Einsame Mama! Ich bin so traurig!

Archiv des urbia-Forums Freundschaften.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Freundschaften

In diesem Forum können Kontakte geknüpft werden und hier ist auch der Raum, um sich über alles zum Thema Freundschaft auszutauschen. Auf unserer Mitgliederseite könnt ihr andere urbia-Eltern finden, die in eurer Nähe wohnen oder in ähnlicher Familiensituation leben. 

Beitrag von steffi602 17.02.11 - 12:51 Uhr

Hallo zusammen,

ich musste mich nun endlich hier anmelden, damit ich mich endlich mal meine Traurigkeit von der Seele schreiben konnte. Daher hab ich auch noch nichts in meinem Profil geschrieben, aber das folgt bestimmt.

Ich bin eine einsame Mama. Ich bin nicht alleinerziehend, sondern verheiratet und mit meinem kleinen Sohn auch total glücklich. Aber ich bin fast den ganzen Tag allein.

Ich bin vor gut 2 Jahren umgezogen und habe hier noch keinen Anschluß gefunden. Mein Mann arbeitet den ganzen Tag und unsere Familien wohnen weit weg. Meine besten Freundinnen wohnen entweder mind. 2 Stunden entfernt oder sogar in den USA.

In der neuen Heimat sind die Mama's die ich kennenlerne, entweder älter oder sie teilen nicht meine Art (ich geb es zu: ich hab einen schlechten Humor!). Was dazu kommt, ich bin mit allem recht locker. Für mich zählt, dass mein Sohn Spaß hat und glücklich aufwächst. Das heißt nicht, dass ich ihn nicht erziehe. Ich bring ihm aber auch mal das Dönerlied bei. Aber oft sind andere Mütter eben nicht so entspannt.

Ach ich weiß auch nicht. Vielleicht liegt es wirklich an mir, dass ich mit der Art hier in Schwaben nicht kompatibel bin.

Vielleicht kann mich ja mal jemand aufmuntern!!

Beitrag von mioua 17.02.11 - 13:12 Uhr

Woher kommst du?

Mir geht es ähnlich :).. bin auch jung Mama und meine befreundeten Mütter sind alle viel älter!! Meine Famile wohnt auch ca 150km entfernt.

Wie wäre es mit Babyschwimmen?, Pekip?, Krabbelgruppe`??
Da habe ich oft Anschluss gefunden, den andern Müttern gehet es nämlich ähnlich!

Mit meinem Humor muss man auch klar kommen! Ich verstehe was du meinst!!

Beitrag von steffi602 17.02.11 - 18:10 Uhr

Ich komme aus Ravensburg. Und ich hab so den Eindruck, die Menschen hier sind eher total bodenständig und sehen eher selten über ihren Tellerrand hinweg. Aber ich sollte, das auch nicht so pauschalisieren. Es gibt bestimmt meine Nadel im Heuhaufen. Nur hab ich sie noch nicht gefunden.

Während der Schwangerschaft hab ich bereits an einem Geb.vorbereitungskurs und einem Babypflegekurs teilgenommen. Bei dem Pflegekurs war sogar mein Mann dabei, aber irgendwie springt der Funke nie über. Auch bei der Rückbildungsgym. - keine! Ich hab noch keine, und ich meine keine, Mama in meinem Alter kennengelernt. Und ich dachte gar nicht, dass ich so wahnsinnig jung Mama werde. Aber es gibt in Ravensburg gerade eine akt. Umfrage die besagt, dass die Frauen hier mit durchschnittlich 32 Mutter werden. Also 5 Jahre später als ich. Und da sieht es mit den Gemeinsamkeiten und Interessen oft ganz anders aus. Auch der Umgang mit dem Kind ist anders.

Dazu kommt, dass mein Sohn bis ca. 14 Uhr jeden Tag einen ganz komischen Rhytmus hat. Er ist ca. 2 Stunden wach, dann schläft er wieder 1 1/2 Std. bis ca. 14 Uhr und dann ist er bis 19 Uhr wach. Und wenn man sich da nicht dran hält, ist er total quengelig. Ich hab aber noch keine Krabbelgruppe oder Spielgruppe für Nschmittags gefunden. Versteh ich gar nicht. Wie machen andere Mama´s das???

Und dann noch mein Humor. Ich dreh durch!

Beitrag von munirah 17.02.11 - 20:27 Uhr

"Wie machen andere Mama´s das???"

