Windpocken

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandi1907 17.02.11 - 18:47 Uhr

Hallo

bei uns im Kindi gehen die Windpocken rum.
Hab grad mal in meinem Impfausweis geguckt, aber da ist keine Eintragung. Ich weiß auch nicht, ob ich die Dinger schonmal hatte.
Hab was von Schädigungen am Embryo gelesen, falls man das kriegt und keine Antikörper hat.
Und nun?

LG Sandra

Beitrag von claudia-claudia 17.02.11 - 18:52 Uhr

Hm hat dich dein FA noch nicht drauf getestet? Schau doch noch mal in deinen Mutterpass, der Teter müsste beim letzten Kind ja getestet worden sein.

LG
Claudia

Beitrag von sandi1907 17.02.11 - 18:57 Uhr

Ich hab hier einen Antikörper-Suchtest (aber auf was?) - negativ
und einen LSR (was auch immer das ist)

Beitrag von claudia-claudia 17.02.11 - 19:02 Uhr

Leider habe ich es bisher noch zu keinem Mutterpass gebracht, hatte die FG bevor er ausgestellt werden konnte. Frag mal ein paar erfahrene Muttis hier wo genau das steht ;)

Beitrag von .mondlicht.4 17.02.11 - 19:09 Uhr

Mein FA hat Windpocken nicht getestet und steht dem entsprechend auch nicht im Mutterpass.
Ging bei mir alles über den Arbeitgeber bzw. Betriebsarzt.

Ruf doch morgen einfach mal beim FA an. Die Arzthelferinnen können dir bestimmt mehr sagen.

lg mondlicht

Beitrag von sandi1907 17.02.11 - 19:13 Uhr

Danke an Euch!

Ich werd da morgen mal anrufen!

Beitrag von .mondlicht.4 17.02.11 - 18:56 Uhr

Huhu,

wurde bei mir getesten, weil ich im Kiga arbeite. Bin aber zum Glück immun.
Hätte bis zur 20. SSW Berufsverbot gehabt.

Eine Schwangere Freundin (Lehrerin) durfte trotz Windpocken arbeiten. Die Gebründung (also nach der 20. SSW): Sie könnten sich schon anstecken, aber das Kind nicht. Wäre nur unangenehm für Sie.

Hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

lg mondlicht (12. SSW)

Beitrag von sandi1907 17.02.11 - 18:59 Uhr

Huhu

bin erst in Woche 13.....
Um mich wäre es ja nicht, aber dem Schnupsel solls ja schon gut gehen.