Ab wann Prügelstrafe?!??

Archiv des urbia-Forums Stammtisch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stammtisch

Wie in einem richtigen Stammtisch wird in diesem Forum geplaudert, diskutiert, geflirtet und gelacht. Alle urbia-Mitglieder vom Frischling bis zum Urbiasaurus sind herzlich willkommen. Getränke und kleine Speisen sind natürlich frei :-).

Beitrag von .doctor-avalanche. 17.02.11 - 12:23 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von scura 17.02.11 - 12:33 Uhr

Herr Doktor,
probieren sie es doch einmal in folgendem Forum:
http://www.ls-community.de/
Da wird ihnen sicher so mancher mit Erfahrung helfen können.

Viele Grüsse
Scura

Beitrag von 280869 17.02.11 - 12:34 Uhr

Wie wärs mit Peitsche oder Keule?


-Ich nehme die flache Hand und scheiche meinen Kindern sanft über die Wange.
-Ich hole oft mit den Arm aus manchmal auch mit beiden Armen und schlage sie um das ganze Kind.

Wieviele "schäge" es da gibt kann ich nicht sagen aber es sind ganz viele #verliebt#verliebt#verliebt

VG 280869

Beitrag von risala 17.02.11 - 12:34 Uhr

Der war gut ;-)

Man sagt ja "Schläge auf den Hinterkopf erhöhen das Denkvermögen" #winke

Ach so, meine Erfahrungen sind da durchaus positiv - ich steh auf Schläge:-p

Beitrag von lisasimpson 17.02.11 - 12:40 Uhr

na,ja ich finde das etwas kurz gedacht und auch im Hinblick auf ressourcen-schonendes Erzieherverhaltens sollte man vor dem prügeln grundsätzlich überlegen, ob das wirklich das ziel erreicht.
denn da halte ich mich an Gerhard Pold:
"was genetisch versaut ist, läßt sich durch prügel allein auch nicht mehr korrigieren"

lisasimpson

Beitrag von ayshe 17.02.11 - 12:45 Uhr

##
Gerhard Pold:
"was genetisch versaut ist, läßt sich durch prügel allein auch nicht mehr korrigieren"
##
#rofl Der Spruch gefällt mir ;-)

Beitrag von ayshe 17.02.11 - 13:43 Uhr

Ja, klar, kenne ich auch!

Beitrag von lisasimpson 17.02.11 - 13:01 Uhr

Ich höre gerade- im Original heißt das

"ich hab des öfteren gesagt: Irmengard, leider muß ich dir das so sagen- aber wenn man sieht, daß eine Sache genetisch versaut ist, das kann man mit Prügel allein nicht korrigieren." Die Irmengard hat dann immer geweint"

und ich könnt mich schon wieder wegschmeißen

lisasimpson

Beitrag von kaffetante 17.02.11 - 12:41 Uhr

Ich weiß nicht, ob ich lachen oder Weinen soll, ehrlich.....

Du bist doch sonst nicht so daneben.....das wäre vielleicht dann lustig, wenn es nicht Kindern tagtäglich auf der Welt so erginge.

Das ist doch etwas geschmacklos - da ist Deine sonst so erheiternde Ironie nicht angebracht....darüber kann ich nur mit viel viel viel Nachsicht allerhöchstens die Mundwinkel verziehen...

Beitrag von jupp43 17.02.11 - 13:56 Uhr

Ich finde den Beitrag zwar übrzogen, aber angesichts der aktuellen Diskussion genau passend. Ich frage mich, was Kinder mehr verletzt: eine Ohrfeige oder ein brennendes Kuscheltier..... #kratz

Beitrag von .doctor-avalanche. 17.02.11 - 14:03 Uhr

"Ich frage mich, was Kinder mehr verletzt: eine Ohrfeige oder ein brennendes Kuscheltier....."

Ein brennendes Kuscheltier, was auch noch Ohrfeigen verteilt!???

