Bilder von euren Kindern ....

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von redrose123 17.02.11 - 13:45 Uhr

Aufgrund einer Diskusion in dem Trauer - Forum wo ich ien Bild gesehen hab auf einem Profil vom schon Toden Kind wollte ich mal fragen wie Ihr damit umgeht....

Ich fand oder finde, dass Bilder von Toten Kindern oder Nackten bis halbnackten Kindern nicht in ein Öffentliches Forum gehören, ich scheine damit alleine dazustehen das das eben was Intimes ist#kratz

Wie handhabt Ihr es? Habt ihr es nur für Freunde freigeschalten oder gar keine drin? Oder nur im Bekleideten Zustand?

Beitrag von liamitis 17.02.11 - 13:50 Uhr

AAAAlso^^

Fotos von nackten Kindern haben nicht im Internet zu suchen find ich. Sind einfach zu viele Verrückte unterwegs.....

Fotots von Sternenkindern finde ich in Ordnung. Eine Mutter ist stolz auf ihr Kind und will es auch zeigen. Man muß es sich ja nicht anschauen......

Sternenkinder sind und bleiben ein Teil ihrer Familien.

LG

Beitrag von redrose123 17.02.11 - 13:52 Uhr

Ok dann seh ich es doch zu eng.....Ich geh eben von mir aus und würde es jetzt nicht können oder wollen .....Danke für deine Meinung #winke

Beitrag von mamavonyannick 17.02.11 - 13:55 Uhr

Hallo,

ich hab Bilder drin, aber diese grundsätzlich NICHT freigegeben. Von daher stellt sich mir die Frage nach Bilder von meinen nackten Kindern gar nicht.
Was bilder von einem toten Kind betrifft: Ich persönlich finde das jetzt auch nicht gut. Nicht, weil ich der Mutter ihren stolz nicht gönne, sondern, weil ich da von mir ausgehe: Ich würde auch nicht wollen, dass jemand von mir Bilder ins Netz stellt, wenn ich tot bin. Da ein totes Kind keiner fragen kann, was es will oder nicht, würde ich keine Bilder einstellen.

vg, m.

Beitrag von redrose123 17.02.11 - 13:58 Uhr

Ich meine jetzt nicht Bilder wo die Kinder noch lebten sondern wo sie wirklich Tod drauf sind also verstorben vieleicht hab ichs falsch Beschrieben.....

Beitrag von mamavonyannick 17.02.11 - 13:59 Uhr

Hab ich schon verstanden;-)

Hab ich mich falsch ausgedrückt?#kratz

Beitrag von redrose123 17.02.11 - 14:00 Uhr

Ups wollt auf mein Beitrag noch nen Nachtrag machen #hicks Manche missverstehen es ;-)

Beitrag von redrose123 17.02.11 - 14:00 Uhr

Ich auch nicht zumal man es wirklich erkannte auf dem Bild das kein Leben mehr in Ihr ist....Ich meine ja nicht die Bilder wo sie noch lebten sondern definitiv ein Bild von einem Toten Kind....#schmoll

Beitrag von silbermond65 17.02.11 - 14:13 Uhr

Deine lebenden Kinder hast du vorher gefragt ,ob sie ins Netz gestellt werden dürfen (auch wenn sie nicht für jeden zu sehen sind ) ?

Beitrag von mamavonyannick 17.02.11 - 14:16 Uhr

Sie sind nicht im Netz zu sehen#aha

Beitrag von mamavonyannick 17.02.11 - 14:20 Uhr

Erklärung: Ich habe hier bei urbia keine Bilder von meinem Sohn drin. Wenn, dann nur über Studi-VZ, die für meine Freunde sichtbar WÄREN. Wären aus dem Grund, weil auch dort derzeit keine eingestellt sind.

Beitrag von silbermond65 17.02.11 - 15:36 Uhr

ich hab Bilder drin, aber diese grundsätzlich NICHT freigegeben

Dein Text .

