Wann kann man denn nach AS wieder schwanger werden?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mama-m 17.02.11 - 13:08 Uhr

Man sollte ja eigentlich 3 Zyklen warten. Andere sagen, man soll möglichst schnell wieder probieren, solange der Körper noch auf "schwanger" geschaltet ist. Wenn man das seelisch wieder hinkriegt.

Wann kann man denn theoretisch wieder schwanger werden? Meine AS (11. SSW) ist jetzt 8 Tage her. Ich möchte so schnell wie es geht wieder schwanger werden. Hat da jemand Erfahrung?

Danke!
mama-m

Beitrag von laila26 17.02.11 - 13:31 Uhr

Hallo,

ich hatte am 29.01. meine AS. Und meine FA hat mir gesagt, dass die neueste Studie belegt, dass wenn man in den foglenden 6 Monaten schwanger wird die Wahrscheinlichkeit am größten ist das diese Schwangerscfhaft bis zum Schluss ausgetragen wird. Das mit den 3 Monaten Wartezeit ist veraltet.
Wir sollten nur diesen Zyklus nach der AS abwarten.
Hatte anhand des Zervixschleims bemerkt das ich am Diestag meinen ES hatte, war ganz schön schwer, am liebsten hätten wir mit dem "Üben" gleich begonnen. Und als ich 9 Tage nach der AS bei der Nachutersuchung war, kontne man in den Eierstöcken auch schon neue Follikel für den ES erkennen.
Wünsche Euch viel Glüch und alles Gute, ich hoffe meine Antwort hilft dir ein wenig!

Lg Laila

Beitrag von mama-m 17.02.11 - 13:49 Uhr

DANKE!
Das hat mir in der Tat SEHR geholfen. Ich würde am liebsten heute beginnen. Weiß aber nicht, ob ich das psychisch packe.
LG und Viel Glück!!
mama-m

Beitrag von laila26 17.02.11 - 14:03 Uhr

Ein paar Tage nach der AS habe ich auch noch nicht gewusst ob ich das psyisch packen würde, als ich aber dann bei der Nachuntersuchung erfahren habe das alles in Ordnung ist und ich am Grabfeld war auf dem unser Sternenkind (9. SSW) begraben wird und dieser Ort komischer Weise so eine Ruhe und irgendwie auch Geborgenheit ausstrahlte, da ist der Kinderwunsch so richtig in mir hoch gekommen.

Der Gedanke an eine erneute Schwangerschaft hilft mir auch den Verlust unseres Sternchens zu verarbeiten.

Lg Laila

Beitrag von kebl 18.02.11 - 12:12 Uhr

Hallo mama-m,

Nach meiner ersten FG (11SSW)wollte ich auch nichts mehr als sofort wieder schwanger zu werden. Drei Monate später war es dann auch soweit und wieder eine FG(10SSW).Danach habe wir 10 Monate pausiert, bin schwanger geworden mit Zwillingen und habe beide in der 7SSW verloren.Ich persönlich glaube es spielt keine Rolle wie lange man wartet.Ich will mir nicht mehr erzählen lassen wann ich üben darf und wann nicht.Ich werde jetzt warten bis ich nach der FG Anfang Februar einmal meine Periode bekomme und wieder starten.;-)

Viele Grüße
Kerstin