Nachwehen, Kaiserschnitt und CO

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabi12 17.02.11 - 16:29 Uhr

Hallo,

ich bin nun mit Zwillis schwanger und habe schon zwei Kinder spontan geboren...beim zweiten waren die Nachwehen schon ziemlich heftig und unangenehm!!
Jetzt mit Zwillingen, egal wie sie auf die Welt kommen habe ich noch mehr Angst...
Beim Kaiserschnitt hat man ja dann die frische Wunde und Nachwehen, nach einer Spontangeburt ist es auch nicht besser....

Wie war es bei Euch???

LG
sabi12:-)

Beitrag von rosen37 17.02.11 - 16:35 Uhr

Hallo,

also ich hatte auch einen KS und auch die Nachwehen.
Die waren zwar heftig, BIS die Schmerztablette gewirkt hat :-)
Danach war alles in Ordnung !

LG

Beitrag von delirium 17.02.11 - 17:02 Uhr

hatte 2 ks, nach der ersten habe ich nix gespürt, aber bei der zweiten wr es echt unangenehm. meine mutter sagte schon freu dich auf dieses mal , sie hat auch 3 inder und es wurde mit jedem schlimmer ;-)

mal sehen was kommt

Beitrag von silberlocke 17.02.11 - 16:39 Uhr

Hi
es kann auch sein, daß Du keine Nachwehen bekommst. Ich hatte beim 3 und jetzt bei der 4. KEINE spürbaren Nachwehen, obwohl die Gbm sich SO WAS VON SUPER zurückzog....

LG Nita

Beitrag von bybi9384 17.02.11 - 16:40 Uhr

ich hatte 2 KS und keine Nachwehen bei beiden nicht
und mit der Narbe du bist ja sowieso fast ne Woche im KH da nimmt man dir viel ab und nach ner Woche ist es auch nicht mehr so schlimm

Beitrag von valencia22 17.02.11 - 18:08 Uhr

Huhu

Ich hatte 2 Ks und bei beiden Nachwehen, nach dem 2. allerdings viel doller. Meine Hebamme hatte mich aber darauf vorbereitet. Sie meinte, dass mit jedem Kind die Nachwehen i.d.R. stärker werden.

Beim 2. hatte ich knappe 2 Wochen damit zu tun. Vorallem beim Stillen :-/
Hab dann manchmal prophylaktisch ´ne Ibuprofen 400 genommen.

Beitrag von omiogni 17.02.11 - 23:08 Uhr

Hallo,

also ehrlich gesagt, kann ich mich sooo genau daran nicht erinnern. Nur das die Nachwehen immer beim Stillen kamen und auch nur im KH. Da die 1. Geburt ein Kaiserschnitt war, hatte ich aber einen Schmerztropf und ich denke, der hat ein bißchen was genommen von den Nachwehen...
Bin mal auf die 2. Geburt und deren "Folgen" gespannt... #zitter

LG Momo #winke