frage zu utrogest??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von kleene0912 17.02.11 - 14:27 Uhr

hallöchen..bin ja nun mitten drin in unserer 1.icsi..gestern hatte ich punktion..hatte leider nur 4 eizellen..davon waren 3 stk.reif und es liessen sich auch alle 3 befruchten.gestern musste ich das erste mal 3 utrogest vaginal nehmen und heute morgen auch..also nun tgl.2x3 stk.nun meine frage...wenn ich die utrogest genommen habe und dann anschliessend nach so ca.1 stunde auf die toilette gehe sehe ich das da so weisse flöckchen sind..ist das normal?

Beitrag von marilama 17.02.11 - 14:30 Uhr

Ist total normal.

Beitrag von lara1marie 17.02.11 - 14:46 Uhr

Hallo,

das ist normal, da das Utrogest ja aus einer Hülle besteht wie alle Medis. Bei der oralen Einnahme lösen sie die Medis in der Magensäure auf und lassen die Stoffe frei. Somit hast Du bei der vaginalen Einnahme die Reste im Urin.

Liebe Grüße
Laramarie

Beitrag von lilliby03 18.02.11 - 09:30 Uhr

ja, Flocken sind normal, deshalb sollst du ja auch Slipeinlage benutzen. Bist Du sicher, dass Du nicht 3x 2 Stck nehmen sollst? So kenn ich das nur.

LG