An die Stillmamis! Was nehmt ihr wenn ihr krank seid?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maus0111 17.02.11 - 16:51 Uhr

Hallo liebe Muttis,

mich hat es richtig erwischt. Seit Sonntag lieg ich flach! Mein Kleiner war auch krank, aber ihm geht es wieder viel besser. Hat nur noch etwas Husten.

Aber mir geht es sowas von mies :-[! Schnupfen, Husten, Fieber, Kopfschmerzen etc...das volle Programm. Aber das Schlimmste sind die Halsschmerzen. Seit drei Tagen hab ich sie so schlimm, dass jedes Schlucken so verdammt schmerzhaft ist!

Ich trink schon jeden Tag 3 Liter Wasser, esse gesund, nehme Cetebe und Paracetamol, aber es hilft alles nicht :-(!

Habt ihr Tipps, was man an stillende Mami nehmen darf? Vor allem, was kann man gegen die schlimmen Halsschmerzen machen?

Danke euch im Voraus!

LG
die kranke maus0111 und Alexander (15 Wochen)

Beitrag von binipuh 17.02.11 - 17:04 Uhr

Hallo!

Gegen den Husten kannst Du Fenchelhonig nehmen.
Gegen die Halsschmerzen (wenn es stechende Schmerzen sind) Apis D6 (stündlich 5 Globuli)

Gute Besserung!

Beitrag von querula 17.02.11 - 18:08 Uhr

Hallo,

Quarkwickel bewirken bei mir wahre Wunder. Probiers aus und du wirst bei Halsschmerzen in Zukunft nichts anderes mehr machen :-)

Hilft übrigens auch bei Husten :-) Wobei da auch der Kartoffelwickel klasse ist.

Bei Schnupfen sollen Zwiebelsocken top sein. Hab ich allerdings noch nicht probiert.

LG und gute Besserung
Querula

Beitrag von freno 17.02.11 - 18:39 Uhr

Hallo

Ich bin auch krank und stlle noch. Allerdings habe ich nur Fieber. Aber die Tips von den anderen sind sehr gut. Vorallem der Quarkwickel. habe ich auch schon mal ausprobiert und hilft wirklich.

Letzhin hatte ich auch ein Jucken in der scheide und habe da auch Quark drauf und schon wars weg.

Gruß

Freno

Beitrag von mami3u9 17.02.11 - 19:59 Uhr

Hallo also in diesem Jahr bin ich Dauerkrank.

Du kannst gegen den schleim ACC 200 nehmen nur morgens und Abends,
gegen Halsschmerzen kannst du die Bonbons Issla lutschen (sind super)
ansonsten kamillen tee trinken und ein Dampfbad mit kamille machen.

Abends bevor ich ins Bett gehe schmeiß ich mir noch ne Paracetamol rein damit ich mich über nacht erholen kann.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen viel viel gesundheit wünsch ich dir und das, dass nicht so lange anhält.

lg mami3u9

Beitrag von kangaroo86 17.02.11 - 20:45 Uhr

Lutschtabletten wie Tantum verde oder Tantum lemon. Die betäuben lokal und sind imho kein Problem in der Stillzeit. Einfach mal den Apotheker fragen.
Gute Besserung