Andere Mamas nehmen z.B. ihr Kind im Wagen schlafend mit zur Krabbelgruppe, stellen es im Vorraum oder an der Seite ab und knüpfen Kontakte! Oder gehen nur für eine halbe Stunde hin, so wie es gerade in den Rhythmus passt.
Nachmittags Krabbelgruppe ist für Mütter mit mehreren Kindern schwierig, da dann Schule/Kindergarten aus ist.

Wie sieht es denn bei euch in den Kirchen/Freikirchen aus? Gibt es da Krabbelgruppen? In einigen Gemeinden ist es üblich früher Kinder zu bekommen als der Durchschnitt

Beitrag von ungeheuerlich 17.02.11 - 13:46 Uhr

Hallo Du,

woher kommst Du denn?

LG

Kerstin

Beitrag von steffi602 17.02.11 - 18:11 Uhr


Ich komme aus Ravensburg.

Und du???

Grüße, Steffi

Beitrag von jlri 17.02.11 - 23:32 Uhr

So schlimm ist Ravensburg gar nicht.:-p
Hab inzwischen 4 Kinder.
Und ob in Kiga oder Schule....es gibt immer max 2-3 Mamas (höchstens)mit denen ich auf einer Wellenlänge liege.
Aber das ist mir lieber als wenn ich mich verstelle.
Von mir kommt auch oft ein doofer Spruch bei dem ich nach 5Sek.denke..."oh hätte ich doch die Klappe gehalten"
Mein Vorteil ist einfach...ich bin hier geboren.Ich kenne die Umgebung und die Leute im Ort.
Momentan sitze ich auch meist zu Hause.
Hab nämlich Zwillinge die grad den ersten Geburtstag hatten.
Entweder schläft der eine oder der andere.Alle 3 Std.ist Essen angesagt usw.
Dann bin ich Taxi wo die großen Jungs in Vereine fährt oder abholt.
Babyschwimmen usw.geht mit zweien auch schlecht.
Als Abwechslung könntest du mit deinem Zwerg ins Lufti nach Liebenau oder nach Vogt (ist heimeliger).Ins Thermalbad nach Aulendorf.Einen Mittag in der Bücherei.Einfach mal Zugfahrt nach FN zm Eis essen (oder eben ne heiße Schokolade trinken).Im Mehrgenerationenhaus am Gänsbühl gibts doch auch immer wieder Aktionen.
Ruf doch einfach mal bei Caritas an und frag was sie in dem Alter für Orte oder Aktionen haben.
Das mit dem Rhytmus stellt sich ja immer wieder um.Und bei meinen Großen war es oft so daß sie etwa beim Babyschwimmen geschlafen hätten aber dort dann munter waren weil es was neues und aufregendes war.Muß jetzt nochmal lesen wie alt deiner ist.Vielleicht fällt mir ja noch was ein.Muß jetzt bloß ins Bett.Meld mich dann am Wochenende

Beitrag von jlri 17.02.11 - 23:42 Uhr

Hm...leider gar keine Altersangabe.So`n sch.....
Jetzt weiß ich gar nicht ob meine Vorschläge sinnvoll waren.
Bin übrigens leider Gottes auch so ne alte Schachtel mi 37.
Aber ich blondiere meinem Sohn trotzdem seinen "Fußballeriro"und lasse ihn Lieder wie "Alter Keks" bei youtube schauen.Ist zum totlachen.
Meine Freundin hat ihren Sohn mit 24 gekriegt und wird jetzt 32.
Aber verstehe mich mit ihr genauso blendend wie mit meiner 40jährigen Freundin.
Den "Funken"kann man leider nicht erzwingen.
Meine besten Freundschaften sind meist rein zufällig entstanden.
Meld dich auf jeden Fall noch mal wg.dem Alter.Wohnst du direkt in RV?

Beitrag von steffi602 01.03.11 - 20:04 Uhr

Hallo jlri,

dein Beitrag hat mich echt aufgemuntert. Vor allem, weil ich anscheinend wirklich keinen Plan habe, was ich sinnvolles mit meinem Sohn in Ravensburg und Umgebung anstellen kann.

Vom Lufti in Liebenau oder Vogt hatte ich noch nie etwas gehört.

Daher war dein Beitrag echt toll.

Ja, wenn wir immer den Funken erzwingen könnten. Meistens ist man alleine, wenn man jemanden ganz dringend braucht.