Beitrag von frieda05 17.02.11 - 14:12 Uhr

Du bist ein böser alter Mann. Ich bin sicher Du schubst auch kleine Entchen rückwärts in den See #schock

Beitrag von jupp43 17.02.11 - 14:14 Uhr

nein, er schnappt sie sich, hackt ihnen die Köpfe ab und schmeißt sie in die Pfanne...

Beitrag von .doctor-avalanche. 17.02.11 - 14:15 Uhr

Mein Lieblingssport: Doppelmord!

Nee aber im Ernst, so schlimm bin ich gar nicht.....Wusstest Du eigentlich schon, dass man Frösche auf das Zehnfache ihrer natürlichen Größe aufblasen kann bevor sie platzen....?

Beitrag von frieda05 17.02.11 - 14:20 Uhr

Echt ?

Nee, wußte ich nicht. Ich trete sie eigentlich mit Vorliebe platt, und da sollten sie bei Gr.36 nicht allzu weit aufgeblasen sein, sonst quillt der Mist an den Seiten raus und es gibt keinen satten Ton mehr beim "Quetsch".

Beitrag von susa3 17.02.11 - 16:04 Uhr

Soll man die Frösche nicht erst ablecken bevor sie platzen? #gruebel

Beitrag von peachii 17.02.11 - 12:59 Uhr

Damit hättest du selbstverständlich viel früher anfangen müssen.Gleich als Baby, da wirkt das dann viel besser!

Vorallem mit nem Knüppel oder etwas Ähnliches, was in Reichweite ist:;sonst verletzt du dir noch die Hand!!!

#rofl

Beitrag von .doctor-avalanche. 17.02.11 - 14:24 Uhr

Wie pervers ist das denn??????

Man schlägt doch keine Babys!!!!!!!!!!!

Krank die Welt ehrlich..........

Beitrag von nisivogel2604 17.02.11 - 13:02 Uhr

You made my day

#rofl

Beitrag von frieda05 17.02.11 - 13:53 Uhr

Mein Gutster,

Du weißt doch, daß man seine eigenen Kinder nicht schlagen darf. Desweiteren muß ich Dir leider sagen, daß Du Gefahr läufst aufgrund Deines Alters einen eventuellen Rebound nicht mehr einfach so wegstecken zu können. Es könnte sich also eine handfeste Keilerei entwickeln, in welcher Du schlussendlich den Kürzeren ziehen würdest.

Daher empfehle ich immer die Distanz zu wahren und sich auf das Werfen von Gegenständen zu beschränken. Ich wähle vorzugsweise Schuhe oder mein Schlüsselbund (beides Sachen, die hohe Nehmerqualitäten haben und vom Opfer nicht so leicht beschädigt werden können, für den Fall, daß sie gefangen werden - allein die Wiederinbesitznahme gestaltet sich dann schwierig).

Wahlweise könntest Du auch schlagen lassen. Möglicherweise ist Deine LAG noch eher in der Lage und dem Wicht durch Schnellig- und Wendigkeit besser gewachsen als wir alten Menschen.

GzG
Irmi

Beitrag von ayshe 17.02.11 - 13:58 Uhr

Wenn ich diesen und den Beitrag in Partnerschaft so von ihm sehe, dann scheint er dieses Problem schon zu kennen:

##
Desweiteren muß ich Dir leider sagen, daß Du Gefahr läufst aufgrund Deines Alters einen eventuellen Rebound nicht mehr einfach so wegstecken zu können.
##
#gruebel

Beitrag von aylin80 17.02.11 - 13:57 Uhr

Fake#winke#rofl

Beitrag von kada03 17.02.11 - 14:00 Uhr

Fake hin oder her. Total krank sowas und andere steigen auf so einen Schwachsinn auch noch ein.

Stimmt, Ratgeber zum Kinder verprügeln, ein äußerst amüsantes Thema. :-[
Was laufen hier nur für abgedrehte Gestalten rum.

Beitrag von phili0979 17.02.11 - 21:43 Uhr

#pro