mal sehen was heut noch passiert - nerven am Ende ( Märzis )

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melina2003 17.02.11 - 12:17 Uhr

So langsam aber sicher komme ich mir verarscht vor.
Ich hatte ja gestern schon geschrieben , das ich wieder mords wehen hab.
Somit hab ich dann die 5. Nacht in folge nicht geschlafen.

Die wehen waren schon so heftig , das meine Hebamme auf heißen kohlen saß , und ich kurz davor war ins kh zu fahren.

Vor Erschöpfung bin ich irgendwann im sitzen eingeschlafen.
Heut morgen um viertel nach 9 hatte ich dann FA Termin.

Und damit gehts dann los......

Auf dem CTG eine wehe nach der anderen.
Und ein heftigst eingeengtes CTG. ( schlechte herztöne )
3 Sprechstunden-helferinen haben am bauch rum geruckelt , mich von einer seite auf die andere gedreht , wieder hingesetzt und nichts tat sich.
Das CTG blieb so beschissen.

Dann sollte der Doc eigentlich US machen.

NEIN , hat er natürlich nicht.
Nicht mal aufgrund des eingeengten CTG´s.

Er hat nicht mal untersucht.
Hält er nicht mehr für nötig !!!!

Kind könnte ja kommen , und wenn es eben spontan käme.

Dann der beste spruch , wir sehen uns in 14 tagen wieder.
Und ich dann ganz cool - NEIN , denn dann ist unser Kind sowie so da.
Heute in 14 tagen ist nämlich KS termin .


Also soll ich nächste woche wieder kommen , am Donnerstag.

Ich weiss also weder wie es am Mumu aussieht , noch ob die kleine wegen dem eingeengten CTG noch optimal versorgt ist.
Nichts .

So langsam aber sicher macht sich dann panik breit.



Ich könnte kotzen , man kommt sich total verarscht vor und darf dann noch angst haben , das irgendwas wieder nicht ok ist.

Hab dann jetzt im KH angerufen , leider ist die Ärztin vom Geburtsplan gespräch grad im OP , Sie ruft mich aber sobald sie auf Station ist zurück.
Und dann hoffe ich , das endlich was passiert.

Mein Akku ist alle , ich hab keine Kraft mehr.
Könnte vor Müdigkeit im stehen einschlafen.
Mir ist nur noch zum heulen zu mute.

Jetzt ist der Punkt gekommen , an dem ich sage , ICH KANN NICHT MEHR !!!!

Drückt mir die Daumen , das wenigstens die Ärztin mich versteht.


LG Carina

Beitrag von naladuplo 17.02.11 - 12:20 Uhr

Was das fürn Arzt? Fahr sofort ins KH und geh nicht eher weg bevor sie alles untersucht haben. Ich würde an deiner Stelle keine Minute mehr warten. Ruf deine Hebi an und ab!

LG und alles Gute Diana

Beitrag von cucina3 17.02.11 - 12:22 Uhr

Verstehe ich auch nicht Deinen Arzt.
Würde Dir ebenfalls raten in die Klinik zu fahren (Kliniktasche natürlich mitnehmen) und dort alle notwendigen Untersuchungen machen zu lassen.

Sowas ist echt #kratz

Beitrag von aukster 17.02.11 - 12:23 Uhr

Als ich deinen Beitrag gerade gelesen habe wollte ich vorschlagen im KH anzurufen und vielleicht nochmal eine Geburtsplanung machen zu lassen. Aber da du ja schon auf einen Anruf wartest habe ich leider keine weitere Vorschläge mehr. Ich hoffe der Ärztin ruft dich bald zurück und untersucht dich vielleicht noch mal. Wenigstens Muttermund und Versorgung sollte drin sein. Drücke die Daumen#klee

aukster (Sienna 4 und Olivia 37 ssw)

Beitrag von spark.oats 17.02.11 - 12:29 Uhr

#schock

geh bitte sofort ins krankenhaus... nicht dass dem kleinen noch was passiert.. #schock

Dass manche Ärzte soooo besch.... sind.. das geht gar nicht!

ich wünsche dir alles, alles erdenklich gute und viel glück!!! melde dich doch bitte, wenn du weißt, wie so der stand ist!!

sparki 31.Woche

Beitrag von nickchen83 17.02.11 - 12:48 Uhr

Bitte fahr sofort ins KH. Ihr habt es soweit geschafft, jetzt würde ich kein Risiko mehr eingehen. Wenn das CTG so schlecht ist, machen die ja auch nochmal Doppler und so....ich würde gar nicht erst auf den RR warten, sondern mich gleich auf den Weg begeben.
Ich drücke euch die Daumen und halte tapfer für euch durch!!!

Ärzte...für den hätt ich danach aber noch ein paar saftige Worte parat.

Alles Gute,
Nicole, 39. SSW