Haptonomische Begleitung in SS!!! :-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kitti27 17.02.11 - 13:01 Uhr

Hi Ihr Lieben,

ich war eben bei meiner Heilpraktikerin, eigentlich wegen meiner Kopfschmerzen! Sie löst dann immer ganz fabelhaft und sanft meine Blockade hinten im Nacken! Naja aufeinmal sagt sie, " Du, ich hab ja die haptonomische Begleitung in der SS gelernt" Komm wir machen das mal!
Das war faszinierend! Die legte die Hände auf meinen Bauch, bewegte sie so hin und her, und immer da, wo ihre Hände auflagen, stupste unser Muckel an! Total süss! Dann hab ich das auch probiert, und es hat funktioniert, das war soooooo toll!
Kennt das jmd. von Euch????

Lg
Kitti, 18. SSW

Beitrag von chris1179 17.02.11 - 13:09 Uhr

Hallo,

ich kenne diese Art der Begleitung zwar nicht, aber bei mir ist es auch so, dass das Baby auf Streicheleinheiten reagiert und sich dann quasi ankuschelt oder eben gegen meine Hand stubst.

Was genau macht sie denn da anders als das normale Streicheln?

Lg Christina + Krümelchen (27+1)

Beitrag von kitti27 17.02.11 - 14:17 Uhr

Ich habe heute zum ersten Mal davon gehört, ich weiss, dass viele Hebammen das anbieten! Nachdem ich dann mal gegoogelt habe unter Haptonomische Begleitung in SS, war ich dann generell schlauer, was das bewirkt, und ich find das toll!

Beitrag von derhimmelmusswarten 17.02.11 - 13:24 Uhr

Ah ja. Dafür braucht man aber keine haptonomische Begleitung #rofl Es ist ganz normal, dass das Baby gegen eine aufgelegte Hand tritt oder auf kleine Stupser reagiert... Ich hoffe, du musstest dafür kein Geld zahlen.

Beitrag von kitti27 17.02.11 - 14:16 Uhr

Das ist mir schon klar, dass mein Baby auf Berührungen reagiert! Aber ich fand das trotzdem bewunderndswert, was da in dem Augenblick in meinem Bauch passierte! Unter google steht viel darüber drin! Und ich denke, da es auch sehr viele Hebammen anbieten, diese hapt. Begleitung ist es schon was tolles!
Und es hat nicht nur was mit " so jetzt leg ich mal meine Hände aug meinen BAuch, und da stupst mein Zwerg an " zu tun! Aber gut! Vielleicht hast Du ja mehr Ahnung davon, das kann schon sein!

Beitrag von nike1972 17.02.11 - 15:00 Uhr

Also ich hatte das auch mal und fands toll. Und es ist in der 18.SSW gar nicht so "normal", dass das Würmchen so direkt auf Berührungen reagiert...Ich bin in der 20.SSW und meiner macht da noch null komma nix ;-)

Find ich toll, dass das bei Dir so schnell geklappt hat!