwiege gekauft und gestern (bin jetzt 24.sw) musste ich auch nen Kinderwagen mitnehmen, war erstens sehr günstig und zweitens ist das Herz beruhigt ;-)
Und das kleine Stubsen im Bauch sagt mir auch: alles richtig gemacht.
VG ewock