Flaschen verfärben sich

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von deschnegge 17.02.11 - 13:26 Uhr

Hallo!

Vielleicht habt ihr das Problem auch:

Meine Flaschen verfärben sich im GS. Da passt man mal nicht auf und es landet doch was tomatensoßenhaltiges im GS.
Aber nur die neuen BPA-freien. Die alten (von meiner Großen mit BPA) verfärben sich nicht. #kratz
Sah nicht ein, neue Flaschen zu kaufen. Meine Große ist inzw. 4 und putz und Munter :-p

Wenn ihr n Tipp habt, wie ich die wieder sauber bekomm, her damit!

LG

Beitrag von butterflywinniepuh20 17.02.11 - 13:29 Uhr

Das gleiche ist bei mir egal was mache schauen immer dreckig aus .

Aber seid ich mit denn Topf auskoche und dann in Stili rein gebe schauen sie viel besser aus .

Beitrag von nana-k 17.02.11 - 13:32 Uhr

also ich habe mich jetzt mit dem "rosa-Stich" der Flaschen abgefunden :-)

auskochen könnte vllt noch helfen? aber vllt brennt es sich nur noch stärker rein?
Vorbeugend einfach mit der Hand spülen...das wurd wohl das einzige sein ;-)

Beitrag von lilly7686 17.02.11 - 13:33 Uhr

Hm, ich hab zwar keine Erfahrung damit (denn bei der Großen hab ich Glas verwendet und die Kleine wird gestillt), aber mir wär lieber, die Flaschen verfärben sich, als sie haben BPA dabei...

Beitrag von yaisha 17.02.11 - 13:35 Uhr

Huhu!

Ja das passiert mir auch ständig, ich wasche zwar die Babysachen immer einzeln im GS aber oft ist irgendwas mit Möhren dabei und schon ist alles leicht gelblich.. Aber das beeinträchtigt ja zum Glück nicht die Funktion :-p

Übrigens wirkt BPA sich auch nicht auf den Allgemeinzustand sofort aus, es kann die Fruchtbarkeit einschränken, eine sehr frühe Pubertät auslösen und erhöht das Krebsrisiko. (wobei einige Studien auch besagen dass bei der geringen Menge die da verarbeitet und abgegeben wird nichts passiert aber verboten wird es in der Herstellung von Babyflaschen jetzt trotzdem, also sicher ist sicher ;) )

LG
Yaisha