Arbeitslos und Kinderbetreuung??ß

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von dbi100 17.02.11 - 18:53 Uhr

Hallo!

ich habe eine frage zur Kinderbetreuung... bzw. Krippengutschein..
das kind ist unter 3 und hat hier noch keinen rechtsanspruch...


wenn ein Elternteil Arbeitslos wird, und der andere Elternteil eine Umschulung macht,
Wie ist das mit dem Krippengutschein??

wird der dann gestrichen und man muss das kind wieder rausnehmen?

oder gibt es da eine bestimmte regelung?

denn der Arbeitslos gewordene Elternteil ist ja auf der SUche nach neuer Arbeit...

danke für Antworten...

lg
des und kids

Beitrag von katharina-kluge 18.02.11 - 18:29 Uhr

Hallo!

Bei uns ist es so, dass ich arbeite und mein Mann seinen Job verloren hat. Unsere Tochter (20 Monate) darf auf jeden Fall ein halbes Jahr in der KiTa bleiben. Ich hoffe, dass mien Mann dann wieder arbeit hat.

LG Katharina

Beitrag von hopsi2005 25.02.11 - 15:38 Uhr

Na, wenn du arbeitssuchend gemeldet bist, musst du den Krippenplatz ja auf jeden Fall behalten, du könntest ja übermorgen in Arbeit kommen. Ich hatte vor einer Wochen eine Aufforderung ich sollte mich bewerben auf eine Stelle zum 1. 3.. So schnell findet man ja keinen Krippenplatz.

Bekommst du denn ALG I?