Übersetzung Englisch ins Deutsch ich bin einfach zu doof :)

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von kuschelweich23 17.02.11 - 19:25 Uhr

Hallo

Kann mir das jemand übersetzen

Hi, I think i have posted this to you by mistake!
You have bought an out fit from me but not this!
Help.
Thanks Emma.

Es geht um
http://cgi.ebay.co.uk/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=120682514320&ssPageName=ADME:X:RTQ:GB:1123

Ich hatte Sie nach dem Versand gefragt und ob Sie nach Deutschland verschickt.

Sie schrieb Hi, postage to Germany will be only a little more.
Thanks Emma.

Ok das verstehe ich ja noch ^^ hab es auch gewonnen sie hat mir eine Rechnung geschickt mit dem Versand, ich habe sofort bezahlt und gerade kam diese Nachricht ^^

Was meint sie denn jetzt damit ?

Danke euch

LG

Kuschel

Beitrag von liebelain 17.02.11 - 19:32 Uhr

Hallo, ich glaube ich habe Dir das Falsche geschickt.
Du hast ein Kleidungsstück bei mir gekauft, aber nicht dieses.
Hilfe.
Danke, Emma

Gruß, liebelain

Beitrag von schullek 17.02.11 - 19:34 Uhr

Hi, I think i have posted this to you by mistake!
You have bought an out fit from me but not this!
Help.
Thanks Emma.

hallo,

ich denke ich habe dir das versehentlich gepostetd (posted entweder zu übersetzen mit verschicken, sie meitn als versendet an dich oder sie meint, sie hat dir versehentlich ne mail geschickt, falsche infos sozuagen).

du hast ein outift (kleidung?) bei mir gekauft, aber nicht dieses hier.

hilfe (ich denke du sollst es aufklären)

jedenfalls ist ihr englisch nicht das beste, was man ja daran erkennt, dass ich nicht erkennen kann, auf was sie sich genau bezieht. den zusammenhang verstehst du sicherlich besser.

lg

Beitrag von kuschelweich23 17.02.11 - 19:39 Uhr

Mhhh ich hab jetzt mal den Übersetzer angeworfen und sie gefragt ob die Versandkosten nun falsch sind, oder sie mir was falsches geschickt hat.

Ich hoffe nix falsches geschickt ^^ Die Versandkosten von DE nach GB sind ja doch teurer als anderes rum ... glaub ich zumindest

Beitrag von schullek 17.02.11 - 19:51 Uhr

na dann hoffen wir mal, dass dein übersetzer besser englisch kann als diese dame.

lg

Beitrag von kuschelweich23 17.02.11 - 19:54 Uhr

Lach

Hello. Have you given me false shipping costs, or sent to me something wrong?

Das hat er ausgespuckt

Also ich kaufe ja wirklich sehrrrrr viel in England, aber sowas hatte ich dann auch noch nicht ^^

Man merkt echt wenn man in Englisch gepennt hat und 16 Jahre raus ist #zitter

Beitrag von schullek 17.02.11 - 20:10 Uhr

nicht perfekt, aber absolut verständlich udn weitaus besser als dein gegenpart:-)

lg

Beitrag von kuschelweich23 17.02.11 - 20:14 Uhr

Lach das ist gut :) Trotzdem danke für die Hilfe. Hoffe ich werde bald erfahren was sache ist.

Beitrag von nadeschka 17.02.11 - 21:05 Uhr

Das Englisch von Emma ist doch wunderbar - außer daß sie "outfit" getrennt schreibt, sehe ich da keine Fehler.

Du verstehst nur nicht, was sie meint, weil sie nicht klar erklärt, worauf sie sich bezieht. Oder es gibt noch mehr Schriftverkehr, den wir nicht kennen, aus dem klar würde, was sie meint.

Beitrag von schullek 17.02.11 - 21:16 Uhr

Hi, I think i have posted this to you by mistake!

klar ist der satz grammatikalisch richtig,. aber rein vom sprachgefühl stimmt da was nicht.

You have bought an out fit from me but not this!hlt am ende das one.

es fehlt am ende das one.

Help.

ohne erklärtung einfach help?

Thanks Emma.

zur sprache gehört nicht nur eine korrekte grammatik. ich finde nat. missverständlich, was sie schreibt. aber laut der posterin gibts ja auch keinen weiteren schriftverkehr, aus dem herviorgehen könnte, was sie meint. ergo: sehr verwirrtes schreiben.

