tagesmutter...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von zarina-sophie2008 17.02.11 - 13:09 Uhr

hallo,

ich habe meinen sohn für november 2011 in der krippe angemeldet. dann ist er 2 jahre alt und mein erziehungsurlaub endet. das eltern geld läuft dann auch aus. das heißt, ich muss wieder arbeiten gehen. jetzt hab ich allerdings die absage für den krippeplatz bekommen. arbeiten muss ich aber trotzdem!

jetzt sind wir am überlegen, ob wir uns für 2-3 vormittage eine tagesmutter suchen sollen. allerdings kenne ich mich damit überhaupt nicht aus.
wo kann ich mich über tagesmütter informieren.

lg

Beitrag von lachris 17.02.11 - 13:12 Uhr

Hi,

bei uns bekommt man Infos im Jugendamt und im Mütterzentrum.

VG lachris

Beitrag von tokee21 17.02.11 - 13:41 Uhr

Hallo!

Ich seh, Du bist auch aus Hessen. ;-)

Bei uns hier in Bad Homburg ist im Rathaus beim Jugendamt ein Büro für Tagespflege, die vermitteln Tagesmütter.

Letztlich hab ich meine aus unserem Spielkreis, ich brauchte dringend eine Tagesmutter, bei ihr ging ein Tageskind. Ein Glückstreffer, ich arbeite seit dieser Woche wieder, Finnja hat sich ganz gut eingewöhnt.

Viel Erfolg und LG,

Iris

Beitrag von nanny103 17.02.11 - 13:43 Uhr

Beim Jugendamt bekommst du auf jeden Fall Hilfe, denn die finanzieren die Tagesmütter ja ggf. mit. In größeren Städten arbeiten die Jugendämter meistens mit verschiedenen Trägern zusammen.