Morgen nun doch vorgezogener KS - und ne Frage...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lotter74 17.02.11 - 14:38 Uhr

Hallo Ihr Lieben !

Eigentlich ist mein ET der 04. März.

Nun werde ich morgen doch eine vorgezogene Sectio erhalten aus zweierlei Gründen. Der akute ist der, dass ich seit einer Woche einen heftigen Ganzkörperausschlag habe. Meine FÄ und die OÄ aus dem KH vermuten entweder ne Schwangerschaftsdermatose (Pupp-Syndrom) oder eine Schwangerschaftscholestase. Der Ausschlag juckt wie die Pest und ist nicht zum Aushalten...
Hab ja so einige Wehwehchen auch abgegriffen, aber das ist echt der Hammer...
Hinzu kommt, dass der Kleine schon so groß ist (geschätzte 3800g) und sie mir nach der ersten katastrophalen Entbindung zum KS geraten hatten. Hätte es, wenn jetzt nichts mehr dazwischen gekommen wäre, erstmal spontan probiert. Aber jetzt ist es einfach anders.

Meine Frage an diejenigen mit geplanter KS-erfahrung ist nun, wann man in der Regel nach einer Spinalen wieder aufstehen kann ?

Danke für eure Rückmeldungen !

LG von lotter74 KS-1

Beitrag von eve1182 17.02.11 - 14:41 Uhr

Hallo,

erstmal alles gute für morgen!!

Ich hatte einen Notkaiserschnitt um 14Uhr und bin am nächsten Tag gegen Abend das erste mal aufgestanden. Katheder musste erst gezogen werden!

Ging recht gut :-)

LG
Eve

Beitrag von 110385 17.02.11 - 14:42 Uhr

Hallo!

Ich hatte vor 7 Wochen einen KS.

Also deine Beine kannst du nach ca. 2 Stunden wieder fühlen. Aufstehen wirst du noch am selben Tag müssen (was sehr schmerzhaft ist). Am nächsten Tag bin ich schon alleine aufgestanden - aber nur auf Toilette. Mein Kind konnte ich erst am dritten Tag selber versorgen. Vorher war das aufgrund der Schmerzen nicht möglich.

Wünsche dir VIEL GLÜCK!!!!!!

Beitrag von michback 17.02.11 - 14:47 Uhr

Hallo,

die Beine spürst du ca. 2 Stunden später wieder. Ich bin ungefähr 5 Stunden nach dem KS wieder aufgestanden. Man hat zwar Schmerzen, aber es ging. Mein Kind hab ich von Anfang an selbst versorgt.

LG
Michaela

Beitrag von kirsten3108 17.02.11 - 14:49 Uhr

Bei meinem zweiten Kaiserschnitt (um 9 Uhr) bin ich das erste mal um 12 Uhr aufgestanden, direkt nachdem ich meine Beine wieder spürte.
Das war eine schöne Mobilisierung ... da kommt der Kreislauf in Schwung, wenn auch Schmerzhaft.
Am Abend wurde mir dann der Blasenkatheter gezogen und ich bin ab da schon selbstständig aufs Klo, bzw. zum waschen gegangen. War aber immer sehr froh, wenn ich wieder lag.
Am Tag nach dem Kaiserschnitt bin ich morgens schon aufgestanden und hab meine Jogginghose angezogen. Am 3. Tag wurde ich entlassen.

Ging alles sehr schnell bei mir, aber man muss eben einfach aufstehen, sonst dauerts auch. Und man merkt mit jedem Aufstehen, das es besser wird und man mobiler wird.

Beste Grüsse und alles Gute für morgen.
Kirsten

Beitrag von lotter74 17.02.11 - 15:20 Uhr

Hallo und vielen Dank für Eure raschen Antworten !

Also gibt es nicht so einen riesen Unterschied zur Mobilisierung nach Vollnarkose offenbar. Hatte beim ersten Kind KS mit Vollnarkose. Dann weiß ich ja, worauf ich mich einstellen kann !

Liebe Grüße lotter74#winke