Beitrag von widowwadman 17.02.11 - 21:21 Uhr

Ich glaub eher dein Englisch ist nicht das beste.
Ihrs ist idiomatisch, auch wenn die Rechtschreibung etwas hapert. "to post" kann auch "mit der Post verschicken" heissen.

Beitrag von schullek 17.02.11 - 22:13 Uhr

danke, mein englisch ist sehr gut. ich verstehe auch ehrlich gesagt nicht, wieso sich jetzt hinz und kunz in eine spaßige unterhaltung hier einmischen muss um einen unqualifizierten albernen kommentar zum besten zu geben.

zu deiner info: in einem der posts habe ich die userin darauf hingewiesen, dass diese emma auch den postversand gemeint haben könnte. oder eben eine mail. was ja nicht aus dem text hervorgeht.
zufrieden?

auch wenn du ausgewandert bei den briten lebst, kannst du auch anderen professionalität zugestehen. es ist mir immer wieder ein rätsel, auf was du so anspringst.

Beitrag von widowwadman 17.02.11 - 22:30 Uhr

Na wenn du behauptest das das eindeutig idiomatische Englisch eines anderen schlecht waere, weil DU es nicht verstehst, dann darf man doch auch drauf hinweisen dass du dich da vielleicht auch einfach geirrt hast.

Auf emails wuerde sich "posted" nie beziehen, und wuerde auch nicht zusammen mit einem pronomen verwendet werden. Deshalb ist es ziemlich eindeutig dass Emma sagt, dass sie das falsche in die Post getan hat.

Es ist mir ein Raetsel warum du so empfindlich bist, wenn du auf ein Misverstaendnis hingewiesen wirst.

Beitrag von schullek 17.02.11 - 22:43 Uhr

weil du mich nervst. ganz einfach.
entschuldige meine offenheit. aber du hast zu allem was zu gackern und ich kann mich des eindrucks nicht erwehren, dass du dich geradezu diebisch freust, wenn du mir mal wieder vermeintlich eins auswischen kannst.
das tarnst du natürlich hinter ein paar netten fremdwörtern gepaart mit bissl professionalität.
nun, amerikaner posten sich ständig irgendwelche neuigkeiten. per mail oder anderen kommunikationsmöglichkeiten.
ich habe allerdings ehrlich gesagt absolut keine lust mit dir über meine englischfähigkeiten zu diskutieren.
so wie du bei anderen themen von einzelnen aussagen auf den ganzen menschen schließt, hast du diese eigenschaft auch hier mal wieder bewiesen.
missverständnis? ich habe wie bereits erwähnt der posterin beide möglichkeiten genannt und damit bin ich keinem missverständnis erlegen.
und damit wir beide uns nicht missverstehen;-): manchmal ist es besser einfach nur dann etwas zu sagen, wenn es wichtig ist. versuch es beim nächsten mal, dann ersparst du uns beiden diese nerverei hier.

Beitrag von widowwadman 17.02.11 - 22:52 Uhr

Weisste was - bevor du angefangen hast zu jammern hab ich noch nicht mal drauf geachtet wer du bist. Das mach ich naemlich so gut wie nie. Ich antworte im Normalfall auf den Inhalt eines Postings, der Verfasser ist mir dabei vollkommen egal. Also keinen Verfolgungswahn bitte.

In wahrscheinlich den meisten Dingen, ueber die du und ich hier posten sind wir verschiedener Meinung. Das ist nicht wild und normal, dass man nicht mit jedem einer Meinung ist. Aber daraus zu schliessen dass ich nicht deiner Meinung bin, weil ich was gegen dich habe, ist doch ein bissel albern.

Wenn du meinst dich ueber die Faehigkeiten anderer (in diesem Falle Emma's) auslassen zu muessen, dann musst du auch ertragen koennen, das man deine Faehigkeiten genauso beurteilt.


Da war nix uneindeutiges dran, sondern es war ziemlich klar was sie gesagt hat, und mehr hab ich nicht gesagt. Wenn du der Meinung bist das persoenlich nehmen zu muessen, dann ist das dein Problem.

Mein amerikanisches Englisch ist tatsaechlich nicht so doll, aber ich denke das Emma aus UK wahrscheinlich auch eher britisches Englisch spricht.

