Keine Lust auf Sex, weil er immer zu früh kommt

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von keinsex 17.02.11 - 14:26 Uhr

Mein Partner und ich sind jetzt seit 5 Jahren zusammen. Am Anfang hat es mich nicht sooo gestört aber so langsam schon.

Immer wieder das gleiche. Wir haben sex und spätestens nach 5 Minuten ist ER fertig. Manchmal auch schon nach 2 Minuten...

Ich bin total unbefriedigt, aber er macht dann nachdem er gekommen ist auch nicht weiter. :-(

So langsam habe ich gar keine lust mehr auf sex, denn für mich ist es echt frustrierend. Er meinte mal zu mir, er kommt so schnell, weil er mich so scharf findet. Aber es bringt mir ja nix wenn ich nie zum Zuge komme...

Wie würdet ihr es ihm schonend beibringen. Möchte ihn ja auch nicht verletzen. Liebe ihn ja, aber das macht doch so kein spaß... Kann man das als Mann wirklich nicht "steuern", oder ist er einfach egoistisch...?

Beitrag von sonne.hannover 17.02.11 - 14:29 Uhr

Habt Ihr in fünf Jahren noch nie darüber gesprochen ?

Beitrag von patchwork-rz 17.02.11 - 14:44 Uhr

Hi,

wie ich meiner Vorrednerin Recht geben muss, habt ihr Euch darüber noch nie unterhalten? Sachlich und mit Lösungsvorschlägen?

Ich kann Dich verstehen, dass es frustrierend ist, grade wenn er dann nicht weiter macht .... was sagt er denn dazu, warum er es nicht macht?

LG#winke

Beitrag von lichtchen67 17.02.11 - 14:48 Uhr

< Kann man das als Mann wirklich nicht "steuern", >

Also meiner kann das.

Abgesehen davon könnte Dein Mann Dich auch vorher und/oder nachher verwöhnen und dafür sorgen, dass Du auch was davon hast. Wo ist das Problem? Warum tut er das nicht?

Was willst du ihm schonend beibringen? wenn er nicht ganz blöd ist, wird er doch wissen, dass Du nie kommst und er nach 5 Minuten #kratz. "Er findet Dich einfach so scharf" ist ne gute und gern genommene Ausrede für Männer, die einfach zu schnell kommen. Als ob der Grad den Scharf-Findens die Minuten bestimmt.... Lieben dann Männer die lange durchhalten automatisch ihre Frauen weniger oder finden sie weniger scharf? nee oder?

Lichtchen

Beitrag von :-) 17.02.11 - 17:01 Uhr

Hallo

Darf ich fragen wie oft ihr inner woche sex habt?
Ich hatte genau das selbe problem wie du. Mein mann und ich sind jetzt fast 6 jahre zusammen, am anfang war alles super jetzt ist zum glück auch alles viel viel besser:-).
Am anfang hat mein mann manchmal ne halbe stunde gebraucht oder ne stunde, da hatten wir noch jeden tag sex dann würde der sex immer weniger und er kam immer schneller. Ich bin fast verrückt geworden weil es einfach kein spass mehr gemacht hat. Dann haben sind wir nach beate uhse gegahen haben uns schöne sachen gekauft:-) und der sex würde wieder super. Ok jetzt haben wir auch nicht jeden tag sex inner woche aber 4-5 mal schon. Wenn mein mann jetzt nach 10min kommt warten wir einfach ein paar min oder gehen zusammen duschen und dann gehts weiter dann braucht er viel länger.
Also verführ dein mann mal schön und dann mach ihn mal klar das es nicht so geht das wenn er sein spaß hatte das er sofort schlafen kann das er dich dann weiter verführen soll. Kleiner tipp nicht immer die gleiche stellung probiert was aus:-)
Lg und viel spaß....

Beitrag von lichtchen67 18.02.11 - 09:46 Uhr

#kratz

Vielen Dank aber mein Partner und ich haben gar keine Probleme....

lichtchen

Beitrag von tipp 17.02.11 - 14:51 Uhr

hast du mal versucht danach seine hand in deinen schoß zu legen?

habt ihr mal versucht vorher vielleicht so viel Petting zu machen,
dass er kommt und danach sex zu haben?
kann er dann vllt länger?

