Stricken - andere "Technik"... wie heißt das und wie geht´s?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von gedankenspiel 17.02.11 - 17:55 Uhr

Hallo,

ich habe neulich jemanden stricken sehen (konnte aber leider nicht fragen) mit einer ganz anderen Technik wie ich es gelernt habe.

Ich steche mit der Nadel in die Masche ein, hole den Faden, ziehe ihn durch und hebe die Masche ab.

Die Frau hatte die Nadeln aber eher ruhig und hat vielmehr den Faden bewegt?
Wie es aus der Ferne aussah, wird der vor oder um die Nadel gelegt oder so.

Gibt es einen Namen für diese Technik? Wie geht das?
Würde es gerne mal ausprobieren, weiß aber nicht, wo ich im Netz danach suchen soll.


Vielleicht kann mir von euch jemand helfen?

Danke und liebe Grüße,

Andrea

Beitrag von frau-mietz 17.02.11 - 17:57 Uhr

http://www.garnstudio.com/lang/de/kategori_oversikt.php

Hier findest Du Videos mit Mustern.

LG

Beitrag von gedankenspiel 17.02.11 - 18:11 Uhr

Danke dir,

diese Seite kenne und nutze ich schon :-)

Eigentlich KANN ich ja stricken, aber diese andere Technik für ganz normale Arbeiten kenne ich eben nicht.

Das fertige Maschenbild unterscheidet sich nicht von "meinem" Gestrickten, nur der Weg dahin ist eben anders.
Ich kann´s schlecht beschreiben...

LG,
Andrea

Beitrag von frau-mietz 17.02.11 - 18:32 Uhr

Achso, ich dachte Du meinst vielleicht ein Muster.

Hmmm, denn weiß ich auch nicht.

Naja, hoffentlich bekommst Du noch eine hilfreiche Antwort!

Beitrag von .roter.kussmund 18.02.11 - 12:21 Uhr

"Das fertige Maschenbild unterscheidet sich nicht von "meinem" Gestrickten, nur der Weg dahin ist eben anders. "

dann hat sie vielleicht 2 rechts, 2 links gestrickt.. z.B. einen bund.
von vorn siehts aus wie 2rechts-2links und auf der rückseite sieht rechts wie links aus und links wie rechts. :-)

gucke doch mal hier:
http://www.liesel.hobbyfabrik.de/str-grundmaschen.html

Beitrag von gedankenspiel 18.02.11 - 13:54 Uhr

Nee...

Wie gesagt: Im Stricken bin ich eigentlich recht fit, ich stricke Socken, Sachen mit Zopfmuster usw.

Es geht um eine komplett andere Methode.


Beitrag von birti 17.02.11 - 18:50 Uhr

Hi Andrea,

ich weiß den Namen auch nicht, habe aber diese Art zu stricken im Ausland bzw. Ausländern gesehen. Auf jeden Fall in Griechenland. Die Arbeit sieht so aus wie "unser" Rechts und ist genau so, wie du es beschreibst: der Faden wird nicht geholt sondern über die Nadel gelegt. Ich stelle mir das recht mühsam vor.

b.

Beitrag von widowwadman 17.02.11 - 20:57 Uhr

In England wird "andersrum" gestrickt. Das Ergebnis ist gleich, bloss die Technik eher spiegelverkehrt. Die deutsche Technik ist im Normalfall bei geuebten Strickerinnen schneller.

Beitrag von goldtaube 18.02.11 - 12:32 Uhr

Schau mal hier das 2. Video so ab 4. Minute, meinst du so:
http://www.knittinginstructionsetc.com/continental-knitting-learn-to-knit-like-the-pros/

Beitrag von gedankenspiel 18.02.11 - 13:52 Uhr

Nee, das ist ja eigentlich ganz normal.

Bei der Art, die ich meine, liegt der Faden z.B. auch auf dem rechten Zeigefinger.

Beitrag von polidori 18.02.11 - 21:42 Uhr

Hallo! Vielleicht ist das "Patent Muster" . Ich kann das leider nicht erklären, aber ich kann mich erinnern, das meine Mama früher häufig so gestrickt hat und dabei wird der Faden irgendwie anders geführt. Tante Google weiss sicher
mehr!
Gruß Polidori

Beitrag von klee76 20.02.11 - 21:37 Uhr

Hallo

ich habe keine Ahnung wie die Technik heißt aber vielleicht meinst du die

http://www.youtube.com/watch?v=qNZj44i5aSQ&feature=player_embedded
oder
http://tichiro.net/?p=68


hoffe die links funktioniern

lg
Christine

Beitrag von gedankenspiel 21.02.11 - 05:59 Uhr

Hallo Christine,

JA!
Genau das meinte ich!

Vielen Dank für die Links, hatte zwischenzeitlich auch noch andere gefunden.
Bei deinen sieht man es aber auch sehr gut.


Liebe Grüße,

Andrea