"schiefe füße"

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunshine.ng 17.02.11 - 14:18 Uhr

Hallo!
Mein Kleiner ist nun gute 18 Monate alt und er läuft, seitdem er 11 Monate alt ist.
Nun fällt mir seit ein paar Wochen auf, das sein rechter Fuß sich extrem nach nach innen dreht, wenn er läuft.
Also die Zehen zeigen Richtung linker Fuß.
In ganz billigen Schuhen sind es sogar beide.
Die hab ich gleich aus dem Schrank verbannt und er bekommt sie nur noch zum Rutschen an.
Meint ihr, ich sollte mal zum KiA oder Orthopäden?
Kennt das jemand?
GLG
sunshine.ng und Ben, der nur noch läuft...

:-)

Beitrag von amadeus08 17.02.11 - 14:22 Uhr

auf alle Fälle! Orthopäde ist besser als Kia, aber ich weiß nicht, ob das ohne Überweisung geht. Viele Kia neigen bei den Füßen dazu zu sagen, man solle das erstmal so lassen.

Normalerweise laufen viele, gerade am Anfang, irgendwie schief und nach und nach korrigiert sich das wirklich von alleine, aber wenn Dein Kind schon sieben Monate läuft und das mit dem nach innen laufen jetzt mehr wird, dann solltest Du schnell damit losgehen und sowieso erst recht keine billigen Schuhe kaufen! Die Rechnung bekommt man meist hinterher, wenn die Füße dann wirklich Probleme machen.

Lg

Beitrag von melle_20 17.02.11 - 14:45 Uhr

Hey..

also mein kleiner hat das auch dass er den einen Fuss ein bissl dreht.Er hat auch mit 11 monaten angefangen zu laufen...Er ist knapp 16 monate jetzt. Allerdings meinte mein KiA das kann auch vererbung sein, denn ich hab das auch genau so wie mein Vater und mein Bruder...

Ich war deswegen aber auch schon beim Orthopäden und der meinte zu uns viel barfuss laufen lassen in der Wohung also keine Hausschuhe sondern nur socken damit er einen richtigen Kontakt herstellt.

Wenn es bei euch so extrem ist würde ich direkt zum Orthopäden gehen ich hatte da nur angerufen und bin ohne Überweissung da hin...

LG

Beitrag von doreensch 17.02.11 - 20:05 Uhr

Macht er das auch Barfuß?

Beitrag von sunshine.ng 18.02.11 - 14:01 Uhr

Nein nicht, dass es mir bewusst wäre...

Beitrag von doreensch 19.02.11 - 20:13 Uhr

dann prüf mal ob die schuhe zu eng oder zu klein sind

Beitrag von sunshine.ng 18.02.11 - 14:03 Uhr

Hab gestern beim KiA angerufen und die Arzthelferin hat gesagt, dass das normal wäre in dem Alter und sich das noch verwachsen würde.
Ich solle das im Sommer bei der U7 einfach nochmalansprechen.
Was meint ihr?