Kann ein 2cl-Gin-Tonic am frühen Abend die Tempi verfälschen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von luckygal1985 17.02.11 - 19:29 Uhr

Frage steht ja schon oben. Hatte gestern Abend ein Glas Gin Tonic gegen 21:00 Uhr. Habe heute früh um 6:00 meine Tempi gemessen und sie war erhöht. Um 0,2 Grad. Müsste aber auch gestern oder vorgestern meinen ES gehabt haben und somit warte ich ja auf einen Anstieg.

Eure Meinung?

LG,

Lucky

#danke im Voraus

Beitrag von babelein35 17.02.11 - 19:34 Uhr

Hey du!!

Das würde mich auch mal interessieren. Bin zwar auch eine von euch, die den Kinderwunsch hat, aber ich verfolge ihn nicht so krampfhaft, dass ich gar nichts mehr mache, ich meine ausgehen, mal etwas wein trinken usw.

Und vor allem, ist die tempi dann höher oder tiefer?

ggglg Babsi#winke

Beitrag von luckygal1985 17.02.11 - 19:39 Uhr

hier ist mal ein guter artikel dazu: http://www.netdoktor.de/Gesund-Leben/Verhuetung/Verhuetung-A-Z/Basaltemperaturmethode-1364.html

da steht auch, dass durch alkohol die tempi hochgeht.

ich trinke auch ab und an ein gläschen. in dem zyklus, in dem ich mit meiner maus schwanger wurde, habe ich jeden abend einen cocktail getrunken. wir waren im urlaub und haben es einfach genossen ... tja, und trotzdem hat es geschnaggelt und ich habe jetzt ne total gesunde maus bei mir.

außerdem hat mir mein arzt gesagt, solange man es noch nicht nachweisen kann, dass man schwanger ist, ist es auch noch nicht schädlich für das baby. ist eine art schutz. :-)

Beitrag von babelein35 17.02.11 - 19:59 Uhr

hey kuckygal!!!!

Ohhhh, danke für deine Rückmeldung!!!! Da bin ich etwas beruhigt, denn ich denke, dass es dann ja auch keinen spaß mehr macht, wenn soooooo verbissen daran "arbeitet" ;-)

Viel Glück für dich!!!
glg Babsi

Beitrag von lara-h 17.02.11 - 19:49 Uhr

Hallo Lucky,

vieles kann deine Tempi etwas verändern. Überdenke mal wie wenig 0,2 Grad sind. Es kann im Endefekt an allem liegen. Am Alkohol, vielleicht hast du auch irgendwo ein paar Vieren eingefangen (heisst ja nicht, dass du auch erkältet sein musst, aber der Körper arbeitet nunmal dagegen an). Am Stress, an weniger Schlaf oder zb auch an manchen Lebensmitteln.

Da solltest du dir nicht den Kopf drüber zerbrechen. Dafür gibt es einfach zu viele Varriablen.

Viel Glück.

Lara

Beitrag von luckygal1985 17.02.11 - 19:55 Uhr

danke, aber darum ging es nicht. ich wollte eigentlich nur wissen, ob ihr denkt, dass ein glas gin am vorabend noch einfluss auf die tempi am morgen haben kann. oder ob der alkohol dann schon abgebaut ist.

denn mein es war ja glaube ich schon und dann würde die tempi eh jetzt ansteigen. ;-)

Beitrag von lara-h 17.02.11 - 20:00 Uhr

An und für sich baut der Körper ja ca 0,1 Promille in der Stunde ab. Wenn man davon ausgeht, dass Gin ca. 40% hat und wenn du nur 0,2cl getrunken hast und die Zeit einrechnet die dazwischen bis zum Tempi messen lag. Dann ist recht klar, dass der Alkohol zum diesem Zeitpunkt schon wieder abgebaut sein müsste. Auto fahren und ähnliches ist zu diesem Zeitpunkt dann ja auch kein Problem mehr.

Ich drück dir einfach mal die Daumen, dass es eher was mit der gewünschten Hochlage zu tun hat, als mit äusseren Faktoren. Die Chancen stehen gut.

Gruß

Lara