Beitrag von mamavonyannick 17.02.11 - 19:20 Uhr

Da steht aber auch, dass ich Probleme damit hätte, wenn jemand Bilder von mir veröffentlichen würde, auf denen mein Leichnam zu sehen ist. Und von mir ausgehend gestehe ich in SPEZIELL diesem Fall das meinen Kindern auch zu.

Und die Bilder, die im Netz von meinen Kindern WAREN, da habe ich bestimmt, wer diese sieht!

Beitrag von ayshe 17.02.11 - 18:16 Uhr

Aber mal ehrlich, wer fragt denn sein Kind, ob er hier Fotos in die VK setzen darf?

Werden die Babys gefragt?
Die 2-Jährigen, die größeren Kinder?

Das ist meiner Meinung nach nur ein theoretischer Gedanke, nicht mehr.

Beitrag von mamavonyannick 17.02.11 - 19:23 Uhr

Es geht um Bilder toter Kinder ausgehend davon, dass ich auch nicht möchte, dass bilder meines Leichnams umdie welt gehen. Da ich keine Probleme damit habe, lebend fotografiert zu werden, frage ich meine Kinder in diesem Fall auch nicht. Die Frage stellt sich wie gesagt auch nicht, denn ich zeige Fotos meiner Kinder der breiten Öffentlichkeit nicht, sondern nur Freunden, dort wo ich es bestimmen kann, wer es sieht.

Beitrag von klimperklumperelfe 17.02.11 - 20:20 Uhr

Ich frage jetzt mal ganz ganz taktlos: meinste echt, dass es dem KInd was ausmacht, dass es im Netz landet, wenn es tot ist? Mir wäre das völlig egal, da ich tot bin!

Beitrag von mamavonyannick 17.02.11 - 20:22 Uhr

Nun: 2 Leute, 2 Ansichten.
Schön, dass du anderer Meinung bist;-)

Beitrag von muckel1204 17.02.11 - 13:56 Uhr

Ich habe keine Bilder von meinen Kindern im Internet und so wird es auch bleiben. Es gibt so viele kaputte Leute, selbst hier, die sich ganze Existenzen mit fremden Bildern aufbauen, da glaubt man nicht dran.
Es gab hier mal eine Userin die sich sogar Wohnungsbilder von einer geklaut hat, Kinderbilder von einer anderen. Aufgefallen ist es erst, als eine Userin ihre Kinder erkannte.

Beitrag von muckel1204 17.02.11 - 13:58 Uhr

Ach ja, wenn sich jemand unbedingt Bilder einstellen möchte, dann soll er das tun. Sternenkinder gehören zum Leben nunmal dazu und ich fände es verwerflich, das man sie einfach nicht zeigen dürfte, so wie seine lebenden Kinder ja auch.

Beitrag von ayshe 17.02.11 - 15:01 Uhr

Genauso sehe ich es auch.

Beitrag von windsbraut69 18.02.11 - 11:35 Uhr

Ihr findet es wirklich normal, Fotos von Leichen ins Netz zu stellen?

LG,

W

Beitrag von ayshe 18.02.11 - 11:46 Uhr

Nicht von jeder Art Leichen, das habe ich hier mit schullek besprochen, von Sternenkindern sage ich JA.

Beitrag von tweety12_de 17.02.11 - 13:58 Uhr

hallo,

ich habe keine bilder meiner kinder online gestellt, weder nackt noch angezogen.

meine nichte viktoria ist auch ein sternenkind.... diese bilder dind auch schon von meiner schwester online gestellt worden...

es sind sehr schöne bilder, die selbst meine kinder 5 und 2 jahre immer wieder gerne anschauen....

das ist das leben !!!!

gruß alex

Beitrag von redrose123 17.02.11 - 14:04 Uhr

Wo das Kind tot drauf ist?

Beitrag von muckel1204 17.02.11 - 14:07 Uhr

Ich verstehe es so, das dieses Kind tot darauf zu sehen ist und empfinde das nicht als Problem. Warum auch???? Was schockt dich daran? Die Tatsache das jemand sein Kind im verstorbenen Zustand fotografiert? Das Bild an sich?