Kennt einer jemanden dessen Baby Tilian heisst?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von eisprinzessin83 17.02.11 - 13:50 Uhr

Hallöchen,

ich bekomme im Juni meinen 2. Prinzen, der grosse wird im April 6 und heisst Danilo. Der kleine Prinz jetzt soll eigentlich "Tilian" heissen, ich weiss das es den gibt aber wohl nicht jedes Standesamt lässt diesen zu.

Kennt vielleicht einer jemanden in Berlin dessen Sohn auch so heisst? Oder wie ich es hin bekomme das ich diesen Namen durch kriege?

Danke schonmal für eure Hilfe!!
Lg Melly +Murckel 25.woche

Beitrag von nici222 17.02.11 - 13:57 Uhr

Hallo,

frag mal im Namensforschungsinstitut an der Leipziger Uni nach, die können dir ein Gutachten erstellen.

Wir haben das 2006 gemacht, als unser Standesamt den Namen Matti nicht als eindeutig männlich einstufen wollte #aerger und wir einen 2. eindeutigen Namen vergeben sollten. Hab in Erinnerung das das 40 Euro gekostet hat. In dem Gutachten steht dann wo und wann der Name schon in D eingetragen wurde und es gilt als Empfehlung wonach sich die Standesämter gerne richten.

lg nici

Beitrag von kra-li 17.02.11 - 15:52 Uhr

Ich finde ja Kilian schöner...

sonst heißt es immer: Tilian, wie Kilian nur mit T...

Beitrag von eisprinzessin83 17.02.11 - 19:36 Uhr

ja aber Kilian heissen schon soviele :-)
schon alleine 3 kiddis im Freundeskreis und in Tilian den namen hab ich mich verliebt grins

Beitrag von silencecry 21.02.11 - 00:14 Uhr

Also da du nicht in Franken wohnst, wundert es mich schon ein wenig, dass Kilian bei euch so oft vorkommt.

Kilian ist der Schutzheilige der Franken und war ein irischer Bischopf, der die Franken im frühen Mitterlalter christianisiert hat. Aber selbst hier bei uns ist er eher selten, wenn er auch regional verwurzelt ist. Ich habe in mehr als 20 Jahren in Franken gerade mal zwei Kilian kennen gelernt :)

Unser Sohn soll übrigens auch Kilian heißen. Ich fand den Namen schon immer schön, er hat Regionalcolorit ohne provinziell zu sein und ist eigentlich nicht sehr häufig anzutreffen.

Außerdem würde ich es nie von anderen abhängig machen, wie ich mein Kind nenne, nur weil die den Namen nicht schön finden oder er angeblich so häufig vorkommen würde ;)

Und bevor ich auf Biegen und Brechen was "ganz besonders Einzigartiges" für mein Kind aussuche, nur damit es "hevorsticht" - naja, das hat für mich zum einen was verzweifeltes zum anderen sollte ein Mensch durch seinen Charakter einzigartig sein und nicht durch seinen Namen. Dieser Trend zu Namensneuschöpfungen der letzten 10 Jahre haben für mich was von Mandy, Sandy und haste nicht gesehen in den 80er in der DDR...

Beitrag von gussymaus 17.02.11 - 16:41 Uhr

ich würde erstmal nachfragen beim standesamt was die dazu sagen... vielleicht hat sich das problem dann schon erledigt...

ich kenne nur einen tizian und finde beide namen sehr schön... (danilo übriegens auch)

Beitrag von hael 17.02.11 - 21:48 Uhr

du kannst dich an der Namensberatung der Universität Leipzig wenden. Ich finde aber Danilo und Tilian ziemlich ähnlich, ehrlich gesagt.