Aber ich habe beschlossen, nicht mehr auf die Tränendrüse zu drücken und mal wieder nach vorne zu sehen. Schließlich kann nur ich etwas an meiner Situation ändern.

Übrigens mein Sohn ist auch gerade 1 Jahr alt geworden und ist ein richtiger Rabauke. Er hat entweder nur Blödsinn im Kopf oder entdeckt gerade, dass er einen eingenen Kopf hat. Am Freitag hatte er seinen ersten größeren Unfall mit Bluspucken und Arztbesuch. Was für ein Schreck!#zitter

Und zur Vervollständigung. Ich wohne in Schmalegg.

Noch mal 1000 Dank für deine Nachricht, die hat mich echt glücklich gemacht.
Und wenn ich dich nicht nerven sollte und du nicht den Eindruck hast, ich suche jetzt und hier unbedingt Anhang, könnten wir uns vielleicht mal unverbindlich treffen. Weil den Funken kann man ja nicht erzwingen.;-)

Gruß, Steffi

Beitrag von monty011 21.02.11 - 21:05 Uhr

Vielleicht eine Aufmunterung?

Ich wohne auch in Ravensburg und mir gehts genauso.

Bin auch nicht aus dem Schwabenland und auch noch nicht 35.

Können ja mal gucken, ob wir uns verstehen?

Mein Kleiner ist knapp 6 Monate. Und deiner?

Beitrag von steffi602 01.03.11 - 20:09 Uhr

Hallo monty011,

ich würde mich sehr gerne mit dir treffen. #winke

Allerdings nur unter der Voraussetzung, dass wir ganz offen und ohne Panik an die Sache ran gehen. #huepfEntweder passt es oder es passt nicht.

Ich würde mich aber natürlich total freuen, wenn es passen würde.:-)

Mein kleiner Sohn ist übrigens gerade ein Jahr alt geworden.

Viele Grüße,

Steffi

Beitrag von mialin 22.02.11 - 17:54 Uhr

mir geht es genauso.....:-(

Beitrag von titina29 24.02.11 - 13:02 Uhr

hallo mädels,

ich bin auch mehr oder weniger neu hier :-) komme aus der nähe von RV

vielleicht sollten wir uns alle für einen lufti-nachmittags verabreden? :-)

grüße
christina

Beitrag von monty011 24.02.11 - 14:20 Uhr

Ja können wir machen- was ist denn ein luft- nachmittag ? :)

Hier gibt es ja mehrer Krabbelgruppen- da könnten wir ja einfach in eine um uns zu sehen, dann haben wir wenigstens einen Raum- oder habt ihr eine bessere Idee?

Wie alt sind eure Kinder denn?

Beitrag von titina29 25.02.11 - 11:17 Uhr

hi monty,

lufti ist ein großer hallenspielplatz für groß und klein :-)

schau da mal rein:

http://www.lufti.info/de/attraktionen.php

fahren wir immer wieder mal hin - suuuper!!!
julian wird in einer woche 1,5 Jahre :-)

und wie alt ist dein kind?


grüße
christina

Beitrag von monty011 25.02.11 - 15:35 Uhr

Hallo Christina,

unser kleiner ist erst 6 Monate- deshalb kennen wir das Lufti noch nicht :)

Beitrag von steffi602 01.03.11 - 20:13 Uhr

Liebe Christina,

wie ich schon an monty geschrieben habe, ist mein Sohn gerade ein Jahr alt geworden.

Und...ich würde mich sehr gerne mit euch treffen.
Ich komme aus Schmalegg.

Wenn ihr wollt, könnt ihr mich auch zuhause besuchen...#torte#tasse

Viele Grüße,

Steffi

Beitrag von -daniela- 01.04.12 - 09:40 Uhr

hallo!
ich bin gerade zufällig im internet auf dieses forum gestoßen und ich habe genau das gleiche "problemchen".
wir sind auch nach ravensburg gezogen und suchen nette mamis mit kindern im selben alter (in etwa) .
leider habe ich im raum ravensburg keine krabbelgruppe oder ähnliches gefunden !? :(
wir wohnen in der nähe von Schlier.

meine tochter emily ist im märz 1 jahr alt geworden und übt sich gerade am laufen.
wie sieht es bei euch aus?
vielleicht können wir uns ja mal alle treffen!

liebe grüße,
daniela & emily