Kinderwunsch und Alkohol???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von milka86 17.02.11 - 14:19 Uhr

Hallo ihr Lieben wollte mal fragen wie ihr das so macht in euren ÜZ, gar kein Alkohol oder nur vor ES??

Bin am nächsten WE auf ner Party und will eigentlich nix trinken da nach ES, aber bin sicher das es auffällt und alle fragen. Überlege schon ob ich sage ich hätte Kopfweh?!

Wie macht ihr das??

Gruß Milka

Beitrag von emily86 17.02.11 - 14:21 Uhr

naja wie weit wärst du denn dann?

Beitrag von milka86 17.02.11 - 14:29 Uhr

Wäre dan ES+3

Denke auch so ein Alibiglas mal zum nippen müsste doch gehen!!

Beitrag von jobina 17.02.11 - 15:01 Uhr

hihi... okay... nur weil ein Ei springt, heißt es noch lange nicht, dass es befruchtet wird, und wenn es befruchtet wird, heißt das wiederrum noch lange nicht, dass es sich einnistet... und bei ES+3 passiert ja mal gar nix wenn man was trinkt!

Beitrag von knuddelweibchen 17.02.11 - 14:23 Uhr

Wenn du dir nicht jedes WE die Kante gibst denk ich ist alles im normalen Bereich. Wenn du schwanger bist, die Frucht gesund ist, macht ein bischen Alkohol nichts aus. Was würden denn die Frauen machen die erst in der 8. Woche merken das da was kleines ist und vorher ganz normal gelebt haben? Mach dich nicht kirre! Mach einfach weiter wie bisher.

Viel Spaß auf der Party.

Beitrag von lexi-74 17.02.11 - 14:24 Uhr

Ich persönlich trink eh sehr wenig Alkohol. Hab mir immer ein Alibi Gläschen bestellt... Bin am WE auch auf einem Geburtstag (family) evtl. werd ich vorher testen ... Auch wenn er pos. ist, würden wir´s noch nicht sagen.

Beitrag von honeysweet 17.02.11 - 14:34 Uhr

Hi Milka,

also ich hab auch noch Alkohol getrunken obwohl ich schon schwanger war bzw. der ES war. Es war ja auch Silvester :D

Hat nichts geschadet. Bin in der 9 SSW schwanger.

Du weißt es ja auch nicht direkt ich hab des erst 2 Wochen später gemerkt.

Wenn du dein Leben jetzt schon danach richtest, verkrampfst du dich nur. Locker bleiben und Leben genießen.

LG

Beitrag von malou81 17.02.11 - 14:36 Uhr

Manche wollen natürlich enthaltsam leben. Einige denken sich aber, da es die Alles-oder-nichts-Regel gibt: in Maßen geht es. Ich halte es zB so. Ich will mich nicht jeden Monat verrückt machen, darum habe ich auch nach dem ES Alkohol getrunken. Aber nur wenig. Schädlich ist es nicht und am Ende weiß man vor NMT ja auch nicht, ob man schwanger ist. Finde das in Ordnung, muss aber jeder selbst wissen.

Entscheide es spontan. Wenn du ein zwei Gläschen willst, dann ok, wenn nicht auch ok.

LG, Malou #winke

Beitrag von juliet1311 17.02.11 - 14:38 Uhr

Ich würde mir da jetzt nicht sooooo viele Gedanken machen. Es zählt eh das "Alles-oder-Nix-Prinzip" und was da bleiben will, daß bleibt dann auch. Wieso soll man sich schon verrückt machen, wenn man noch gar nichts weiß?
Man kann auch alles übertreiben.
Du musst dich ja nicht maßlos betrinken. ;)
LG