Beitrag von medina26 17.02.11 - 14:56 Uhr

#kratz

#rofl#rofl Sorry, aber was ist das denn für ein schwachsinniger Tipp?

Wieso soll er denn seine Hand in ihren Schoß legen wenn sie Sex will, und wenn er nach dem Sex nicht mehr weitermachen kann, wird er es doch auch nicht nach dem Petting können!?

Beitrag von manichtsounfreundlich 18.02.11 - 00:08 Uhr

hab ich bei meinem mann auch schon versucht - als er zu früh gekommen ist, hab ich nach dem sex seine hand an meine scheide gelegt um ihm zu zeigen, dass ich nicht fertig geworden bin und mir noch etwas mehr wünsche - was ist denn daran jetzt so lächerlich? also bitte.....

oder hast du das wort schoß nicht verstanden oder was oder wie? -_- naja, hauptsache ersteinmal lachen...

Beitrag von medina26 18.02.11 - 09:05 Uhr

Die Kombiantion aus "in den Schoß legen" (Kopfkino) und "Petting" (Gibt es das in unserem Alter noch?) fand ich einfach lustig.

Hättest du es anders formuliert, wäre es wahrscheinlich nicht lustig gewesen. Aber in dem Fall.... #cool

Beitrag von kra-li 17.02.11 - 16:40 Uhr

mein mann denkt dann immer an was abtörnendes, dann kann er länger...

ist dein partner vielleicht ein wenig egoistisch veranlagt??

Beitrag von genauso 17.02.11 - 16:40 Uhr

Meiner ist genau so.
Ich glaube, solche Männder ändern sich auch nie.
Für mich ist es inzwischen (neben anderen Sachen) ein Trennungsgrund.
Fühle mich zu jung, dass es das jetzt war und ich habe schon erfahren dürfen, dass es auch andere Männer gibt.
Nicht, dass ich es schlimm finde mit dem früh kommen. Ich finde schlimm, dass er sich NIE um mich kümmert und nach mehreren Jahren keine Ahnung hat, was ich mag.
Ihn interessiert nur seine Befriedigung, komme mir manchmal regelrecht benutzt vor.

Beitrag von nocheine 18.02.11 - 09:54 Uhr

Mein Mann ist genau so ein Egoist.

Hauptsache er hatte seinen Spass. Kaum ein Vorspiel (mal etwas an den Brustwarzen spielen) und wenn er fertig ist, verlässt er meisst das Zimmer Richtung Bad. Küssen ist eigentlich gar nicht mehr drin.

Ich bin nun schon so weit, das ich mich generell selbst nach dem Sex zum Höhepunkt bringe. Er ist ja eh nicht mehr im Zimmer :-(

Dieses benutz vorkommen kenn ich also auch sehr gut. Und es ist ein beschissenes Gefühl.

Ich mag mit meiem Partner keinen Sex mehr haben wollen, allerdings kann ich mir eine Trennung aufgrund von 2 Kindern momentan noch nicht vorstellen.

Beitrag von xxtanja18xx 17.02.11 - 17:19 Uhr

Wieso lacht man sich so Männer an??

Wieso gibt man sich mit sowas zufrieden?

Mein Schatz gibt sich IMMER mühe und macht auch in erster linie was mir gefällt!! Das ist ihm nun mal WICHTIG!!

Mit was anderem wäre ich auch nicht zufrieden...so bekommt jeder was er mag und was ihm gefällt ;-)

Beitrag von triso 17.02.11 - 19:57 Uhr

Also.
Ich bin seit 14 Jahren verheiratet.
Mein Mann kommt auch schnell. Weil er, wie er sagt, mich auch scharf findet.
Aber das erste Mal sicher nicht in mir. Da machen wir andere, nette Dinge.
Und dann, wenn der erste Druck abgebaut ist, ist der Ring frei für die zweite Runde.
Und da passt er sich einfach meinem Tempo an und dann kriegen wir das meistens hin.

Versucht es mal.

#winke

Beitrag von hasel012000 18.02.11 - 17:31 Uhr

Mit einem schönen, langen Vorspiel bei dem er Dich auch lange mit dem Mund verwöhnt bis du kommst und erst danach kommst du bei Ihm zur Sache wäre doch das Problem gelöst. Lass Ihn einfach nicht in dich rein bevor Du nicht gekommen bist.