Mutmachposting für alle Mamas mit sehr schüchternen Kindern

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von cherry19.. 17.02.11 - 18:26 Uhr

So Mamis,

jetzt hab ich gerade mal Zeit.

Ich möchte Euch einfach mal zeigen, dass man die Hoffnung nicht aufgeben sollte ;-)

Unser Sohn wird jetzt im April 4 Jahre alt.

Er war immer ein sehr schüchterner Junge, der sich nichts getraut hat. Noch letztes Jahr im Sandkasten ist er halb weinend vor anderen Kindern weggerannt. Rutschen konnt man knicken. Mit anderen zusammen Spielen konnte man vergessen. Im Kindergarten stand er immer alleine rum und hatte auch keine Freude dran.

Ich hatte schon Hoffnungen diesbezüglich aufgegeben, dass er mal total ausgelassen und wild mit anderen Kindern spielt. Hab ihn teilweise als Einzelgänger gesehen. Andere Kinder haben ja seinen Kontakt gesucht, aber er wollte absolut nicht...

Auch hat er gar nicht mit anderen gesprochen. Auch die, die er eigentlich kannte. Nachbarn oder so... Nix zu machen. Kein Ton. Eher immer hinter mich und sich versteckelt. Nicht mal Hallo hat er rausgebracht.

Ich hab ihn immer gelassen.
Ich habe hier sehr oft Rat gesucht, weil mich das einfach dermaßen fertig gemacht hat.
Ich persönlich bin halt ganz anders und konnt mich demnach nicht so richtig damit anfreunden.

Und dann: Von heut auf morgen ist er total anders. Quatscht die Leute zu, hüpft auf und von Dingen, geht auf andere Kinder zu... Von Schüchternheit kaum noch eine Spur.

Er wird sicher nie der Wildfang werden, der gerne im Mittelpunkt steht. Aber das ist durchaus in Ordnung. Er ist jetzt über seinen Schatten gesprungen und er integriert sich in Gruppen und spielt superschön mit fremden Kindern.

Kurz und Knapp: Macht euch vielleicht nicht zu viele Sorgen, denn sie sind einfach unbegründet.
Irgendwann wird das im Normalfall, wie es mir auch oft gesagt wurde

Ich hoff, ich konnte einigen Mamis hier ein wenig Mut machen :-)

LG
Janine

Beitrag von sterni84 17.02.11 - 20:48 Uhr

Hallo Janine,

das freut mich - denn unsere Maus ist auch so wahnsinnig schüchtern und spielt lieber für alleine, als den Kontakt zu anderen Kindern zu suchen.

Ich hoffe, dass bei Leonie auch irgendwann der Knoten platzt und sie aus sich herauskommt.

LG Lena