Bezieht ihr nach dem GV das Bett neu?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von kugelzeit 17.02.11 - 12:24 Uhr

Frage steht ja schon oben. Oder lasst ihr, wenn mal was daneben gegangen ist, es einfach trocknen und gut ist?

Ich finde es komisch wenn wir Sex gehabt haben und vielleicht mal morgens dann die Kinder ins Bett zum kuscheln kommen und dann dort evtl. mal Flecken sind. Findet ihr das schlimm oder ist das normal?

Beitrag von ooojuleooo 17.02.11 - 12:34 Uhr

Also wenn jetzt nicht total "rumgesaut" wurde, find ich das nicht schlimm... Auf hellen Laken fällt es weniger auf... :-p

Beitrag von medina26 17.02.11 - 12:35 Uhr

Also wenn ich nach jedem Sex das Bett neu beziehen müsste, hätte ich aber sehr wenig Zeit für andere Dinge.
Mein Sohn schläft sogar in dem Bett und sabbert nachts mit Vorliebe auch noch mit rein. :-p

Zu deiner Frage: Nein! Ich finde es nicht normal nach jedem Sex das Bett neu zu beziehen.

Beitrag von kugelzeit 17.02.11 - 12:39 Uhr

Die Frage war eher, findet ihr es normal, wenn sich Flecken im Bett befinden ;-) War wohl schlecht Formuliert....

Beitrag von medina26 17.02.11 - 12:42 Uhr

Das finde ich normal, ja!

Ehrlich gesagt sehe ich diese Flecken garnicht wenn sie getrocknet sind, aber ich weiß das sie da sind. ;-)

Beitrag von redshoes81 17.02.11 - 12:45 Uhr

Also da hab ich mir noch nie Gedanken drüber gemacht. So riiiesen Flecken bleiben bei uns auch gar nicht, vielleicht machen wir ja was falsch ;-)

Beitrag von kugelzeit 17.02.11 - 12:46 Uhr

#rofl

Beitrag von nickymaus30 17.02.11 - 12:39 Uhr

lach ..herrlich ..was für ne schöne frage ..

na solange darin sich kein see befindet ..trocknen und weiter gehts ..



is doch nur euer saft ..ihr müsst drinne schlafen ..und kein anderer..

und ich glaub kaum das eure kinder ins bett kommen un eure flecken zählen oder wissen was es für flecken sind ..und fals doch mal fragen kommen ,sagst einfach das sind waschpulverflecken ;-)

Beitrag von kugelzeit 17.02.11 - 12:42 Uhr

#rofl

Auf die Frage komme ich eigentlich nur, weil ich grad meine frische Wäsche aufs Bett gelegt habe und dort einen Verdächtigen Fleck gefunden habe ;-)
Und überlegt habe ob ich das Zeugs, was drauf lag wohl nochmal waschen sollte #kratz
Aber das ist wohl übertrieben

Beitrag von seelenspiegel 17.02.11 - 12:45 Uhr

Klar...wir verlegen auch den Teppich neu, und pappen frische Tapeten an die Wände !

Ok...ernsthaft: Wenn es nicht gerade eine Schweinerei gegeben hat, bei der man über den Einsatz von Schwimmflügeln und Rettungsringen nachdenken muss, oder der Anblick von Ölflecken an den Golf von Mexico erinnert, bleibt das Laken drauf !

Beitrag von ayshe 17.02.11 - 12:54 Uhr

Da hilft nur:
Sex im Bad und ein Kärcher.

Beitrag von muckel1204 17.02.11 - 13:38 Uhr

#pro

Vergiss die Folie nicht, zum abdecken der Badmöbel. Oder soll man die immer raus räumen???

Beitrag von ayshe 17.02.11 - 13:52 Uhr

Die Folie läßt man automatisch von der Decke abhängen!

Beitrag von ayshe 17.02.11 - 13:50 Uhr

Nein, machen wir nicht.

Beitrag von lbeater01 17.02.11 - 13:52 Uhr

Hallo,

Kinder haben wir keine. Aber würde mir nicht einfallen, jedes Mal das Bett zu beziehen.

Man stelle sich vor, man hätte täglich Sex. Da kommt man ja mit dem Waschen nicht nach.
Da artet der Sex ja richtig in Arbeit aus.

Nein Danke.

LG
Janina

Beitrag von blahblah 17.02.11 - 18:19 Uhr

#aha DESHALB haben wir keinen Sex #schein #rofl

Wüsst ich aber jedes Mal neu zu beziehen, da kann ich mir ja ne Industrie Wa-Ma anschaffen #schock

LG

die#bla

Beitrag von lbeater01 17.02.11 - 20:20 Uhr

#rofl
So kann man es natürlich auch machen. ;-)

Beitrag von tantetati 17.02.11 - 15:01 Uhr

Dann müsste ich ja jeden Tag das Bett neu beziehen....

Beitrag von alltagsphilosoph 17.02.11 - 15:01 Uhr

Liebe Kugelzeit,

um solche Probleme zu vermeiden, tun wir es eigentlich immer auf unserer Ledercouch. Da kann man hinterher mit nem Lappen drüber gehen.
;-)

Alles Liebe,
Christian

Beitrag von medina26 17.02.11 - 15:26 Uhr

Ich bin mal ganz frech und empfehle ein Handtuch drunter zu legen. #cool

Beitrag von alltagsphilosoph 17.02.11 - 15:38 Uhr

Aber dann hat man doch das Leder nicht mehr an der Haut. Da ist doch der ganze Witz weg. ;-)

Beitrag von medina26 17.02.11 - 15:39 Uhr

Verstehe! Du magst es schwitzig? ;-)

Aber das wäre doch mal ein guter Tipp für die TE? Damit sie nicht immer das Bett gleich neu beziehen muss. #zitter

Beitrag von alltagsphilosoph 17.02.11 - 15:53 Uhr

Naja, so ein wenig körperliche Betätigung gehört ja schon dazu - da kann auch mal Schweiß im Spiel sein.
Außer wir stellen den Ventilator dabei an - aber meine Frau erkältet sich so leicht.

Als schnell zu reinigende Alternative gäbe es natürlich noch Latex, aber ein Latexsofa würde unsere Katze in der ersten Woche killen.

Für unschwitzige Stunden bleibt noch das Bärenfell vor dem Kamin - aber das ist natürlich wieder nicht so leicht zu reinigen.

Beitrag von medina26 17.02.11 - 15:57 Uhr

<<<Naja, so ein wenig körperliche Betätigung gehört ja schon dazu - da kann auch mal Schweiß im Spiel sein.
Außer wir stellen den Ventilator dabei an - aber meine Frau erkältet sich so leicht. >>>

Das sie sich erkältet wollen wir ja nun nicht. Es soll ja Spaß machen ;-)

<<<Für unschwitzige Stunden bleibt noch das Bärenfell vor dem Kamin - aber das ist natürlich wieder nicht so leicht zu reinigen. >>>

Ihr habt ja eine richtige Spiellandschaft. So gehört sich das!#pro

Dann viel Spaß weiterhin. #ole

Beitrag von alltagsphilosoph 17.02.11 - 16:04 Uhr

#danke Gleichfalls. ;-)

  • 1
  • 2