Beitrag von schullek 17.02.11 - 23:00 Uhr

so eine antwort hatte ich erwartet. steh du nur über den dingen. ich steh dazu, dein gegacker nervt mich. ich sag sowas nicht leichtfertig. aber ich sehe nicht, wieso ich hier um den heißen brei reden sollte.

um es nochmals zu sagen: ich habe den postversand erwähnt. gleich zu beginn. überliest du das mit absicht?
dementsprechend frage ich mich, was genau du an meinen fähigkeiten zu kritisieren hast. post hatte für mich in diesem zusammenhang zwei möglichkeiten der bedeutung, da ich mir auch nicht sicher war, was die beiden bereits an infos ausgetauscht hatten. ob nun nur schriftverkehr, oder ob bereits päckchen verschickt wurden.

jammern. nett ausgedrückt. vielleicht ist dein deutsch nicht mehr das beste. ich war genervt. von deiner überheblichkeit.

dass du so ziemlich jedem deine arrogante antwort vergönnt hättest, ja da bin ich mir sicher. ändert trotzdem nichts daran, dass es albern und nervig ist.

Beitrag von kuschelweich23 17.02.11 - 23:01 Uhr

Ach streitet euch doch nicht :(

Ich kann es fast garnicht und komm mir oft genug dumm vor.

Die letzen 7 jahre kam ich ohne Hilfe aus, aber der Satz der war echt blöde den hab ich wirklich nicht verstanden ^^

Beitrag von kuschelweich23 17.02.11 - 23:06 Uhr

Aber vielleicht kann mir jemand das dann noch ins Englische Übersetzen ?

Hallo. Das ist kein Problem. Sobald das Paket da ist Frage ich bei der Post nach den Versandkosten. Bitte beachten Sie das die Lieferungen aus England 1-2 Wochen dauern. Ich melde mich sobald es da ist. Versprochen.

Ich hatte

Hello. This is not a problem. Once the package, because I question is the post office for shipping charges. Please take note that the supplies from England 1-2 weeks. I'll report as soon as it is there. Promised.

Aber der 2te Satz der kommt mir doch Spanisch vor ^^

#hicks

LG und eine Gute Nacht

Kuschel

Beitrag von schullek 17.02.11 - 23:22 Uhr

ich bin mir sicher die zwei porfessionals hier sind dir gerne behilflich mit ihrem außerordentlich und überdurchschnittlichen verständnis der englischen sprache.;-)

Beitrag von biene81 17.02.11 - 23:33 Uhr

Warum der Sarkasmus?

Beitrag von schullek 18.02.11 - 09:41 Uhr

kein sarkasmus. ich wollte eure außerordentlichen fähigkeiten nur gebührend betonen;-)

Beitrag von biene81 17.02.11 - 23:32 Uhr

Hi,

not a problem at all. I will check with the post office how much they charge and will get back to you. Please note that deliveries from England can take up to two weeks, but I will let you know as soon as it has arrived.



LG

Biene

Beitrag von biene81 17.02.11 - 23:13 Uhr

Ihr Englisch ist voellig in Ordnung. Was genau stimmt da nicht? "Posted" bezieht sich nie auf eine Email. Emma hat der TE das falsche Outift geschickt, es jetzt erst gemerkt und hofft nun auch die Ehrlichkeit der TE.

Ich habe es nach 5 Jahren Schottland problemlos verstanden. Vielleicht haperts ja doch an Deinem Englisch?

Beitrag von schullek 17.02.11 - 23:21 Uhr

und vielleicht solltet ihr hühner jetzt ins bett gehen und andere nicht nerven.
nach 2 jahren usa und einem amerikanistikstudium sowie einem lehramtsenglischstudium, wie auch diversen study tours im englischsprachigen ausland über mehrere wochen zu verschiedenen themen habe ich einen gewissen grad an professionalität im englischen erreicht.
da du wohl ebenso wie deine freundin meine antwort an die posterin überlest in dem ich ihr die zwei möglichkeiten nannte, unter anderem postversand, muss ich an eurem verständnis zweifeln.
ich fand die nachricht von emma missverständlich. u. a. weil ich wie die posterin keinen sinn sehen konnte, da wir beide keinen anderen infos hatten.

und nun lasst es gut sein, es ist spät.

Beitrag von biene81 17.02.11 - 23:38 Uhr

>>der sie meint, sie hat dir versehentlich ne mail geschickt, falsche infos sozuagen). <<

Oben stehende "Uebersetzung" von Dir ist schlicht und ergreifend falsch. Missverstaenlich fand ich die Mail ueberhaupt nicht.

Im Uebrigen sollte man nicht ueber das schlechte Englisch von Emma reden, sondern mal sich ab und zu mal an die eigene Nase packen.

Ein Huhn bin ich ebenfalls garantiert nicht und wann ich ins Bett gehe und "es sein lasse", darfst in Zukunft mir ueberlassen.

  • 1
  • 2